Energien zu Ostern

Energien zu Ostern

Foto: newslichter

Von Alexandra Heck. Die Ostertage sind energetisch sehr aufgeladene Tage, es ist nicht zu unterschätzen, was da energetisch im kollektiven Bewusstsein hinterlegt ist (gerade am Karfreitag) und damit auf uns einwirkt. All diese Aufladungen sind für viele Menschen wahrnehmbar, selbst wenn sie diese Zeit nicht feiern und / oder sich bemühen, sie wie einen „normalen“ Tag zu gestalten.

Ich selbst habe mich immer gewundert, warum ich plötzlich am Karfreitag total schlecht drauf war, nix klappte, ich mich nur schwer und kraftlos fühlte, obwohl ich mich doch auf diesen freien Tag freute und selbst strahlender Sonnenschein meine Seele nicht zum Lächeln brachte. Irgendwann hatte ich dann die zuvor beschriebene Erkenntnis. Manche spüren Ähnliches am Totensonntag.

Unsere Aufgabe besteht nun darin, gerade an diesen Tagen in das kollektive Feld Liebe, Licht, Freude, Heilung und Transformation „einzuspeisen“, damit es für ALLE leichter wird und sich das Leiden endgültig auflöst, sowohl persönlich als auch kollektiv.

Bevor ich auf die einzelnen Ostertage eingehe, beschreibe ich kurz den Mondzyklus sowie die Energiewelle, in denen die Ostertage angesiedelt sind.

Noch bis zum 01. Mai 2019 dürfen wir uns an IMIX, der rote Drache, als 28tägigen Mondzyklus erfreuen

Mit ihm starten wir neu durch, denn diese Energie trägt die intensivste Impulskraft / Start- kraft in sich. Sie hilft uns, die Angst vor jedem Neuanfang zu überwinden, die Angst vor dem ersten Schritt in einem Projekt, dem ersten Pinselstrich auf der nackten Leinwand, den ersten Schritt zur Veränderung, der erste noch nie gedachte Gedanke, etc. Was auch immer Du jetzt beginnst, sollte getragen sein von dem Bewusstsein der Allverbundenheit und Liebe.

Zudem konfrontiert sie uns mit dem schönen Thema URVERTRAUEN. Der weibliche göttliche Aspekt wird direkt angesprochen und kann sich als Schattenseite mit Gefühlen von Verlorensein, Hilflosigkeit oder Ängsten zeigen. Aber auch chaotisches Verhalten, Machotum sowie starke Ich- zentrierte Muster können in Erscheinung treten, ebenso „niedere Triebe“ (aus dem Sandkasten: „Machst Du meine Burg kaputt, dann haue ich Dir mit der Schippe auf den Kopp“).

Die tiefsten Impulse erhalten wir aus unserer ‚weiblichen, mütterlichen‘ Seite. Hieraus erwächst die Sehnsucht nach dem Lebendigen und Wachstum. Ist diese Seite gestört, versinken Menschen in De- pressionen und Schwärze. Prüfe immer mal wieder Deine ‚mütterliche‘ Linie sowohl in der realen Welt, als auch in Dir selbst. Weiblichkeit ist das Umschließende, Aufnehmende, Hingebende, Sanfte. Die nährenden Kräfte der Mütterlichkeit geben auch den äußeren Entscheidungen ihre innere Kraft.

Als lichtvolle Seite kann sich Tatendrang, Aktivitätsbereitschaft und gereiftes Selbstvertrauen zeigen. Alle Lebensbereiche parallel umzukrempeln, nichts dabei zu vernachlässigen, sich dabei kräftig wie ein Bär zu fühlen – haben wir das nicht schon die ganze Zeit gewollt ? IMIX stellt uns das dafür nöti – ge Feuer zur Verfügung ! Selbst gegen körperliche Anstrengung oder sportliche Leistungen hat der „innere Schweinehund“ jetzt keine Chance!

