Sternennews: Mit Zuversicht in die Woche

Sternennews: Mit Zuversicht in die Woche

Foto: Elske Margraf

Von Sylvia Grotsch. Die neue Woche beginnt mit sehr viel Zuversicht und dem Wunsch, sich mehr in seinem Leben auszudehnen, frei zu sein und neue Horizonte anzusteuern.

Wir haben eine enge Verbindung zwischen SONNE, MERKUR und JUPITER, Sonne, Merkur und Jupiter stehen in einer „Konjunktion“ im Tierkreiszeichen Schütze. Das kommt nun wirklich sehr selten vor! Die nächste Sonne-Merkur-Jupiter-Verbindung findet erst wieder Anfang 2020 statt, dann aber im Tierkreiszeichen Steinbock. Wir haben es hier also wirklich mit einem einmaligen Ereignis zu tun!

Besonders die Geburtstagskinder, die bis Freitag dieser Woche dran sind, werden sehr von dieser Konstellation profitieren, aber natürlich auch all diejenigen, die auf 4 bis 8 Grad Schütze Horoskopfaktoren stehen haben. Ebenfalls profitieren die anderen Feuerzeichen von dieser Konstellation, genauso wie die Luftzeichen (wenn sie sich im eben genannten Gradbereich befinden).

In die Zukunft denken, sich mehr vom Leben nehmen

Die Zeitqualität eignet sich sehr gut, Pläne zu machen und mit anderen darüber zu sprechen. Wir können diese Woche sogar mit Gedanken spielen, die wir zu anderen Seiten vielleicht eher in uns unterdrückt hätten.

Welcher Art diese Gedanken sind, ist natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Die einen haben keinen Bock mehr, sich den Spielregeln anderer zu fügen und spielen vielleicht mit dem Gedanken der Selbstständigkeit, andere wiederum tragen sich mit dem Gedanken, vielleicht in ein fernes Land zu gehen, andere wollen endlich mehr sie selber sein, mehr das tun, was ihr Herz ihnen schon lange sagt. Privat, beruflich.

Der Wunsch nach “mehr“ ist diese Woche also sehr stark, ganz besonders in der ersten Hälfte. Die einen entwickeln den Wunsch und den Ehrgeiz, sozial auf Dauer besser dazustehen, andere wollen beruflich mehr Anerkennung und Einfluss, wiederum andere suchen nach einer geistigen Orientierung, die ihrem Leben einen neuen Sinn verleiht. Andere wiederum wollen einfach mehr Freude in ihrem Leben haben!

Neue Interessen

Nicht ungewöhnlich wäre es auch, sich diese Woche einem neuen Interesse zu verschreiben. Dieses Interesse kann sich in Form einer Ausbildung zeigen oder auch, in dem man sich einer bestimmten, einem bislang unbekannten Anschauungsweise über das Leben öffnet. Sie könnten aber auch bestimmtes Land für den nächsten Urlaub ins Auge fassen, in dem Sie noch nie waren.

Wie auch immer – spielen Sie mit Ideen, öffnen Sie sich etwas Neuem, das über den bisherigen Tellerrand hinausführt. Die Türen stehen gerade weit offen.

Der rückläufige Merkur prüft allerdings, ob da, was wir da andenken, auch wirklich realistisch ist und Hand und Fuß hat. Der Merkur ist zwar der Herrscher des Tierkreiszeichens Zwillinge, das das Spiel mit den Ideen lebt, aber er ist auch der Agent der Jungfrau, die schnell den Rechenstift ansetzt und die Machbarkeit mit ihren Überlegungen infrage stellt.

