Tag für Mutter Erde

Foto: NASA/Apollo 17

Foto: NASA/Apollo 17

Heute ist der Tag der Erde. Dass wir mit dem einzigen Planeten, den wir für unser Leben haben, achtsam sein sollten, wurde schon 1969 erkannt. Da schlug John McConnell bei einer UNESCO-Konferenz das Konzept eines „Tages der Erde“ vor, um auf vielfältigen die Probleme der Umweltverschmutzung und deren Auswirkungen aufmerksam zu machen. Seit 1990 wird der Erdtag am 22. April international begangen. Danke Mutter Erde! Wenn wir die Erde heilen, heilen wir uns selbst.

Posted in Lichtung Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.