Sternennews: Erfolg bei wichtigen Anliegen

Sternennews: Erfolg bei wichtigen Anliegen

Foto: Elske Matgraf

Von Sylvia Grotsch. In der ersten Wochenhälfte kommen wir noch in den Genuss der harmonischen SONNE-SATURN-Verbindung, die gestern, am Sonntag, stattgefunden hat.

Die Sonne hat – wie jeder andere Planet – mehrere Bedeutungen in unserem persönlichen Lebensplan. Unter anderem steht sie für den Willen eines Menschen, für sein zentrales Anliegen im Leben, seinen Lebensschwerpunkt, der ihm Kraft gibt, ihn belebt und Freude macht (wie gesagt, das sind nur einige Bedeutungen).

Auf die Sonne-Saturn-Verbindung übertragen heißt das, dass wir diese Woche mit Ausdauer und Disziplin an dem dran bleiben können, was uns zentral wichtig ist.

Oder anders ausgedrückt: Viele von uns interessieren sich ja als „Scanner-Persönlichkeiten“ oft für sehr vieles gleichzeitig. Diese Woche hilft uns, zu sortieren, welchem der vielen Interessen wir unsere Aufmerksamkeit schenken wollen. Denn eines ist klar: Wenn wir viele Dinge gleichzeitig machen, passiert letztendlich nichts. Saturn hilft also der Sonne, Ordnung zu schaffen!

Und setzen Sie dann eine für Sie gerade zentral wichtige Angelegenheit um. Schritt für Schritt, bis Sie ein konkretes, erstes Teilergebnis erreicht haben. Oder – je nachdem, wo Sie gerade stehen – vielleicht auch schon das sichtbare Endergebnis?

Die Dinge erschaffen sich nun mal nicht von alleine. In den nächsten Tagen können wir erleben, wie befriedigend es sein kann, einer kreativen Idee durch konkretes Tun und Machen sichtbaren Ausdruck zu verleihen.

Oder müssen Sie etwas mit einer Behörde regeln? Mit einer „Autorität“, die über Ihr Wohlergehen entscheiden kann? Oder müssen Sie etwas mit Ihrem Kind klären? Auch dafür sind die nächsten zwei, drei Tage gut geeignet. Machen Sie sich bewusst, was Sie wollen und beachten Sie die Rechte, die Ihr Gegenüber hat, dann müsste das gut klappen.

Tiefe Fragen klären, in eine verborgene Welt eintauchen

Unser Denken kann sich in den ersten beiden Tagen dieser Woche durch eine JUPITER-MERKUR-Verbindung im Skorpion zusätzlich ganz wunderbar auf bestimmte Themen fokussieren. Wir springen nicht ständig hin und her, sondern sind auf der Suche nach der Wahrheit.

Wie bei allen Konstellationen, können Sie entscheiden, wozu Sie diese Zeitqualität nutzen möchten: Sie können mit einem anderen Menschen die Lösung eines Problems finden, Sie können sich aber auch ganz alleine auf ein bestimmtes Thema konzentrieren:

Die Merkur-Jupiter-Konstellation weckt jedenfalls unser Interesse Psychologie, Heilung, Quantenphysik oder unseren geistigen Ursprung. Bücher zu diesen Themen sind diese Woche besonders reizvoll. Sie können aber auch ein Seminar/einen Vortrag besuchen, der Ihnen Einblick in ein eher bislang verborgenes Thema ermöglicht.

Und last not least eignet sich diese Konstellation auch für die Regelung rechtliche Angelegenheiten und für alle, die mit ihrer Master-Arbeit oder der Vorbereitung zu einer wichtigen Prüfung einen großen Schritt vorankommen müssen.
Pläne machen – nach vorne schauen!

Und ab Mittwoch geht der Merkur dann ins Tierkreiszeichen Schütze! Jetzt zielt unser Denken weniger in die Tiefe, als in die Weite. Wir schauen nach vorne, machen neue Pläne, schöpfen Hoffnung, falls wir die letzte Zeit den Blick zu sehr auf Probleme gelenkt haben.

Merkur im Jupiter liebt es, seinen Horizont zu erweitern, sich einem neuen Interessensgebiet zuzuwenden oder vielleicht sogar Urlaubs- und Reisepläne zu schmieden.

Auch lässt uns diese Konstellation positiv denken, tolerant und aufgeschlossen gegenüber anderen reagieren – was nie schaden kann! Da der Merkur am Mittwoch auch einen harmonischen Aspekt zum Mondknoten macht, begünstigt das auch die Zusammenarbeit mit anderen. Jetzt flutscht es leicht, weil wir gegenseitig unsere abweichenden Meinungen gut unter einen Hut bringen können.

Leichtigkeit und Spaß in unseren Beziehungen

Unsere positive und offene Einstellung dürfte sich auch auf die Venus auswirken. Die lief ja die letzte Zeit „rückwärts“ durch den Skorpion. Das war eine gute Zeit, sich auf sehr tiefe Weise mit seinen Beziehungen, aber auch mit dem Thema Selbstliebe und Selbstwert zu befassen:

Welche Dramen haben sich in meinen Leben wiederholt und was war die Ursache? Was denke ich wirklich über mich? Welchen Wert gebe ich mir? Das sind nur einige Beispiele einer rückläufigen Venus. Und ja, sie ist immer noch rückläufig, am Mittwoch aber wandert sie in die Waage!

Da können wir uns mit den obigen Fragen durchaus weiter befassen, jetzt wird´s aber leichter, weil wir die Antworten auch von der heiteren – und auch guten – Seite sehen können. Außerdem geht die Venus eine spannungsreiche Bindung zum URANUS ein, das hilft uns, uns zu distanzieren von zu viel emotionalem Aufruhr und innerem Drama.

Zusätzlich haben wir jetzt Lust auf neue Kontakte, die uns neue Anregung bieten und unsere Weiterentwicklung fördern. Auch haben wir jetzt weniger das Bedürfnis uns gleich ganz tief einzulassen – gegenseitige Inspiration ist uns wichtiger, als zu sehr in die Tiefe unserer Gefühle abzutauchen.

Also, verabreden Sie sich mit jemandem, mit dem Sie neue Ideen ausspinnen können, der vielleicht einen aufregenden Hinweis für Sie haben könnte und mit dem die Zeit wie im Flug vergeht, weil der lockere, heitere Gedankenaustausch im Vordergrund steht. Vielleicht planen Sie ja gemeinsam eine spannende Unternehmung? Dann freut sich der Merkur im Schützen auch gleich noch.

Hier finden Sie alle Konstellationen für den November

Sternennews: Erfolg bei wichtigen Anliegen

Foto: Sylvia Grotsch

Zur Person: Sylvia Grotsch ist Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach seit 1984. Drei- bis fünfmal die Woche finden Sie Nachrichten von ihr auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/sylviagrotsch.astrologie. Mehr über ihre Beratungen und Kurse stehen auf ihrer Webseite mit Blog www.astromind.de. Oder abonnieren Sie ihren Newsletter. http://www.astromind.de/newsletter-astrologie.html

Posted in Zeitqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.