Sternenschau Dezember *Ermächtigung*

Sternenschau Dezember *Ermächtigung*

Foto: Elske Margraf

Die Neue Zeit aus astrologischer, energetischer und spiritueller Sicht – Dezember 2018. Von Katharina Aurora Friedrichs. Es ist und bleibt eine aufregende Zeit. Seit Mitte November sind wir auf einer neuen energetischen Ebene angekommen – was sehr erfreulich ist, denn Heilung wird künftig schneller möglich sein. Sofern die Seele bereit ist, loszulassen… Dadurch hat sich bei Vielen noch mal einiges bewegt in den letzten Wochen und neu sortiert. Der November-Vollmond am 23.11. hat uns einen kräftigen, aktivierenden Schub geschenkt, den wir wohl alle gespürt haben. Wer ihn genutzt hat, konnte seit November einen wirklich großen Schritt machen. Innerlich und/ oder äußerlich. Oder hat sich in Wut, (passiver) Aggression, Konflikten und/ oder Machtkämpfen verausgabt. Seine Themen auf Andere projiziert bzw. an Anderen abgearbeitet und tut dies noch immer. Läuft vielleicht weiterhin vor sich weg… – der Masse, Tinder, Facebook & Co, dem eitlen Ego folgend. Ich wünsche mir, dass Vielen zunehmend bewusst wird, wie abhängig sie inzwischen von der Scheinwelt der sozialen Netzwerke sind. Von dieser permanenten Beschau, Berieselung und Selbstdarstellung. Mit welcher Absicht nutzt Du diese Netzwerke?

Der Dezember ist von großer energetischer Kraft, auch weil wir seit dem Neumond am 7.12. bereits in der Vorwirkung der totalen Sonnenfinsternis vom 6.1.19 sind. Lilith stärkt, und mit Venus und Mars haben wir bald kraftvolle Begleiter, die auch unser Beziehungs- und Liebesleben freudig unterstützen. Die Kommunikation kann weiterhin schwierig sein, wenngleich Merkur seit dem 6.12. wieder direktläufig ist. Es hängt auch von unserem Gegenüber ab. Mein Rat: Zeige Dich in Deiner Wahrheit, und Du wirst sehen, wer Dein Gegenüber ist. Zudem haben wir ein 3-faches Königsthema am Himmel (nach Döbereiner), das auch den Neumond am 7.12. beherrscht. Dieses möchte uns tief transformieren: Zu souveränen Menschenkindern, die ihre „Macht“ und Größe endlich annehmen! Die ihren inneren König/ ihre innere Königin erlösen. Das haben wir getan, wenn wir bei uns angekommen sind und ganz und gar zu uns stehen – so, wie wir wirklich sind. Und voll (gesunder) Selbstliebe für uns und für eine größere Sache stehen und gehen. Vorbereitend dazu unterliegt unser Ego seit ca. 2 Wochen einem großen Reinigungsprozess, wie überhaupt starke Reinigungskräfte den gesamten Dezember über wirken (Mars Konj. Neptun im Quadrat zur Sonne). Es wird weiterhin Enthüllungen und „Enthauptungen“ geben – auf allen Ebenen. Im Kleinen, wie im Großen. Wahres findet seinen Weg… (Mars Konj. Neptun in den Fischen)

Es ist eine Zeit, um sich innerlich und äußerlich zu klären. Um mutig Träume zu verwirklichen und sterben zu lassen, was sich als Illusion erwiesen hat. Um (sehr) Altes zu heilen bzw. zu erlösen. Und das innere Licht zum Leuchten zu bringen! Dieses Jahr hat uns gezeigt, was noch der Klärung und Heilung bedarf. Seit dem letzten Vollmond bekommen wir diese Themen noch einmal konzentriert vorgesetzt, falls wir es bis dahin nicht verstanden hatten. 2018 hat die Qualität eines Kulmationspunktes der letzten 8 Jahre seit 2010 – beruflich, persönlich, wie auch privat. Was gelernt und geheilt werden wollte hat sich noch einmal gezeigt – teilweise auf anderen Bühnen, mit anderen Schauspielern. Um zu sehen, wo wir heute stehen. 2018 ist ein Wendepunkt-Jahr, das noch nicht vorbei ist. Denn das Jahresende schenkt uns eine besondere Energie: Das Tor zur Heilung ist weit geöffnet. Wer möchte, darf hindurchschreiten…

