Krebs vermeidbar?

Was wäre, wenn in Deutschland niemand mehr rauchen würde? Wenn alle Normalgewicht hätten und sich gesund ernähren? Dann würden allein 2018 mehr als Hunderttausend Menschen weniger an Krebs erkranken. Zu diesem Ergebnis kommen mehrere Studien, die Forscher des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) im “Deutschen Ärzteblatt” veröffentlicht haben.

Posted in Blitzlichter
Ein Kommentar zu “Krebs vermeidbar?
  1. Avatar Karin sagt:

    Das ist nur ein Bruchteil, denn die größten Ursachen für Krebs sind neben gepulster Mikrowellenstrahlung fast unserer gesamten Technik, Dioxin- und Schwermetallvergiftungen oder Aluminium, Barium etc ist in Luft und Wasser,Erde in den Impfmitteln, in Waschsubstanzen als Nanopartile wie zB auch Plastik.

    Dazu kommt dann noch der Stress und das Hamsterradsyndrom in den hochindustrialisierten Nationen, das Gefühl von Ohnmacht und der Existenzangst durch die inzwischen globalisierte korrupte Finanz-und Großkonzernmafia. Angst vor der Antifa bei nichtkonformen Meinungsäußerungen …. und das Fehlen von Anbindung an die Elemente und Kräfte der Natur and so on and so forth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.