4. Göttinnenkonferenz in Wien ab 31. Mai

4. Göttinnenkonferenz in Wien ab 31. MaiGedanken von Peti Songcatcher. Im Jahr 2010 begegnete mir die website der „Ersten Deutschen Göttinnenkonferenz“, die im Oktober in Schleswig-Holstein stattfinden sollte. Oh ja, da wollte ich zu gern dabei sein!

Augenblicklich kontaktierte ich die Veranstalterin, Joanne Fae, eine junge Priesterin von Avalon (Glastonbury) – und siehe da, gerade eine Ritualmusikerin wurde noch gesucht, was für ein Glück! Die nächsten Wochen waren mit den Vorbereitungen für dieses Ereignis ausgefüllt, Abstimmungen für die Rituale, welche Lieder könnten passen, das Proben der ausgewählten Stücke…Wir trafen uns im von Cassandra liebevoll geführten Seminarhaus „Sternschnuppe“ in Oldenbüttel; Cassandra kannte ich bereits vom Hörensagen aus der weltweiten Reclaiming-Gemeinschaft, der wir beide angehören. Erstmalig lernte ich Priesterinnen von Avalon kennen und sehr bald auch schätzen und lieben: Kathy Jones aus England, die Begründerin der Goddessconference in Glastonbury; Elin Hejll aus Schweden; Joanne Fae und Miriam Raven aus Deutschland. Ausserdem wirkten mit Andrea Dechant und Stefanie Elaria Mertl aus Österreich sowie Elke Rothe aus Deutschland.Diese Begegnungen öffneten mir das Tor zur weltweiten Göttinnengemeinschaft und noch viel mehr – dafür bin ich zutiefst dankbar.

4. Göttinnenkonferenz in Wien ab 31. Mai

Peti Songcatcher

Erstmals 2012

Im Jahr 2012 fand dann die Erste Wiener Göttinnenkonferenz statt, begründet u.a. von Andrea Dechant und Stefanie Elaria Mertl. Natürlich war ich dabei und bin dieser Konferenz seitdem mit Leidenschaft und liebevoller Hingabe verbunden.

2012 lud Kathy Jones mich ein zur Goddesconference nach Glastonbury; ich bekam die fantastische Chance, dort einen Workshop anzubieten – was mich dazu inspirierte, die erste CD von „Songcatcher & friends“ zu produzieren – u.a. mit Liedern von Elin Hejll, die sie aus Anlass der deutschen Göttinnenkonferenz geschrieben hatte.

2018 vom 31. Mai bis 2. Juni

… und so verweben sich Lieder, Menschen und ihre Geschichten miteinander. Jetzt ist es wieder so weit – vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2018 treffen wir uns im schönen Schloss Laudon in Wien, um das weibliche Prinzip zu entdecken, den Geschmack von Frauenkraft zu erleben und die Göttinnen der Luft zu feiern. Hier alle Informationen auf der Webseite.

Mir persönlich geht es bei den Göttinnenkonferenzen darum, die Schönheit und Selbstermächtigung jeder einzelnen Frau zu erleben, zu bestärken und zu feiern; positiv-machtvolle Identifikationsfiguren zu verkörpern und zu finden; das Weibliche in der Frauengemeinschaft als heilig, Leben spendend, nährend und gleichzeitig unbegrenzt kraftvoll zu erleben.

Ermutigen möchte ich Euch, liebe Frauen, das Konkurrenzdenken endgültig hinter Euch zu lassen und Euch stattdessen liebe- und respektvoll mit Euren Schwestern zu verbinden. Gesegnet sei’s!

4. Göttinnenkonferenz in Wien ab 31. MaiHintergrund: Peti Songcatcher ist eine der vielen Mitwirkenden bei der 4. Wiener Göttinnenkonferenz und wird gemeinsam mit vielen anderen Menschen vom 31. Mai bis zum 2. Juni 2018 im zauberhaften Schloss Laudon in Wien zu finden sein. Seit der ersten Wiener Göttinnenkonferenz im Jahr 2012 ist sie als Ritualmusikerin dabei und freut sich dieses Mal besonders darauf, im Rahmen der „Kreativinseln“ mit den TeilnehmerInnen zu singen.

Ihren Lebensunterhalt erwirbt sie sich als Ingenieurin für Kraftwerkstechnik. Nach ihrer Karriere als Betriebsingenieurin in verschiedenen Kraftwerken der (ehemaligen) DDR wirkt sie seit 1991 als technische Mitarbeiterin an der Universität Bremen. Peti ist liebevoll-stolze Mutter und Großmutter, immer auch ein bißchen wild und verrückt; sie lebt naturverbunden, barfuß und unter den Sternen schaukelnd in einem kleinen Holzblockhaus zwischen Bremen und Hamburg.

Peti Songcatcher ist internationale Sängerin, Ritualmusikerin und Reclaiming-Hexe mit Auftritten rund um die Welt. Sie sammelt Lieder von Witchcamps, Göttinnenkonferenzen & magischen Lagerfeuern und singt spirituelle Lieder in drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Spanisch. Diese Chants sind eingängige Weisen mit bezaubernder Atmosphäre – sie handeln oft von der Natur und ihren heilenden, heiligen Kräften. Die schönsten dieser Lieder sind auf zwei CDs zu hören: Peti Songcatcher & friends – „Singing the Circle of Abundance“ und „Lieder zwischen Himmel & Erde“. Das weitere Angebot von Peti Songcatcher umfasst Mitsingkonzerte, Mitgestaltung von Ritualen, Liedberatung und Vorträge über Ritualmusik. www.schoepferin.eu

Links:

www.goettinnenkonferenz.at

www.schoepferin.eu

www.reclaiming.de

www.witchcamp.org

www.sternschnuppe-oldenbuettel.info

Posted in Projekte Getagged mit: ,
Ein Kommentar zu “4. Göttinnenkonferenz in Wien ab 31. Mai
  1. Astrid Wolf sagt:

    Liebe Peti!
    Ich hatte damals, 2010, die Möglichkeit dich zu der 1. Deutschen Göttinnenkonferenz zu begleiten. Für mich haben sich dort neue Tore geöffnet und in meinem Leben begannen neue Sterne zu funkeln. Seitdem bin ich auf dem Weg der Göttinn, erforsche die neue Weiblichkeit und arbeite mit Hingabe.
    Dafür mag ich dir an dieser Stelle meinen tiefen Dank aussprechen!
    Du bist bezaubernd!

    Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.