Vollmond 26.8.2018: In deine Kraft zurück finden

Vollmond 26.8.2018: In deine Kraft zurück finden

Foto: Martha

Von Eve-Maria Eleni. Sobald wir innerlich endlich wieder mehr in unsere Kraft gekommen sind, lösen sich oft sehr tief sitzende, festgefressene Ängste allmählich auf. So werden wir endlich freier und leichter. Doch mit dieser neuen Freiheit und Leichtigkeit müssen wir auch ersteinmal zurecht kommen, oder uns einfach auch erst an sie gewöhnen. Gewohnheiten sind mächtig und Leichtigkeit, Freiheit sind wir eigentlich so gar nicht gewöhnt – zumindest nicht als Dauerzustand. Aber darum geht es, dass Leichtigkeit, Freude, Frieden und Freiheit vollkommen „normal“ für uns werden. All diese Dinge beschreiben den Zustand der inneren Harmonie, also das, was DU wirklich bist.

Noch sind an diesem Punkt allerdings ich sehr wenige Menschen angekommen. Sehr viele befinden sich auf dem Weg dahin. So lange wir diesen allumfassend harmonischen Zustand noch nicht gewöhnt sind, kann es uns dann recht schnell passieren, dass wir uns (unbewusst) an jenen Dingen irgendwie orientieren, die uns wieder an das alte Gefühl der Gewohnheit erinnern.

Es könnte daher so kommen, dass du beispielsweise das Verhalten bestimmter Personen/Menschengruppen sehr nahe an dich heran ziehst, weil du dich dann über sie aufregen kannst. So stellt sich innerlich das altbekannte Gefühl wieder ein. Jetzt ist das Ego ist zufrieden, denn es liebt den gewohnten Trott. Sodann vermittelt es dir:“ Schau, es ist ja alles in Ordnung, die Welt ist immer noch so, wie du sie kennst, du brauchst also keine Angst zu haben, den „festen Boden“ unter den Füßen zu verlieren!“

Erkennst du solche Muster? Was ziehst du noch (unbewusst) in den Leben, damit du dich nicht auf etwas Ungewohntes einlassen musst? Ja, Ungewohntes erscheint uns oft genug ansgteinflößend – doch sind diese vermeintlich ängstigenden Dinge nur Projektionen des Egos! In Wahrheit sind sie nur eine Illusion!
Es gibt im Grunde nur zwei Kräfte, von welchen ein menschliches Wesen getrieben oder gelenkt wird: Entweder von Liebe oder Angst.

Liebe ist Annahme! Liebe ist vollkommene Akzeptanz. Bist du vollkommen in ihr angekommen, dann hast du wirklich begriffen und verinnerlicht, wer DU wirklich bist. Liebe kommt aus der tiefe deiner Wahrheit und nur an diesem Ort hat alle Angst sich aufgelöst – in deiner Wahrheit und Liebe.

Daher kannst du der Angst auch nicht beikommen, wenn du DICH nicht erkennst. Du kannst also nicht erwarten, dass deine Angst oder dein Ego (das sich von ihrem Dasein allein nährt) einfach irgendwann weniger werden und du irgendwann keine Angst mehr haben musst, wenn du nicht bereit bist, wirklich DICH zu treffen.

Widerstände erkennen und auflösen

Jetzt ist die Zeit, da viele Menschen noch in einer Schleife festhängen, in der sie ihre alten Ideen, Vorstellungen und Projektionen von „ich“ nicht loslassen wollen.

Du wirst noch sehr lange im Kreis herum rennen, dich winden und abstrampeln und nichts wird sich für dich je wirklich verändern können, wenn du es nicht doch einfach wagen wirst, eine neue Form von Leben einzuladen, auch wenn die Angst des Egos dir zunächst erklären wird, dass du dann schrecklich leiden wirst, dich selbst verlieren wirst und du eine fürchterliche Zeit zu erwarten hast, wenn du nicht wie bisher einfach weiter machst.

Glaubst du deinem Ego?
Glaubst du deiner Angst, oder lässt du dir nicht vielleicht doch lieber zeigen, was tatsächlich geschehen wird?