Lasse das Vergangene hinter dir. Verzeihe, was war. Auch dir selbst. Und beginne neu: frei und unbeschwert. Zeige dein wahres Gesicht. Deine Liebe wird jetzt angenommen. Dies ist ein Prozess, den jeder von uns in dieser Zeit durchleben will, ein Schritt, den jeder zu vollziehen hat. Ob uns das bewusst ist oder nicht. Entsprechend unserer Seelenabsicht in unterschiedlichem Umfang, auf unterschiedlichen Ebenen. Es ist der wesentliche Schritt für einen Neubeginn im Herzen. Der wesentliche Schritt in deine wahre Kraft und Stärke. Deshalb bist du hier.

So schrieb ich in meiner Sternenschau im Juni 2018. Wer dies im Sommer nicht getan hat, hat bis zum Februar/ März 2019 alle Möglichkeiten dazu. Wenn Deine Seele bereit und entschlossen ist, kannst Du gleich mehrere große Schritte machen in den kommenden Wochen… Auf neue Art – es darf leicht sein!

                                           ……………………………………………………………………………

Das vorherrschende Thema im Dezember ist die verletzte Männlichkeit am Himmel. Wie auch auf Erden. Sie zeigt sich im 3-fachen Königsthema (Sonne Quadrat Mars/ Sonne Quadrat Neptun/ Mars Konj. Neptun), das seit dem Vollmond am 23.11. bis zur totalen Sonnenfinsternis am 6.1.19. wirken wird. Im Großen geht es darum, den patriarchalen Geist weiter zu erlösen, der viele Gesellschaften noch durchwirkt und prägt. Die noch vorherrschende männliche Energie in pervertierter Form, die geheilt, wie auch ins Gleichgewicht mit der weiblichen Energie gebracht werden will – eines der großen Themen dieser Zeit. Aktuell sehr sichtbar auf den Straßen in Frankreich/ Paris. Im Kleinen ist es Ziel, die innere und/ oder äußere Männlichkeit zu heilen. Wozu auch das Vaterthema gehört. Wer noch eines hat, wird das in den letzten Wochen gespürt haben. Letztlich geht es um den Glauben an sich selbst, an die eigene „Macht“, Kraft und Stärke – mit der wir alles erreichen können, was wir wollen. Idealerweise hat unser Vater uns dies vermittelt und glaubt auch heute noch an uns. Wer einen gebrochenen, schwachen inneren Vater in sich trägt – egal ob Mann oder Frau – ist aufgefordert, ihn zu heilen und Frieden mit ihm zu schließen: Ihm zu danken für das Leben, das er geschenkt hat. Ihn wertzuschätzen für die Rolle, die er gespielt hat. Die Versöhnung mit dem Vater ist wichtig. Für den Mann, um in seine wahre männliche Kraft zu kommen und Verantwortung zu übernehmen. Um souverän zu werden. Für die Frau, um ihre männliche Seite auf gesunde Art zu leben, z. B. beruflich erfolgreich zu sein. Und Männer anzuziehen bzw. zu wählen, die in ihrer männlichen Kraft sind. Fast jeder von uns hat verletzte innere männliche Anteile in sich. Das ist keine Schande. Doch wer sein Potenzial wirklich annehmen und entfalten möchte, hat sie zu heilen. Hat Verantwortung dafür zu übernehmen, statt in der Opferrolle oder in der Unbewusstheit zu verharren. Die geheilte Sonne (im Geburtshoroskop) bzw. der erlöste innere Vater/ König zeigt sich in unserem offenen Herzen. In unserem lebendigen, strahlenden Selbst, das von innen heraus leuchtet und sich kraftvoll selbst verwirklicht. Dies ist bei den meisten ein Entwicklungsweg. Wenn Dein Licht und Deine Herzenswärme/ Deine Liebe in die Welt scheinen, bist Du zu einem wahren König, zu einer wahren Königin geworden. Dein Selbst tritt klar, wahrhaftig und deutlich sichtbar hervor – Du findest es in Deinem Herzen. Das ist für mich übrigens wahre, gelebte Spiritualität. Alles andere ist etwas anderes…

