Sternennews: Jetzt Ideen in die Tat umsetzen!

Sternennews: Jetzt Ideen in die Tat umsetzen!

Foto: Elslke Margraf

Von Sylvia Grotsch. Die sicher wichtigste Konstellation ist der genaue Spannungsaspekt zwischen MARS und URANUS. Diese Verbindung begleitet uns nun schon eine ganze Weile und wird dann in den ersten Oktobertagen ihre Wirkung verlieren.

Jetzt Ideen in die Tat umsetzen!

Schauen wir uns zunächst die konstruktive Seite dieser Konstellation an: Mars selber steht jetzt im Wassermann und gibt einen unbändigen Willen, eigene Ideen in die Tat umzusetzen, Uranus ist der Herrscher des Wassermannzeichens und unterstützt diesen Drang noch. Bis Anfang Oktober können wir also mutig voranschreiten und genau das tun, was wir schon lange im Kopf haben.

Was das im Einzelnen sein könnte? ALLES, das Ihnen das Gefühl gibt, sich freier als bisher ausdrücken und entfalten zu können! Mars im Wassermann verleiht uns einen starken Instinkt für unsere ganz individuelle Wahrheit und wo wir diese durch Ängste oder gesellschaftliche Erwartungen bislang in uns unterdrückt haben. Auf den Satz: „Aber du kannst doch nicht einfach … denk doch mal an das und das …“ dürften wir die nächsten Wochen allergisch reagieren – vielmehr brauchen wir jetzt Menschen, die auch wie wir nach vorne denken und uns unterstützen, auch noch so verrückte Dinge (verrückt in den Augen anderer) voranzutreiben. Haben sie gute Freunde oder ein unterstützendes Team? Genau das verleiht uns jetzt Flügel und lässt uns Dinge anpacken, an die wir uns bislang vielleicht nicht gewagt haben.

Diese Konstellation hat natürlich auch ihre Schattenseiten. Sie macht dazu geneigt, unbedacht zu handeln, das Kind mit dem Bad auszuschütten oder sich regelrecht seinen Weg frei zu schießen. Diese Woche stehen aber gute Konstellation parat, die hier ausgleichend wirken: Gestern bildete sich eine harmonische Verbindung zwischen JUPITER, PLUTO und MERKUR. Das gibt uns die Kraft, groß zu denken, ohne leichtfertig zu werden. Für Planungen aller Art ist diese Konstellation fantastisch – sie wirkt noch bis ungefähr Mitte dieser Woche. Nutzen Sie diese tolle Zeitqualität, um ihren Ideen einen kräftigen Schubs zu geben!

Kommunikation, Austausch und Ausgewogenheit

Auch wenn diese wunderbare Konstellation dann langsam abebbt, bietet uns diese Woche weitere gute und unterstützende Planetenverbindungen! Am Donnerstag gehen SONNE und MERKUR eine enge Verbindung ein (eine sogenannte „Konjunktion“), das lässt uns für unsere Ideen förmlich brennen und weckt die Lust, auch wirklich ins Handeln zu gehen. Da diese Konstellation noch in der Jungfrau steht, hält uns die Vernunft und die Frage nach der Machbarkeit auf dem Boden, sodass nicht die Gefahr besteht, dass die Mars-Uranus-Verbindung alles auf eine Karte setzt – und ab Freitag schaltet sich eine starke Waage-Energie ein.

Waage ist das Prinzip der Ausgewogenheit. Hier setzt man sich gerne in Kontakt mit anderen und tauscht sich aus, nimmt gerne Impulse von anderen auf und vergleicht deren dann Ideen mit dem eigenen Standpunkt. Merkur tritt am Freitag in die Waage ein, Sonne dann am Samstag.

Kritisches Prüfen

Sollten wir doch allzu begeistert unseren Veränderungswünschen sein, mit der Gefahr übers Ziel rauszuschießen und zu viel zu riskieren, dann holt uns ab dem Wochenende eine Spannungsverbindung zwischen MERKUR und SATURN wieder auf den Boden (es handelt sich um ein „Quadrat“ zwischen diesen beiden Planeten).

Merkur steht für unsere Ideen, Saturn sieht die Grenzen und mahnt an die Arbeit, die bei der Umsetzung unserer Ideen immer anfällt. Das sollte uns keinesfalls bremsen, aber am Wochenende dann mal ganz konkret zu prüfen, was geht und welche Zeit (und auch Geld) eine Idee brauch, um umgesetzt zu werden, ist angesagt.

Sie haben Angst, dass nun alles doch wieder stagniert? Nein, es besteht gleichzeitig eine schöne Verbindung zwischen MERKUR und MARS und zwischen Merkur und MONDKNOTEN … wir wollen nach wie vor vorangehen und finden auch leichter Menschen, die uns unterstützten. Da schadet ein Schuss Saturn nicht, denn er sorgt dafür, dass unsere Pläne auch erreicht werden können, indem er uns aufzeigt, dass jede gute Idee nur so gut ist, wie ein dazugehöriger realistischer Plan, der in kleinen Schritten den Weg zum Ziel aufweist. Gute Zeit also, alles mal schriftlich zu fixieren, um den Überblick zu bekommen oder zu behalten.

Zeit, uns zu öffnen und Spaß zu haben

Die aktuelle Zeitqualität hat aber noch weitere Geschenke im Gepäck: Die mit Ende dieser Woche anbrechende Waage-Zeit lädt uns ein, das Leben zu feiern, mit seinen wunderbaren Farben und der Fülle an reifem Obst. Jetzt finden aller Orten Feste statt, die Menschen kommen zusammen, um miteinander Spaß zu haben.

In der Waage-Zeit heißt es, zu genießen, sich mit Freunden zu treffen, aber auch neue Menschen kennenzulernen. Mars-Uranus ist gerne mit dabei, liefert ein Feuerwerk an Ideen, die wir jetzt miteinander austauschen können, aber auch die Lust auf spannende Unternehmungen und das eine oder andere Abenteuer wächst.

Sternennews: Jetzt Ideen in die Tat umsetzen!

Foto: Sylvia Grotsch

Zur Person: Sylvia Grotsch ist Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach seit 1984. Drei- bis fünfmal die Woche finden Sie Nachrichten von ihr auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/sylviagrotsch.astrologie. Mehr über ihre Beratungen und Kurse stehen auf ihrer Webseite mit Blog www.astromind.de. Oder abonnieren Sie ihren Newsletter. http://www.astromind.de/newsletter-astrologie.html.

Posted in Zeitqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.