Diese Tage fördern auch das mütterliche, beherzte und fürsorgliche Verhalten allem und jedem ge- genüber (dabei bitte auch sich selbst nicht vergessen) und auch das Thema des Nährens und Er- nährens kann in dieser Zeit ein großes Gewicht bekommen, wobei es um (Er)Nähren im weitesten Sinne geht (wie sieht eigentlich Deine emotionale Nahrung aus ?). Eine Freundin sagte mal, dass wir in dieser Zeit Kontakt zu unserer URSUPPE bekommen – also, wie sieht Deine Ursuppe aus, aus welchen Zutaten besteht sie, was fehlt, was ist zuviel, damit sie Dir schmeckt und Dich nährt ? Und welche Suppe brockst Du Dir ein / bereitest Du Dir zu, die Du dann ja auch später wieder auslöffeln darfst ? (Stichwort Ursache – Wirkung).

Lichtweisheit: Urmutter, Quelle des Lebens, weibliches Schöpfungsprinzip, Urvertrauen, revolutio- näre Ideen haben, Du bist es wirklich wert!

Schattenweisheit: Mangel an Urvertrauen, Existenzangst, sich selbst nicht gut versorgen können, Egoismus, Verlust des emotionalen Gleichgewichts

Vom 13. bis zum 25. April 2019 haben wir OC, der weiße Hund, als 13tägige Energiewelle und damit auch über die Ostertage an unserer Seite und dieser präsentiert uns das schöne Thema LIEBE: Die Liebes-Qualitäten dieses Haustieres bringen es klar auf den Punkt: Treue und Loyalität stehen im Mittelpunkt. Dadurch hält manchmal auch die sprichwörtliche Gutmütigkeit Einzug und birgt leider die Gefahr, daß Du den letzten Rest Deiner Privatsphäre bzw. Freizeit auch noch ver- lierst. Daher gleich ein Tipp: Bitte das notwendige Nein-Sagen trotz Konfrontations-Gefahr nicht ver- säumen! Meistens wollen nur Grenzen ausgelotet werden und Deine Entscheidungen werden an- standslos akzeptiert. Andernfalls war diese Freundschaft oder Liebe sowieso nur ein Handels-Ge- schäft und es mag gesünder sein, sie dann loszulassen.

Diese Energie „diagnostiziert“ vor allem Mankos zum Thema Liebe und so geht es darum, die Liebe zu sich selbst, zum Partner, zur (Um-)Welt (wieder) zu entdecken und zum Ausdruck zu bringen und immer wieder darauf zu achten, was Dein Herz Dir sagt. Ein weiterer Aspekt dieser Energie ist, Deine Fehlspeicherungen zum Thema Liebe zu erkennen, so dass Du der reinen Liebe immer näher kommst.

Wir alle benutzen den Begriff LIEBE, doch haben wir die reine Essenz dessen, was diese wirklich ist, jemals erfahren ? Anhaltend oder tiefgreifend erfahren ? Wir haben unter Liebe verschiedene Kon- zepte, (Fehl)Interpretationen, etc. abgespeichert. Und wiederholen dann die Dinge, die wir für Liebe halten, von denen wir glauben, daß das (ein Ausdruck der) Liebe sei. Und dies sogar in bester (Liebes-)Absicht. Wann hast Du reine, bedingungslosen Liebe erfahren ? Und wo und wie hast Du bedingte Liebe erlebt ? War man nett zu Dir, wenn Du funktioniert hast und war es mit der Liebe plötzlich vorbei, wenn Du nicht „lieb“ warst ? Liebesentzug als Strafe, doch welche Form der Liebe ist da überhaupt entzogen worden ? „Wenn Du mich wirklich liebst, dann….“ Wir speichern das als LIEBE ab, was uns unter diesem Etikett verkauft wurde. Wenn auf dem Etikett „Orangensaft“ steht, in der Packung jedoch Apfelsaft drin ist, und das von Anbeginn, dann glauben wir, daß das Orangensaft sei.

