Hindutempel im Taunus

Im Taunus hat die internationale Gemeinschaft der Bhakti Marga ihr Hauptzentrum, das zugleich der Ashram der Gruppe ist. Seit 2008 ist die ehemalige Bildungsstätte der Gewerkschaft Verdi ein spirituelles Zentrum, das von den Anhängern „Shree Peetha Nilaya“ genannt wird. Knapp 80 Menschen wohnen und leben dort dauerhaft. Sie folgen der Lehre ihres Meisters und Gründers „Paramahamsa Sri Swami Vishwananda“.
Hindutempel in der FAZ.

© Bhakti Marga – Just Love

Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.