Nun brauchen wir alle Tierkreiszeichen, es ist die Frage, wie wir damit umgehen. Lassen wir uns durch einen ersten kritischen Gedanken in uns (oder aus unserem Umfeld) wieder verunsichern oder gehen wir das Ganze mit einem Plan an, der sich realisieren lässt? Sonne-Jupiter spannt das Segel der Ideen und Wünsche sehr weit auf, Merkur hingegen sagt: „Down to earth!“

Lassen wir uns also von ihm die Schwingen nicht kappen, sagen wir nicht „geht nicht“, sondern „wie könnte es trotzdem gehen“? Die Kraft des aufbauenden Denkens ist jetzt sehr stark und hilft uns, Wünsche und gesunden Menschenverstand miteinander zu verbinden.

Neue Kontakte, neue Menschen, neue Freiheiten in Beziehungen

Der Wunsch, etwas Neues zu erleben, regiert aber auch gerade sehr stark in unserem Beziehungs- und Kontaktbereich.

VENUS macht eine spannungsreiche Verbindung zum URANUS.

Auch das kann sich wieder auf ganz unterschiedliche Weise ausdrücken: Vielleicht lernen Sie diese Woche jemanden kennen, der Ihren Kopf regelrecht in eine ganz andere Richtung dreht und Ihnen zeigt, was noch möglich wäre in Ihrem Leben. Es kann aber genauso gut sein, dass Sie das tiefe Bedürfnis haben aus bestehenden Kontakten auszubrechen oder Routinen, die sich zwischen Ihnen und anderen eingeschlichen haben, in die Luft zu sprengen (beliebtes Bestätigungsfeld von Uranus).

Da wir es mit einem Spannungsaspekt zu tun haben, ist hier allerdings auch Achtsamkeit angesagt – manchmal kippen wir unter Venus-Uranus das Kind gleich mal ganz mit dem Bade aus und stehen hinterher bedauernd vor den Folgen.

Eines aber ist ganz sicher zu empfehlen: Gehen Sie raus, wenn Sie Lust auf neue Kontakte haben und/oder verführen Sie Ihren Herzensmenschen diese Woche mal zu „was ganz anderem“ als sonst. Viele, die sich unter diesem Aspekt verlieben und dann denken, jetzt endlich den richtigen Menschen gefunden zu haben, haben einfach nur Lust auf eine Veränderung, auf Anregung, auf Input. Ob man deshalb gleich das Bestehende völlig in den Wind schießen sollte, diese Überlegung bleibt jedem Einzelnen von uns überlassen.

Weg damit!

Was Sie aber getrost diese Woche in den Wind schießen können, ist zu viel „Zeug“. Venus ist auch unser Hab und Gut, sie steht für das, das was wir lieben und das uns Sicherheit gibt. Sie steht aber auch für das, was mit der Zeit zu angestaubtem Ballast mutiert.

Haben Sie Mut, die Zeitqualität unterstützt Sie, sich von Materie zu befreien und den Raum um sich herum luftiger und offener zu machen. Denn nur in freien Räumen können wir atmen und den Geist des Neuen einladen.

Sternennews: Mit Zuversicht in die Woche

Foto: Sylvia Grotsch

Zur Person: Sylvia Grotsch ist Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach seit 1984. Drei- bis fünfmal die Woche finden Sie Nachrichten von ihr auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/sylviagrotsch.astrologie. Mehr über ihre Beratungen und Kurse stehen auf ihrer Webseite mit Blog www.astromind.de. Oder abonnieren Sie ihren Newsletter. http://www.astromind.de/newsletter-astrologie.html

Posted in Zeitqualität
3 Kommentare zu “Sternennews: Mit Zuversicht in die Woche
  1. Dorothee Puth sagt:

    Liebe Frau Grotsch,
    vielen lieben Dank für Ihre Ausführungen. Ich wünsche Ihnen eine angenehme Woche.
    Liebe Grüße Doris Puth

  2. Sylvia Grotsch sagt:

    Ganz lieben Dank! Dann schauen wir mal, was sich so diese Woche noch zeigt.
    SG

  3. Leen sagt:

    Immer sehr hilfreich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.