Beginne, Dich aus ungesunden Liebesvorstellungen, Liebeserwartungen und –verwicklungen zu lö- sen, auch wenn Dir dieses Loslassen Schmerzen bereitet. Frust und Lebensverneinung sind Erschei- nungsformen von zu wenig entwickelter (Selbst-)Liebe. Wer solche Bewusstseinsfelder kennt, sollte die OC-Energie ganz bewusst nutzen und sich von dem Hund trösten und lieben lassen. Eine gute Zeit, um sich mit Gleichgesinnten, Familie, FreundInnen, etc. zu umgeben und auszutauschen, das nährt das soziale Netzwerk und Deine Seele.

Mit OC kann auch alles Romantische zelebriert werden und es ist eine gute Energie für die Heilung von Familien-Themen. In beruflichen Anliegen sollte an die Fairness appelliert werden. Und die Liebe ist eine der Energien, die sich vermehrt, wenn man sie teilt. Also, verteile Deine Liebe hemmungslos an die Natur, Menschen, Tiere, Mutter Erde, etc. und vor allem an DICH SELBST !! Für viele von uns ist gerade die Selbstliebe die größte Herausforderung und Heilungschance.

Lichtweisheit: Beziehungen, Gefühlstiefe, Weggefährten, Verbundenheit, sich Freunden öffnen, Loyalität

Schattenweisheit: andere bevormunden, besitzergreifend sein, Neid, Egoismus, Illoyalität, Dramen erzeugen, ein kompliziertes Leben haben

Karfreitag, 19. April 2019 – Vollmond und Portaltag

Tagesenergie Die Harmonie – „Ich gleiche aus, ich löse auf, ich harmonisiere“. Erlaube, dass sich dissonante Themen in Deinem Leben zeigen, da sie aufgelöst werden wollen. Durch- wandere Konflikte, löse sie dadurch und lasse so Harmonisierung geschehen.

Maya-Tages-Qualität: CIB, Gelber Resonanter Krieger – „Die Macht der Intelligenz zu entdecken und zu handhaben ist ein Teil meiner Rückerinnerung. Das Aktivieren der Intuition ist der Schlüssel dazu.“

Der Krieger ist tatkräftig: Er hat eine Idee / Vorstellung und setzt diese umgehend um. Der Impuls, der aus der göttlichen Quelle kommt, führt direkt zur Handlung. Der Krieger hat viel Kraft und ist gut geerdet. Er strahlt Kraft und echte Autorität aus, übernimmt Verantwortung und steht für seine Ideen, Ideale, Visionen ein. Der Krieger-Sinn für Gerechtigkeit, Weisheit und Souveränität kann sich heute ziemlich intensiv bemerkbar machen. Du verfügst über höchste Intelligenz, die sich im besten Fall mit Deinem Herzen verbindet – so können Kopf & Herz zu einer wunder- baren Balance finden und eine heilende / heilige Verbindung miteinander eingehen.

Heute ist ein guter Tag, um Dich und Deine Leistungen, Fähigkeiten und Erfahrungen ohne Scheu wertzuschätzen. Mit dem Krieger kannst Du lernen, Deine persönlichen Rechte selbst- verantwortlich einzufordern. Keine Zeit für ́s Jammern oder Opfer-Spiel. Nimm aufrechte Haltung ein, richte Deinen Blick gerade aus, vertraue Deinem Bauchgefühl und schreite voran! Achtung Kontroll-Freaks: Druck erzeugt nur Gegendruck. Beherztes Loslassen gehört in die Meisterklasse der friedvollen Krieger !!! Kleiner Schattenaspekt: Heute hat auch Dein Ego Hochkonjunktur, was natürlich einerseits enorm hilfreich ist, um Talente, Kompetenzen, usw. aus der Versenkung zu holen und in die Welt zu bringen. Jedoch ist ein bisschen Vorsicht / Achtsamkeit angezeigt, damit sich Misses / Mister Ego nicht zu sehr aufplustert und sich als VIP fühlt – und dies auch die ganze Umgebung spüren lässt (und entsprechende Sonderbehandlungen einfordert).

