Trude für den Deutschen Buchpreis

Trude für den Deutschen BuchpreisWie toll ist das denn – das aktuelle ABO-Premium Geschenk der newslichter, der Roman „Trude – Teil 1 der Bernsteinsage“ ist für den deutschen Buchpreis 2018 eingereicht worden.

Die Autorin Rose Marie Gasser Rist schreibt:

„Geradeheraus, ohne Worte über den verspäteten Frühling zu verlieren: Ich bin aus dem Häuschen! Es ist mir grad ziemlich egal, was das Wetter vor dem Fenster macht. Meine ganze Aufmerksamkeit ist beim Abenteuer, zu dem mich meine Protagonistin Trude – dieses verrückte Huhn – gerade verschleppt: zum Deutschen Buchpreis 2018 (www.deutscher-buchpreis.de)! Ja, echt jetzt! Meine Verlegerin Cornelia Linder vom Sheema Verlag hat den Roman Trude aus voller Überzeugung, dass er reelle Chancen hat, für die höchste Auszeichnung auf dem deutschen Büchermarkt angemeldet. Konkret heisst das jetzt, dass eine siebenköpfige Jury alle eingesandten Romane und Manuskripte liest, darüber befindet und Mitte August 20 Bücher nominiert und diese auf der sogenannten Long List veröffentlicht. Wer es auf die Short List im September schafft, wird zur Frankfurter Buchmesse eingeladen und erfährt am 8. Oktober 2018, wer und welches Werk für den Buchpreis gekrönt wird. Ist das nicht total abgefahren?! Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich das Manuskript für Trude fertiggestellt und es schüchtern beim Sheema Verlag eingereicht. Von da an ist alles geschmeidig verlaufen. Trude schlägt ein und begeistert. Ich hätte es nie für möglich gehalten, in welche Dimensionen ich als Quereinsteigerin katapultiert werde! Es bleibt spannend!

Trude für den Deutschen Buchpreis

Rose Marie bei der Arbeit

Amber, Band zwei der Bernsteinsaga ist auch schon in der Pipeline:
„Ich schreibe an vier Morgen in der Woche. Amber ist Trudes Urenkelin. Sie hat sich an Annie und Meilin vorbeigedrängt, weil sie ihre hochaktuelle Geschichte (#Gleichstellungsdebatte #SocialMedia #Ökologie #neueVisionenfürdieWelt) unbedingt erzählen möchte. Die Protagonisten entwickeln sich und überraschen mich immer wieder aufs Neue. Das Manuskript sollte bis Ende Mai fertig werden. Das kühne Ziel ist Amber Weihnachten 2018 auf den Markt zu bringen.“

Da drücken wir doch für beide Projekt fest die Daumen!

Mehr Infos, aktuelle Lesungen von Rose Marie Gasser Rist:

Posted in Menschen Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.