Sternennews: Kreative Lösungen und neue Horizonte

Sternennews: Kreative Lösungen und neue Horizonte

Foto: newslichter

Von Sylvia Grotsch. Diese Woche stehen SONNE und MERKUR im Mittelpunkt und eine heilsame Verbindung zwischen JUPITER-NEPTUN-Verbindung. Lebensfreude und Optimismus, Lust auf Kommunikation und Anregung stehen dabei im Mittelpunkt, genauso wie der Drang, mehr wissen zu wollen und/oder zu verreisen.

Kreative Lösungen finden

Gleich am Anfang der Woche verbindet sich der MERKUR mit dem MONDKNOTEN zu einer engen „Konjunktion“, die beiden stehen auf dem gleichen Tierkreisgrad im Zeichen Löwe.

Merkur im Löwen steht für kreatives, schöpferisches Denken – gute Zeit also für alle, die etwas produzieren müssen. Egal, ob das ein Artikel ist, eine gute Idee für ein berufliches Meeting oder eine knifflige Herausforderung im Privatleben. Diese Konstellation versieht uns mit einer guten Portion gesundem Optimismus beim Angehen und Lösen von Problemen. Merkur im Löwen ist die Haltung, dass einem schon irgendwas einfallen wird – und dann passiert das meist auch so.

Dabei kann es natürlich schon passieren, dass wir bei unseren Ideen das eine oder andere Detail übersehen, aber wer wird denn schon so kleinlich sein? Schließlich ist der Mondknoten mit im Boot, das hilft uns beim Gedankenaustausch mit anderen, wir inspirieren unser Gegenüber, sind aber auch offen für Anregungen von außen.

Spaß an Debatten

Lust auf bitterernste Analysen bis ins kleinste Detail hinein haben wir eh gerade keine – spielen wir uns also die Ideen einfach zu und schauen wir, wo wir am Ende gemeinsam landen.

In diese kreative, fast verspielte Merkur-Mondknoten-Verbindung schaltet sich dann Mitte der Woche ein spannungsreicher MARS in Wassermann ein, der gibt dem Denken noch mal Zündstoff, das steigert den Ideenreichtum, aber auch unsere Lust am Debattieren und darauf, bei geistigen Duellen mit anderen zu gewinnen.

Dagegen ist nichts einzuwenden, wenn man sich nicht auf Rechthaberei versteift. Das Denken ist im wahrsten Sinne des Wortes jetzt „messerscharf“, wir sind in der Lage, Dinge richtig gut auf den Punkt zu bringen, sind vielleicht sogar selber ganz begeistert, von dem, was wir gerade an Lösungen gefunden haben. Hüten wir uns aber davor, unsere Meinung als allein seligmachend anzusehen, eigensinnig auf unserer Meinung zu beharren und uns in Streitgefechte zu verwickeln.

Ganz so richtig, wie wir vielleicht meinen, liegen wir nämlich vielleicht nicht. Ab Mitte der Woche schaltet sich noch ein JUPITER im Skorpion ein und „zwingt“ uns, etwas mehr in die Tiefe zu gehen und etwas, was wir vielleicht übersehen haben, zur Kenntnis zu nehmen.

Insgesamt eine tolle Woche für Lernen, Schreiben, Gedankenaustausch und gegenseitige Inspiration, wenn wir vor lauter Begeisterung über uns selbst nicht gleich übers Ziel rausschießen. Die Lust, seinen Horizont zu erweitern, Neues zu entdecken und kennenzulernen ist groß – stürmen wir nur nicht unbedacht und kopflos nach vorne. Das gilt auch für die, die gerade ungeduldig auf gepackten Koffern sitzen. Der Mars ist rückläufig, da kann es schon mal passieren, dass irgendeine Verzögerung auftaucht, nehmen Sie also genügend Lesestoff mit!

Pläne machen und von neuen Horizonten träumen

Die starke mentale Aktivität dieser Woche kann aber auch noch für etwas anderes genutzt werden. Die SONNE triggert nämlich gleichzeitig das wunderbare JUPITER-NEPTUN-Trigon. Jupiter steht für Reisen, für Weiterbildung, aber auch für Weiterentwicklung ganz allgemein. Jupiter ist die Kraft, die uns zu neuen Horizonten trägt und uns ins Ohr flüstert, dass ein anderes, „besseres“ Leben doch möglich ist – wenn wir nur nicht immer so verzagt wären!

Neptun hingegen steht für die Fantasie, für Träume und Sehnsüchte. Die Kombination der beiden sorgt dafür, dass die Sehnsucht, mehr vom Leben zu haben, ein anderes, freieres Leben zu führen, sich enorm verstärkt. Und nicht nur diese Woche, dieser Aspekt wirkt noch bis Ende September! Da Jupiter und Neptun langsam durch den Tierkreis wandern, taucht diese Konstellation auch nicht mehr so schnell auf, nutzen wir sie also gut für uns.

Durch die Verbindung der Sonne mit diesem Aspekt haben wir diese Woche die Chance, uns zu fragen, was wir in unserem Leben verändern möchten. Was denken wir, wo unser ganz persönliches Glück zu finden ist? Was könnten wir ganz konkret dafür tun? Die Antwort ist für jede/n von uns natürlich ganz unterschiedlich. Vielleicht möchten Sie aus beengenden Berufsverhältnissen heraus, vielleicht aus einer überlebten Partnerschaft, vielleicht träumen Sie davon, in einem ganz anderen Land zu leben. Oder was ist es, was Ihnen Freude machen würde?

Unterschätzen Sie die Kraft Ihrer Träume nicht! Diese Woche ist wunderbar dazu geeignet, sich ein VISION-BOARD zu basteln. Wie Sie das machen – ob Sie selbst zeichnen und malen oder Fotos aus Zeitschriften ausschneiden – kreieren Sie sich im Geiste Ihr ideales Leben, packen Sie es auf Papier und denken Sie nicht gleich, dass das eh nicht geht, was Sie sich wünschen. Jede Lebensveränderung wurde aus einem Traum geboren und wer sagt denn, dass das, was Sie sich wünschen, nicht geht.

Alle Konstellationen im Juli
https://www.astromind.de/astrologie-artikel/astrologisches-fuer-juli-2018.html

Sternennews: Kreative Lösungen und neue Horizonte

Foto: Sylvia Grotsch

Zur Person: Sylvia Grotsch ist Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach seit 1984. Drei- bis fünfmal die Woche finden Sie Nachrichten von ihr auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/sylviagrotsch.astrologie. Mehr über ihre Beratungen und Kurse stehen auf ihrer Webseite mit Blog www.astromind.de. Oder abonnieren Sie ihren Newsletter. http://www.astromind.de/newsletter-astrologie.html.

Posted in Zeitqualität Getagged mit:
Ein Kommentar zu “Sternennews: Kreative Lösungen und neue Horizonte
  1. claudia baro sagt:

    Liebe Sylvia,
    datierst Du das Visionboard? Anfang und/oder Zwischenschritte? Unterschreibst Du es? und dann… hängen lassen? Verbrennen, einbuddeln? Hast Du dazu gute Erfahrungen und Tipps?
    LG Claudia
    PS und es gäbe da noch meine Frage zu R-Mars 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.