Laß Dich über den Krieger von der universellen Quelle fluten. Integriere auch die weibliche rechte Gehirnhälfte mit ihrer intuitiven Fähigkeit, so werden die Dimensionen verkabelt. Fokus- sierte Fragen bringen die Antworten und Angstlosigkeit stellt sich ein! Viele kennen den Begriff „Regenbogen-Krieger“, Erzengel Michael ist so ein Beispiel dafür, er durchtrennt, was nicht mehr förderlich ist und besitzt dadurch befreiende Kräfte. Mit der Kriegerenergie fließen starke Kräfte, um aus der Geiselhaft der Ängste frei zu kommen. Die Illusionswelten können heute sehr gut durchschaut werden. In diesem Energiefeld will die Entwicklung eine Plattform anbieten, um Dein Bewusstsein auf Höheres Göttliches Niveau zu bringen.

Lichtweisheit: innere Stimme, Harmonisierung von Intuition und Ratio, Selbstvergebung, Le- benskampf beenden, Verstrickungen auflösen

Schattenweisheit: mangelndes Vertrauen in das innere Wissen, mangelnde Fähigkeit, die geis- tige Führung zu fühlen.
Der heutige Portaltag verstärkt die entsprechenden Themen und Prozesse.

Ostersamstag, 20. April 2019

Der Ostersamstag trägt die Osterenergie-Energie, die sich für viele sehr schwer, träge, leidend, fast schon depressiv anfühlt, da ja im Kollektiv das Leidens- und Schuldthema intensiv zelebriert wird. Jesus ist gekreuzigt und damit ist auch alle Hoffnung verloren.

Tagesenergie Die reine Liebe – „Ich verbinde mich mit meinem Herzen und werde eins. Ich bin die reine Liebe.“ Achte darauf, was Dein Herz Dir heute sagen will. Ein guter Tag für die Liebe zu sich selbst und zu anderen. Diese Liebe darf auch gerne ausgedrückt werden !! Verstärkt wird dieses Thema dadurch, daß OC, der weiße Hund, gleichzeitig als 13tägige Energie- welle wirkt und dieser ebenfalls das Thema der Liebe in sich trägt.

Maya-Tages-Qualität: CABAN, Rote Galaktische Erde – „Die Synchronisationskräfte verweben meine Muster der Liebe in die Ganzheit. Damit Bin Ich eine Schubkraft des Planeten Erde. Nun finde ich meine Richtung. Der heutige Tag verhilft mir zum nächsten kleinen Quantensprung.“

Die Erde ist der Knoten, die Plattform, wo alles zusammenfließt und ausagiert werden muss, um den weiteren, den endgültigen Weg in der materiellen Schöpfung zu finden. Caban bringt Dir eine ausgeglichene Schaffenskraft, deshalb alle wichtigen aufgeschobenen Dinge heute tun, tun, tun, tun! Nun hast Du freie Fahrt für große Taten – nutze sie. Sollte Deine Bodenhaftung = Erdung noch zu wünschen übrig lassen, eignet sich der heutige Tag perfekt für Erdrituale jeglicher Art, wie z.B. sich um die Blumen kümmern, Tanzen, Stampfen, Spaziergänge, einen Baum umarmen, der Erde für die Speisen, die sie zur Verfügung stellt, danken, etc.

Zudem steht heute das soziale Beziehungsgeflecht im Vordergrund. Dabei ist Beziehungsgeflecht im weitesten Sinne gemeint, die Beziehung zu Dir selbst, zu Deinem Körper, zu Deinem Lebensweg, die Beziehung zu Deiner Familie, Partner, Freunden, Arbeitskollegen, aber auch Deine Beziehung zur Natur, Mutter Erde, den Sternen, etc, Beziehungsdynamik allgemein.

