Sternennews: Erst analysieren, dann machen

Sternennews: Erst analysieren, dann machen

Foto: Pixabay

Von Sylvia Grotsch. Diese Woche ist gut für alle, die für sich wichtige Projekte umsetzen möchten. Egal, ob das privat ist oder beruflich.

Die SONNE nähert sich im Laufe der Woche immer mehr dem RÜCKLÄUFIGEN MERKUR an. Der rückläufige Merkur eignet sich sehr gut dafür, sich Angelegenheiten noch mal ganz gründlich anzuschauen, zu überdenken und auch eventuell noch mal zu korrigieren. Ein rückläufiger Merkur bedeutet nicht, dass wir handlungsunfähig wären – er verlangt nur ein sehr genaues Hinschauen und gründliches Hineindenken in das, was uns gerade beschäftigt.

Da sich die Sonne diesem rückläufigen Merkur annähert, wird diese Tendenz sogar besonders intensiviert! Eine gute Woche also, für uns wichtige Themen noch mal von allen Seiten zu beleuchten – und ja, wenn wir uns dann sicher sind, dann können wir auch entsprechende Entscheidungen treffen. Ich würde selber (siehe meine Sternennews von letzter Woche) Unterschriften unter lebensentscheidende Dinge noch vermeiden, aber wenn es etwas ist, was schnell auch wieder geändert und rückgängig gemacht werden kann – warum nicht, wenn Sie es nach gründlichem Durchdenken für richtig befinden?

Überhaupt nicht zu handeln, wäre keine gute Option diese Woche. Die SONNE verbindet sich noch zusätzlich harmonisch mit dem PLUTO, da ist der Drang ganz stark seine Ziele – vor allen Dingen dann, wenn sie mit einer Transformation für einen selbst verbunden sind – auf die Schiene zu setzen. Wenn jetzt jemand zu mir kommt und zögert, ob er jetzt seine Website online gehen lassen soll (jetzt nur mal als Beispiel) – ja, warum nicht? Eine Website ist doch eh ein ewiges Projekt, das immer und immer mal wieder überarbeitet wird. Das Leben ist nun mal eine Baustelle, also packen Sie diese Woche für sich ruhig etwas an, was für Sie WESENt-lich ist.

Außerdem helfen da ganz wunderbar MARS in Stier und SATURN im Steinbock mit, die beiden sind harmonisch miteinander verbunden und geben Biss, Durchhaltevermögen und Leistungsbereitschaft.

Keine Woche also, nichts zu tun und nur abzuwarten.

Zu großen Optimismus im Zaum halten

Das einzige worauf wir achten müssen ist(manchmal sind die Konstellationen leider auch widersprüchlich), dass wir nicht zu schnell vorpreschen (rückläufiger Merkur) und dass wir uns nicht überoptimistisch die Dinge schöndenken. Die SONNE steht nämlich gleichzeitig in einem Spannungsaspekt zu JUPITER in Schützen und die beiden zusammen können sich die tollsten Dinge erträumen. Und wenn dann der Merkur nicht genau hinguckt, haben wir schnell einen Vertrag zum Kauf einer Jacht unterschrieben ☺.

Daher ist es sehr hilfreich, dass gleichzeitig die SONNE und auch der rückläufige MERKUR eine harmonische Verbindung zum MONDKNOTEN machen. Das spricht für gute Zusammenarbeit mit anderen – lassen Sie einfach noch mal jemanden, den sie als objektiv empfinden, über Ihre Ideen schauen und entscheiden Sie dann.

Seinen Geist öffnen, in die Tiefe tauchen

Ansonsten ist das auch eine wunderbare Woche für alle, die gerne ihre grauen Gehirnzellen beschäftigen. Egal, ob Sie gerne lesen, schreiben oder sich mit bestimmten Fachthemen auseinandersetzen möchten. MERKUR steht in einem Spannungsaspekt zu JUPITER, da liebt man es, Geist und Intellekt neuen Themenbereichen zu öffnen, der MERKUR steht zusätzlich Harmonie zum PLUTO, da interessieren uns Themen wie Tiefenpsychologie, Heilung, Transformation und Medizin.

Außerdem hilft der Pluto dann wunderbar dem rückläufigen Merkur, eventuelle Schwachstellen aufzudecken, Fehler zu finden – und anschließend zu korrigieren.

Sternennews: Erst analysieren, dann machen

Foto: Sylvia Grotsch

Zur Person: Sylvia Grotsch ist Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach seit 1984. Drei- bis fünfmal die Woche finden Sie Nachrichten von ihr auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/sylviagrotsch.astrologie. Mehr über ihre Beratungen und Kurse stehen auf ihrer Webseite mit Blog www.astromind.de. Oder abonnieren Sie ihren Newsletter. http://www.astromind.de/newsletter-astrologie.html

Posted in Zeitqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames) werden nicht freigeschaltet.