Erwähnenswert ist in dem Zusammenhang noch Uranus´ Rückläufigkeit im Quadrat zur Mondknotenachse (auf Krebs/ Steinbock) – eine Konstellation, die das Königsthema wunderbar ergänzt. Hierbei geht es um das „In die eigene Kraft kommen“. Erforderlich ist dazu immer auch die Heilung der Ahnenlinie und der Blutbahn. Die Lösung aus alten Banden – das ist der Wendepunkt. Mache dies dankbar und friedlich. Du darfst jetzt in Deine eigene Kraft kommen!

Zudem durchlaufen Saturn und Uranus in diesen Wochen noch einmal dieselben Grade wie im April und Mai. Eine Gefahr liegt darin, in die alte Energie zu rutschen. Erinnern wir uns – es waren aufreibende Frühlingsmonate. Nun sollen wir in lichter Form mit dieser Energie umgehen. Saturn hat in diesem Jahr gründlich und fein gefügt und in die Ordnung gebracht. Zum Jahresende zeigt er uns die wahren Partner, die wahren Wegbegleiter. Auf Saturn ist Verlass. Wähle gut, wohin Du Deine Energie künftig fließen lassen möchtest. Wähle gut, wo Dein inneres Feuer behütet ist und leuchten kann.
                                            ………………………………………………………………………….

Lasse nichts und niemanden das Licht dimmen, das in deinem Inneren leuchtet. (Maya Angelou)

Dieses Zitat sollte jedem Kind von klein auf vermittelt werden. Es sollte in jeder Schule, in jeder Universität, in jeder Familie, in jedem Unternehmen, in jedem öffentlichen Gebäude etc. hängen und gelebt werden.

Es ist wichtig für unsere gesamte Gesellschaft, die noch tief von der Energie des mangelnden Selbstwertes durchzogen ist. Wie auch von Menschen, die das Licht in anderen Menschen dimmen. In allen Kreisen unserer Gesellschaft. Auch in den spirituellen Kreisen – dort gerne unter dem Deckmantel der Scheinheiligkeit. Ich finde es wichtig, nichts zu beschönigen und sich da nichts vorzumachen. (Selbst-)Erkenntnis ist m. E. der 1. und wichtigste Schritt auf dem spirituellen Weg. Neben der Wertschätzung – sich selbst und allem Leben gegenüber. So muss jeder von uns selbst Verantwortung für sein Licht übernehmen – sein inneres Feuer hüten. Es wird uns nicht abgenommen, wir werden auch selten geschützt. Es ist egal, wie viele Stunden wir meditieren, ob wir die neuesten Trends im Kleiderschrank oder auf unserem Blog haben/ tragen. Es ist egal, wie viele Freunde, Follower, Likes wir auf Facebook, Instagram & Co haben…. Es kommt darauf an, Rückgrat zu haben. Mutig zu sich und seiner Wahrheit zu stehen. Integer und souverän zu sein. Davon brauchen wir viel mehr Menschen. Vor allem in Führungs- und Machtpositionen.