Dabei geht es auch um den eigenen Standpunkt – Wo stehe ich ? Fragen wie „Wo ist mein Platz in dem großen Ganzen?“, „Bin ich überhaupt gewollt?“ „Meine individuellen Strukturen und die kollektiven Strukturen, wie passt das zusammen, wo gibt es da Reibungspunkte ?“ können auf- tauchen. Heute ist eine guter Tag für Selbstreflexion. Hinterfrage Deinen bisherigen Lebensweg! Eine Neuorientierung könnte notwendig sein. Richte Dich gegebenenfalls anders aus, so dass Dein Potential sich voll und ganz entfalten kann.

Wichtig ist auch, auf Synchronizitäten zu achten und dankbar für all die Fügungen zu sein, die Dir die Caban-Energie bereitstellt. Liebe was Du tust und sei beständig / bodenständig darin. Ein guter Tag Zeit für Körpertraining, Vorsorgemaßnahmen, Versicherungsverträge überprüfen, kurz- und mittelfristige Koordination. Konflikte mit anderen (im zwischenmenschlichen Bereich) aber auch Konflikte mit / im Bereich Mutter Erde können sichtbar werden. Hierbei hilft Dir die Demut und das Bewusstsein, dass Du wichtig, jedoch nur ein kleiner Teil des großen Ganzen bist.

Lichtweisheit: Gegenwärtigkeit, Synchronizität, Einbeziehen aller Lebensbereiche in das eigene Handeln, Kontinuität und Fortschritt zusammenbringen

Schattenweisheit: vorschnelles Folgern, Überbewertung von Botschaften, Träumen, Visionen, Leben in der Vergangenheit

Der gestrige Portaltag strahlt energetisch noch aus und verstärkt die entsprechenden Themen und Prozesse.

Ostersonntag, 21. April 2019

Tagesenergie Das Urvertrauen – „Ich bin umhüllt, ich bin geborgen, es ist gut so wie es ist.“ Ein guter Tag, um Urvertrauen zu tanken, sich geborgen zu fühlen und in die innere Ruhe zu kommen.

Maya-Tages-Qualität: ETZNAB, Weißer Solarer Spiegel – „Als Mikrokosmos repräsentiere ich auch das solare Ganze. Ich reflektiere mich in unserem Heliokosmos; das ganze Son- nensystem spiegelt sich in mir. Reflexionen führen zu Erkenntnissen; Ordnung bringt Entscheidungen!“

ETZNAB, der weiße Spiegel, prägt den heutigen Tag. Mit ihm steht Dir ein unbestechlicher Reflektor zur Verfügung. Diese Energie verhilft Dir zu mehr Klarheit und Durchblick – wenn Du Rituale liebst, kannst Du dies besonders bewusst beim Fenster- oder Brillen putzen, Spiegel polieren, etc. zelebrieren.

Das Spiegel-Prinzip steht im direkten Zusammenhang mit dem Resonanz-Prinzip, da das kon- krete Lebens-Programm auf dem Planeten Erde nur eine Spiegelung der Göttlichen Quelle darstellt. Die Spiegelenergie reflektiert jedem Menschen seinen Status in der Entwicklung seiner Liebesfähigkeit. Durch diese Energie wirst Du zur Überprüfung und gegebenenfalls Korrektur Deiner (inneren) Reise-Route aufgefordert.

