Just Love Festival 2018


Feiere das Leben und die Liebe, lass Deine Gedanken zur Ruhe kommen und begebe Dich auf eine Pilgerreise zu Deinem Herzen. Das Just Love Festival lädt dich dazu ein, drei Tage & Nächte in eine magische Atmosphäre einzutauchen: Einfach Liebe mit Musik, Holi, Yoga und Meditation. Just Love Festival vom 15. bis 17. Juni 2018 in der Mitte Deutschlands.

Das Programm:

Internationale Live Acts: Kirtan, Rock, Rap & traditionelle indische Musik und Tanz • vegetarische & vegane Köstlichkeiten: Indische, italienische & mauritianische Küche • Ice Cream, Smoothie Bar • Chillout Live Musik in der Bhajan Cafe Lounge mit Chai, Kaffee und Kuchen • Erfahre mehr über Yoga & Meditation • Kinderprogramm • Kunst- Ausstellung • Camping Zone

FR 15. JUNI: ​FESTIVAL START, 12:00
SA 16. JUNI: ​+ HOLI PARTY
SO 17. JUNI: ​FESTIVAL ENDE, MITTERNACHT

HOLI erinnert uns daran, frei von übergestülpten Beschränkungen zu sein und den Moment zu leben. Es ist eine Zeit um die farbenreichen Facetten des Lebens zu erkennen und offen für Neues zu sein.

Hinweis: Wenn du am Samstag am HOLI Fest teilnimmst, rechne damit, dass deine Kleidung danach bunt sein wird. Die Farben sind auswaschbar, ökologisch umweltfreundlich und EU zertifiziert.

FESTIVAL TICKETS
Tausende Menschen kommen im größten Bhakti Yoga Zentrum Europas zusammen, um vom Verstand tief ins Herz einzutauchen und das Leben zu feiern.

3 Tagespass: 50,- €,
1 Tagesticket: 25,- € – Kinder unter 12 J. frei,
Erwachsene über 65 J. erhalten ein freies Mittagessen

Am Geisberg, 65321 Springen (bei Wiesbaden/Frankfurt)
+49 (0) 6124 6059000, makethejourney@justlovefestival.org

LIEBE IST EIN ERLEBNIS, WIR ALLE HABEN SIE IN UNS… WIR MÜSSEN SIE NUR FINDEN.

2018 Artist Lineup
Aaradhaka, Brasil / Bhakti Wave, USA / Bhavani, UK / Christiano, Italy / Karthiegasen, South Africa / Mantras con Amor, Spain / Poornananda, Brasil / Sati Kazanova, Russia / Gadadhar, Germany / Vijay Krsna, India… u.v.m.

Posted in Projekte Verwendete Schlagwörter: , ,
2 Kommentare zu “Just Love Festival 2018
  1. Welch wundervoller Hinweis mit der Gehmeditation. Ich war da, doch diesen Pfad habe ich leider nicht gesehen.
    Der neue Tempel ist beeindruckend und die Offenheit, die jedem entgegengebracht wird, sehr inspirierend. Auf alle Fälle eine Reise wert.

  2. Avatar Naras sagt:

    Schade zu spät gelesen, aber Ich wusste davon. Erinnert Mich an Meine HippieZeit. <3 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.