Nimm Deine Macht an, lieber Mensch. Und lerne, verantwortungsbewusst und liebevoll mit ihr umzugehen. Es ist an der Zeit. Das brauchen wir so sehr hier auf der Erde: Erwachsene, souveräne Menschenkinder, die ihren wahren Platz einnehmen! Die ihre Bestimmung leben – Hüter der Erde zu sein. Denn das ist unsere Aufgabe…

Was möchtest du in deinem Leben erfahren? Wende dich deinem Potenzial, deinen Stärken, deinen schöpferischen Fähigkeiten, deiner Geisteskraft, deiner Schönheit, Einzigartigkeit und Willenskraft zu. Setze Grenzen, Ziele und Werte, die dein Leben bestimmen.

So spricht Pallas Athene. Und ich möchte hinzufügen: Dir stehen alle Türen offen…

Die Neue Zeit hat begonnen – wenn DU das möchtest.

Katharina 💗

Sternenschau Dezember *Ermächtigung*

Katharina Aurora Friedrichs

Katharina Aurora Friedrichs lebt und arbeitet als Astrologin & Coach in Hamburg

In meiner Arbeit begleite ich Dich ganzheitlich in die Neue Zeit. Ich arbeite auf mehreren Ebenen – unterstütze insbesondere darin, Dein wahres Potenzial zu erkennen und zu entfalten. Wie auch Deine natürliche Heilkraft in Dir zu wecken, mit der Du alles lösen und heilen kannst, was Deiner Selbstverwirklichung noch im Wege steht. Auf Wunsch fließt in jeder Sitzung das Licht der Elohim – eine hochfrequente Heilenergie, dank derer sich bereits während der Sitzung manches lösen und transformieren kann. www.katharinafriedrichs.de

Z. Zt. läuft ein letztes Weihnachts-Special – gültig vom 10. Dezember bis 5. Januar!
Bei Buchung einer Sitzung – einer Horoskop-(Nach-)Analyse mit aktuellen Transiten zum Neuen Jahr 2019 bzw. eines Ganzheitlichen Coachings – erhältst Du 15 % Ermäßigung.

Näheres zu meinen Sitzungen findest Du hier:
Horoskop-Analyse

Ganzheitliches Coaching

Terminbuchungen bitte schriftlich unter info@katharinafriedrichs.de oder telefonisch unter 040 – 22 73 86 94. Gerne können wir auch ein telefonisches Vorgespräch führen.

Und herzlich lade ich zu meinen alljährlichen Winter-Salons ein:

Zum Weihnachts-Salon am 20.12.18: * Eine besondere Zeit – zur Wintersonnenwende 2018 *
Und zum Neujahrs-Salon am 20.01.19: * Willkommen 2019! *

Anmeldungen bitte schriftlich unter info@katharinafriedrichs.de – die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Ich freue mich auf Dich! 💗

Website: www.katharinafriedrichs.de
Blog: www.liebesleben-hh.blogspot.de
Facebook

Posted in Zeitqualität Getagged mit:
5 Kommentare zu “Sternenschau Dezember *Ermächtigung*
  1. andrea sagt:

    vielen dank und alles gute!

  2. Karola sagt:

    Wunderbar geschrieben 💖 dem gibt es nichts Wesentliches hinzuzufügen. Herzlichen Dank 🙏🏻 Alles Liebe auf dem Weg.
    Karola

  3. Kerstin sagt:

    Wie wunderschön. Ich bin dankbar für die aufmunternden Worte und freue mich über das Leuchten jedes Einzelnen in seiner Schönheit und Kraft.

  4. Katharina sagt:

    Vielen Dank, Ihr Lieben – einen wundervollen, sanften Übergang wünsche ich allen! 💗

    Katharina

  5. Mae sagt:

    Wunderbar! Ich habe es zwar erst jetzt (im Januar) gelesen, aber die Essenz diese Worte wird mich im ganzen Jahr begleiten. Ein herzliches Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.