Hierbei gilt kurz zusammengefasst:
Wie innen, so außen Wie oben , so unten Wie ICH, so DU

Liebenswürdigerweise fungieren unsere sozialen Kontakte als perfekte Spiegelungen unserer ei- genen „Unzulänglichkeiten“ / Schattenseiten. Was regt Dich also am meisten an Deinem Chef, Partner, Geschwister, FreundInnen, NachbarIn, … auf? Hier dient alles Äußere als Reflextor Dei- nes Inneren, um sogar die supergetarnten blinden Flecken in Dir ausfindig zu machen. Das Paradebeispiel: „Was?! Das kann doch nix mit mir zu tun haben, niemals!“ Kann irgendetwas in der Realität, in der jeder lebt, die er sich selbst durch seine Überzeugungen erschaffen hat, nichts mit dem Verursacher zu tun haben? Ein Spiegelbild ist einer MEINER vielen Gedanken in seiner sichtbaren, verwirklichten / manifestierten Form.

Dieser Tag ist wunderbar geeignet für Bewusstwerdungsprozesse bezüglich Deines Selbstes, Deiner Gedanken, Glaubensmuster, etc. Bahnbrechende Erkenntnisse können für Wahrheit und Klarheit sorgen. Ein guter Zeitpunkt also, um mal eine Bestandsaufnahme zu erstellen, z.B. wo- mit Du Zeit / Energie vergeudest oder welche Dinge / Umstände Dir nicht gut tun / nicht förderlich sind. Alte Verträge sollten jetzt überprüft und gegebenenfalls korrigiert werden. Auch wenn es manchmal schmerzlich ist, was Du da so im Spiegel siehst. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Für kleine Spielereien: Diese Energie wirkt unterstützend bei der Erweiterung von telepathischen Fähigkeiten.

Lichtweisheit: Unterscheidungsfähigkeit, Klarheit, Fähigkeit zur Einsicht, Weisheit, Wahrhaftig- keit

Schattenweisheit: Illusion und Selbstzweifel, übermäßige Selbstkritik, unerledigte Angelegen- heiten, den eigenen Projektionen auf den Leim gehen

Ostermontag, 22. April 2019

Tagesenergie Die Verwirklichung – „ Ich verwirkliche, erschaffe und gestalte. Ich forme im Einklang mit meinem Seelenplan. Heute ist ein guter Tag, um sich um die Verwirklichung von Neuem zu kümmern, es geht dabei um ganz konkrete, handfeste Dinge. Was möchtest Du in den nächsten Monaten noch ver-wirklichen, also in Deine Wirklichkeit bringen ? In Wirklichkeit steckt auch WIRKEN drin, was möchtest Du hier auf diesem Planeten bewirken, erwirken ? Dabei wirst Du aufgefordert, zwischen Visionen und Illusionen unterscheiden zu lernen und darauf zu achten, was mit Deiner Seele, Deiner höchsten Führung wirklich übereinstimmt. Steh zu Dir selbst und zu Deiner Wahrheit, laß Dir nichts von anderen „aufdrücken“ = Druck machen, ihre Vi- sionen müssen nicht die Deinigen sein.

Maya-Tages-Qualität: CAUAC, Blauer Planetarer Sturm – „Die Erde ist das Transformati- onszentrum in unserer lokalen Galaxie. Ich erfühle mein Rolle als Transformator. Ich Bin hier, um mich zu erneuern! Selbst-Erneuerung kann manifestiert werden; hohes Energiepotential!

So, Ihr Lieben, festhalten, nein, loslassen, also, okay…. jetzt wird richtig aufgedreht, bist Du be- reit für die volle Transformationskraft ? Denn CAUAC, der blaue Sturm ist die Transformations- kraft schlechthin. Mach Dich also auf einiges gefasst, denn durch seine maximale Erneuerungs- und Beschleunigungskraft können dramatische Veränderungen in Gang kommen. Sie haben aber immer nur ein Ziel: ERNEUERUNG ! Laß Dich also nicht zu sehr erschüttern, wenn es dar- um geht, Altes RESTLOS zu beseitigen, um Neuem Platz zu machen. Und je mehr Altes noch aufgelöst werden will, um so heftiger werden auch die Impulse dieser Energie in Erscheinung tre- ten. Das heißt: Alles, was nicht zu Dir paßt, was nicht stimmig ist, was nicht mit Deinem Seelenplan in Einklang ist, wird durch den Sturm durchgeschüttelt und hinweggefegt. Somit kann Dir das Leben heute stürmisch und schwierig erscheinen, ein Tag mit sehr intensiven Gefühlen und vielleicht auch mit unbestimmten Ängsten.

