Sternennews: Alles in Maßen

Sternennews: Alles in MaßenVon Sylvia Grotsch. Diese Woche wartet mit keinen großen Sensationen auf. Wir sind bis zur Wochenmitte noch ein wenig im Nachklang der harmonischen VENUS-SATURN-Verbindung (die hat sich am Samstag gebildet), wobei Venus in der Jungfrau steht, Saturn im Steinbock.

Maßvolles Genießen, preisbewusst leben und sich von Überflüssigem verabschieden

Venus steht für Genießen, Saturn für die Mäßigung. Und die Jungfrau tut dann noch das Ihre dazu. So könnten wir diese Woche gut dazu nutzen, uns die köstlichsten Smoothies und Salate zu machen (oder gedämpftes Gemüse mit nur ein wenig Butter) und unseren Körper damit ein wenig entlasten. Bald beginnt die Löwe-Zeit, da haben wir es nicht so mit Einschränkungen, sondern wollen das Leben in vollen Zügen genießen und uns nichts verkneifen, also nutzen wir die Zeit noch!

Die Sparfüchse unter uns könnten diese Woche mal im Ausverkauf schnuppern. Ein wirklich preiswertes, aber qualitativ hochwertiges Teil zu erwischen, das würde diese Konstellation sehr freuen! Oder machen Sie mal eine kritische (Jungfrau und Saturn) Durchsicht Ihres Kleiderschranks (Venus) und Ihrer Gegenstände, die eigentlich Ihre Wohnung verschönern sollen.

Passt das wirklich noch alles? Ist das wirklich noch schön? Auch wenn das keine Woche für Großentrümpelungen ist, ein wenig sortieren, sich trennen, aufräumen und danach alles schön sauber machen, dazu ist diese Konstellation ganz wunderbar geeignet.

Verlässlichkeit und Wertschätzung in Beziehungen

Unsere guten, langjährigen Beziehungen sollten wir diese Woche besonders pflegen. Oder heiratet jemand? Gut gewählt! Auch wenn die Jungfrau-Venus mehr zur Vernunft tendiert, als zur großen Romantik – der Saturn verspricht Dauerhaftigkeit und Treue (das ist doch auch was).

Vielleicht zeigen Sie diese Woche auch jemandem Ihre Wertschätzung? Jemandem, den sie schon lange kennen? Andererseits könnten Sie aber auch zu dem Ergebnis kommen, dass eine Beziehung einfach nicht mehr passt. Aber auch diesen Menschen kann man Wertschätzung entgegenbringen – auch in der Trennung – denn irgendwann waren sie einmal sehr wichtig für uns, sonst wären wir nicht mit ihnen zusammen gewesen.

Wie auch immer: Diese Woche können wir gut beurteilen, mit wem wir weitergehen möchten und mit wem die Zeit einfach vorüber ist. Glücklicherweise tendiert diese Konstellation nicht zur Dramatik, wir verhalten uns eher rational in unseren Kontakten und projizieren nicht die Schuld auf andere.

Diese vernünftige Tendenz in Beziehungen ist auch insofern gut, als Mitte der Woche ein Spannungsaspekt zwischen MARS und MONDKNOTEN auftaucht.

Zurückhaltung in Arbeitsbeziehungen

Mars ist unsere Tatkraft, unsere Durchsetzungsfähigkeit und unsere Power, mit der wir Ideen vorantreiben. In der individuellen Horoskopanalyse nehme ich ihn auch immer – natürlich nur gemeinsam mit anderen Faktoren – bei der Frage des Berufs mit dazu. Mondknoten steht für die Gemeinschaft, für Verbindungen. Die Mars-Mondknoten-Verbindung sagt immer etwas darüber aus, wie und ob wir gut mit anderen zusammenarbeiten können.

Sie merken schon, worauf ich hinauswill – diese Woche könnte es in der Zusammenarbeit durchaus mal krachen. Wir, aber auch die anderen, wollen zu sehr unsere eigenen Ideen durchsetzen. Da gibt es nur eine Lösung: sich dessen bewusst zu sein – oder gleich seine Sachen alleine machen und sich nicht aufregen, dass der Kollege, die Kollegin gerade nicht mitspielt.

Brauchen Sie die Zusammenarbeit mit anderen ganz dringend, warten Sie vielleicht einfach ein paar Tage ab, bis sich der Aspekt wieder aufgelöst hat und sprechen Sie die Angelegenheit noch mal an. Aber wie bereits gesagt: Wenn Sie sich des Spannungsaspektes bewusst sind und den andere nicht mit Ihrem Temperament überfahren, sind durchaus Lösungen möglich.

Großzügigkeit und Toleranz im Kontaktbereich

Dies kann umso leichter gelingen, als sich gegen Ende der Woche dann eine harmonische Verbindung zwischen JUPITER und VENUS am Himmel bildet. Die macht uns freundlich und großzügig im Umgang mit anderen (so großzügig eine Venus in der Jungfrau eben sein kann, die ist eben von Hause aus immer ein bissel kritisch).

Wieder haben wir einen guten Heiratstermin und unseren Liebsten gegenüber sind wir nicht mehr ganz so zurückhaltend eingestellt wie am Anfang der Woche noch. Auch haben wir wieder mehr Lust, das Leben zu genießen (statt immer Kalorien zu zählen, wie das die Venus in der Jungfrau plus der Saturn auf der Agenda hatten) – außerdem beginnt am Sonntag die Löwe-Zeit. Der vielleicht schönste Abschnitt im Jahr für viele, da hier die Kernferienzeit beginnt und der Hochsommer sich in seiner vollen Pracht entfaltet.

Sternennews: Alles in Maßen

Foto: Sylvia Grotsch

Zur Person: Sylvia Grotsch ist Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach seit 1984. Drei- bis fünfmal die Woche finden Sie Nachrichten von ihr auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/sylviagrotsch.astrologie. Mehr über ihre Beratungen und Kurse stehen auf ihrer Webseite mit Blog www.astromind.de. Oder abonnieren Sie ihren Newsletter. http://www.astromind.de/newsletter-astrologie.html.

Posted in Zeitqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.