Wohnwagon gründet ein Dorf

Wohnwagon gründet ein Dorf

Foto: Wohnwagon.at

Die Macher von Wohnwagon ziehen nach Gutenstein (Niederösterreich) und starten ein autarkes Dorfprojekt!

Auf der Webseite schreiben Sie:

Wir haben endlich den Platz gefunden, an dem wir für Handwerk, Büro, Wohnen, Landwirtschaft und autarke Kreislaufsysteme ein Zuhause schaffen können, eine Homebase, aus der in den nächsten Jahren vieles entstehen kann. Für den ersten großen Schritt, dem Kauf und der Entwicklung des Gutensteinerhofs, brauchen wir eure Unterstützung! Für die Finanzierung gründen wir einen Vermögenspool, mit dem jeder zum Mit- Immobilienbesitzer und Projektunterstützer werden kann. Aber von vorn:

Wir gründen ein Dorf

Wohnwagon gründet ein DorfÜber die Arbeit am WOHNWAGON und an zukunftsfähigen Wohnkonzepten hat es sich eine Idee immer stärker manifestiert: Wenn wir Autarkie zu Ende denken wollen, müssen wir ein kleines Dorf gründen, in dem regionale Kreisläufe, unabhängige Versorgung und Autarkie ein Zuhause finden und gelebt werden können. Der Gedanke hat sich immer mehr aufgedrängt und wurde immer klarer. Genau wie wir’s auch bei unseren Kundenprojekten machen, haben wir dann vor etwa einem Jahr eine Wunschliste geschrieben.

Es war eine lange Liste. Es war klar, der Ort an dem wir ankommen wollen, muss viel können. Er muss Platz bieten für gemeinschaftliches Wohnen, aber ohne gleich eine „Öko-Kommune“ zu sein, für Landwirtschaft mit möglichst viel Selbstversorgung, für Forschung und konzentriertes Arbeiten, Platz zum Wachsen und zum Lernen. Und: Die Gemeinde soll uns mögen. Man schreibt solche Listen immer mit viel Enthusiasmus, aber der Zweifel begleitet einen auf Schritt und Tritt: Gibt’s den Ort überhaupt? Kann das funktionieren? Ist es finanzierbar?

Manchmal da legt einem das Leben dann herausfordernd ein Geschenk vor die Tür: Den Platz gibt’s. Dort bist du willkommen und könntest loslegen! Ob das draus wird, was du dir wünscht? Dafür musst du schon selber sorgen!…

Mitmachen

Den Gutensteiner Hof zu kaufen und zu einem Vorzeige-Hof und Ankerpunkt zu machen, das geht nur gemeinsam. Dafür brauchen wir eure Unterstützung! Wir werden etwa 1 Mio. Euro brauchen, um den Hof mit neuem Leben zu füllen, ihn mit ökologischen Materialien zu sanieren und möglichst autark zu machen. Dafür gründen wir gerade einen Vermögenspool.

Die ganze Geschichte und Mitmachmöglichkeiten hier nachlesen

Wohnwagon

Posted in Menschen Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.