Hier gleich ein wichtiger Tipp: Gib Dich den inneren Emotionsschüben am Besten total hin und bitte währenddessen um Transformation! Widerstand zögert die ganze Auflösung nur heraus. Was gefühlt und geheilt werden will, wird sich so lange melden, bis es in die Erlösung gebracht ist. Da ist die Sturmenergie sehr intensiv und konsequent. Mach Dir in diesem Zusammenhang auch bewusst, dass Menschen / Situationen nur das kosmische „Auslös-Werkzeug / Hervorbring- Werkzeug“ sind. „Da tippst Du jemanden bei seiner Lebenslüge an, und dann nimmt der das persönlich“ (Zitat aus ALF, Folge unbekannt).

Hast Du Unnötiges schon vorher losgelassen, so formt Cauac aus dem Alten das in diesem Au- genblick benötigte NEUE: Der Humus des Alten ist somit die Grundlage für das Neue – Also, mach aus unbrauchbarem „Alten“ wertvolles „Neues“!!! Zudem ist Cauac auch ein direkter Energielieferant. Konntest Du Veränderungen bisher nicht einleiten, weil Dir die dafür benötigte Energie fehlte, so wird Dir Cauac den dafür nötigen Energieschub zukommen lassen. Diese Energie unterstützt Dich, das aufzugeben, was Du zu sein „scheinst“, um ganz zu dem zu werden, was Du „bist“.

Lichtweisheit: Transformation, Reinigung, Veränderung, Erfahrungen ernst nehmen, Stirb-und- Werde-Prinzip, Befreiung von Identifikation,
Lichtkörper, Wiedervereinigung, Ekstase der Freiheit

Schattenweisheit: Zweifel, Angst vor Unbekanntem, Suchtprobleme, Rastlosigkeit, Realitäts- flucht, Verlustangst, Leugnung oder Verdrängung der eigenen Weiterentwicklung

Texte – wenn nicht anders gekennzeichnet – von Alexandra Heck (Email: see9@gmx.de)

Inspirationen aus verschiedenen Quellen. Licht- und Schattenweisheiten aus der Siegel-Übersicht entom- men. Diese Texte sind durch meine subjektive Welt-Wahrnehmung und derzeitigen Bewusstseins-Stand gefärbt und erheben keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit.
Ich erstelle die Maya-Energie-Informationen als freien, unentgeltlichen Dienst, die Informationen dürfen gerne weitergegeben werden. Wer mir einen freiwilligen Ausgleich zukommen lassen möchte, kann dies gerne tun. Ein HERZLICHES DANKE !!
Empfänger: H.-L. Heck DE11 702 20300 540 140 4777 BIC: BMWB DE MUXXX BMW-Bank München

Posted in Zeitqualität Getagged mit:
2 Kommentare zu “Energien zu Ostern
  1. Avatar hell_MUT sagt:

    Danke, d a n k e , dass ich in diesem Moment zu diesem Beitrag geführt wurde, der mich erINNERt, wo ich – j e t z t – steh, wer und was ich BIN und was – (ab)jetzt – zum Wohle ALLER zu TUN IST, insbesonders im Sinne meiner transformierten Vision: der gemeinsamen MISSION http://www.molinojesusymaria.com

  2. Avatar Viola sagt:

    Danke liebe Alexandra, auch ich bin dankbar für die Informationen, die du mit uns teilst. Habe mit großen Augen und weitem Herzen gelesen und gehe jetzt mit diesem Hintergrund weiter und in diese Tage hinein- so kann ich besser mit den Energien umgehen Viola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.