Einige von uns aber haben sich bereits wirklich vollkommen entschieden!
Findest du nun tatsächlich immer deutlicher in deine Wahrheit, so kommst du in die Lage, Widerstände abzubauen und in die vollkommene Akzeptanz zu finden.
Das ist eine so enorme Erlösung und Befreiung. Mit jedem erlösten Widerstand kehren Leichtigkeit und echtes, tiefes Ankommen zu dir zurück. DU kannst der Frieden SEIN, nach dem du schon so lange suchst! Uud nur dann, wird er dich auch nicht mehr verlassen!

Neues will ausprobiert werden

Da das Alte nun so sehr ausgedient hat, haben viele Menschen nun das Bedürfnis, etwas Neues auszuprobieren. In früheren Zeiten ging vieles recht langsam. Da gab es lange Vorbereitungsphasen, Phasen der Ausprobierens, des Gewinnens von Erkenntnissen, Korrekturphasen, Anpassungsphasen, Integrierungsphasen usw. Alles dauert oft viele Monate bis Jahre.

Jetzt aber geschieht dies alles in viel schnelleren Abläufen. Du erkennst viel schneller. Die Frage ist, ob dich von diesem neuen Tempo erschrecken lässt.

Deine Intuition ist sehr rasch. Doch kann es sein, dass du ihr nicht folgen willst, da du die alte Langsamkeit, das ewige Prüfen und Kontrollieren noch so sehr gewohnt bist. Du solltest dich nun daran gewöhnen, dass du viel schneller erkennst, viel schneller begreifst und alles viel direkter und unkomplizierter ablaufen kann und will.

Erlaubst du dies?

Wendigkeit und Anpassungsfähigkeit sind jetzt immer deutlicher gefragt, da sich die gesamte Schwingungsfrequenz auf Erden nun so rasant anhebt und dieser Prozess sich immer weiter verstärken wird.

Unser Gehirn kommt da nicht mehr mit, wenn wir es dazu benutzen wollen, alles durchzuanalysieren, um die Kontrolle zu behalten. Es geht nicht mehr. Du würdest ausbrennen und nichts mehr schaffen. Wenn du alles durchdenken und zerpflücken musst (aus Angst doch etwas übersehen zu haben), wird die Zeit knapp, während diese Enge dir schier die Kehle zu schnürt und dich an Händen und Beinen bindet.

Aber du hast schon alles bei dir, was du benötigst. Es ist nur verkümmert, aufgrund der alten konditionierten Muster. Deine Intuition, die göttliche Eingebung darüber, was passend ist und was nicht, hat das Tempo, das wir jetzt und künftig benötigen.

Es ist auch erstaunlich, wie viel Raum und Energie plötzlich frei wird, wenn wir uns diesem Strom aus intuitivem Wissen und göttlicher Führung anvertrauen. Da ist dann so viel Raum für Stille, Ruhe und einfach nur Frieden!

Vollmond 26.8.2018: In deine Kraft zurück findenHilfe und Unterstützung für deine ganz besondere Reise findest du in meinen Büchern:

Für die Schulung deiner Intuition, um deinen verborgenen Pfad zu erkennen, der Urquelle des Lebens zu begegnen uvm findest du in: Die Befreiung kraftvoller Weiblichkeit
Für Selbstermächtigung, Abgrenzung, deine eigene Kraft erkennen, Loslösung vn fremden Strukturen und Manipulationen uvm findest du in: Die Rückkehr der sanften Krieger
Für den Umgang mit deinen Gefühlen, dich selbst und deine Mitmenschen besser zu verstehen, Zusammenhänge zu erkennen, dein Wahres Sein zu erspüren, uvm findest du in Das Geschenk der Liebe

Bitte teile diesen Post sehr gerne mit deinen Freunden und Bekannten! Wir befinden uns in einer sehr wichtigen Zeit! Die Menschen können extrem verunsichert sein, wenn sie nicht darüber bescheid wissen was geschieht, sobald das Ego und die gewohnten Strukturen sich aufzulösen beginnen!

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/

Posted in Zeitqualität
2 Kommentare zu “Vollmond 26.8.2018: In deine Kraft zurück finden
  1. Björn sagt:

    Vielen Dank. Das hilft mir sehr auf dem Weg in dieser energiereichen Zeit.

  2. Anna sagt:

    Liebe Eva-Maria Eleni,
    ja, vielen lieben Dank. Dein Text hilft mir sehr, genauso empfinde ich die aktuelle Zeit.
    Alles Gute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.