Sternennews: Schönheit muss sein!

Sternennews: Schönheit muss sein!

Foto: Elske Margraf

Von Sylvia Grotsch. Die aktuelle Woche hat einiges zu bieten:  Wir können sehr diszipliniert an unseren Zielen arbeiten, gleichzeitig Schönheit um uns herum schaffen und die Natur genießen und die Kontakte kommen auch nicht zu kurz.

Etwas mit Ausdauer und Disziplin (auf-)bauen

Sind Sie gerade an etwas dran, was Ihre totale Hingabe verlangt? Diese Woche bildet sich gleich am Anfang ein harmonischer Aspekt zwischen der SONNE im Stier und dem PLUTO im Steinbock. Was das ist, ist eigentlich egal, gut passen würde aber etwas, was Ihr Leben „verschönert“. Ob Sie also Ihren Balkon streichen, sich ein Kräuterbeet anlegen oder irgendeine Ecke in der Wohnung renovieren, ist ganz egal. Sie könnten aber auch genauso gut an einer kreativen Aufgabe sitzen, eine Website basteln oder sich in eine Handarbeit vertiefen. Hauptsache, es gibt etwas ganz Konkretes zu gestalten, das Sie vielleicht auch schon diese Woche – zumindest in Teilen – fertig haben wollen.

Die Sonne-Pluto-Verbindung eignet sich aber auch besonders für körperliche „Reparaturarbeiten“. Gute Woche also für einen Massagetermin, für den Beginn eines Yogakurses oder für Verschönerungen am äußeren Selbst aller Art.

Und wem das alles nicht zusagt? Müssen Sie Ihre Finanzen in Ordnung bringen, Ihre Buchhaltung, Ihre Steuer? Oder sich mal die (abgelaufenen) Vorräte vornehmen und davon etwas entsorgen? Die Sonne im Stier – hat wie alles Planetenstellungen – mehrfache Bedeutung, achten Sie beim Lesen einfach darauf, womit Sie in Resonanz gehen. Auf jeden Fall ist die Bereitschaft da, etwas von dem Genannten ganz konsequent anzugehen.

Gute Konzentrationsfähigkeit

Hier hilft dann auch der MERKUR im Stier mit, der diese Woche nur harmonische Aspekte mit NEPTUN, SATURN und PLUTO macht. Damit können besonders die Erdzeichen (und auch die Wasserzeichen) diese Woche über eine große Konzentrationskraft verfügen und äußere Störungen einfach ausschalten.

Wichtig ist dabei aber, den Merkur diese Woche als Diener der Sonne zu sehen. Der Merkur kann uns bei den oben genannten Dingen einerseits gute Einfälle liefern (Verbindung zu Neptun) und total stur bei einer Sache oder auch einem Thema dranbleiben (Verbindung zu Saturn und Pluto). Auch ist das eine gute handwerkliche Konstellation, sie hilft uns, nicht gleich den Hammer wegzuwerfen, wenn nicht gleich etwas so gelingt, wie wir es wollen.

Schönheit muss sein!

Durch die Sonne im Stier sind wir gerade besonders empfänglich für Schönheit um uns herum – das wird dann am Mittwoch dieser Woche noch durch den VENUS-Eintritt in den STIER verstärkt. Jetzt gibt es kein Halten mehr gegenüber Dingen, die unser Auge beleidigen. Zumindest sollten weder die abgewetzten Schuhe, noch die angeschlagene Tasse länger Gnade vor unseren Augen finden.

Und verwöhnen Sie sich! Dekorieren Sie Ihr Essen schön, schenken Sie sich Blumen für Ihre Wohnung, bessern Sie alles aus, was hässlich aussieht. Oder liebäugeln Sie vielleicht schon länger mit einem schönen Bild, einem bestimmten Schmuck- oder Kleidungsstück? Wir wissen alle, dass uns Gegenstände nicht (auf Dauer) glücklicher machen, aber der Blick morgens schon auf etwas, was wir wirklich schön finden, hebt bei uns „Augentieren“ doch die Laune ganz erheblich.

Natürlich können wir uns auch noch an anderen Dingen freuen: an der wunderbaren Natur, an unserem Balkon, unserem Garten. Je mehr Schönheit um uns herum ist, desto besser geht es uns. Halten Sie also Ausschau nach Plätzen, an dem Sie die Natur förmlich in sich einsaugen und Sie sich gleichzeitig entspannen können. Denn langsam machen, ist zurzeit immer noch wichtig.

Das findet übrigens auch der MARS, der am Donnerstag in das Tierkreiszeichen KREBS wandert. Der tut am liebsten nur das, was sich gut anfühlt – und unterstützt damit die Venus im Stier ganz hervorragend. Zusammen bringen die beiden unsere Wohnung auf Vordermann, kümmern sich um leckeres Essen und um körperlich-seelisches Wohlbefinden.

Und wie lang geht das? Die Venus ist bis zum 9. Juni im Stier, der Mars bis zum 2. Juli. Gut einen Monat unterstützen sich die beiden also noch in der selbstfürsorglichen Tendenz.

Lust auf Kontakte gegen Ende der Woche

Sollten Sie also die Zeitqualität dieser Woche nutzen, dann dürften Sie mit Ausdauer und Sitzfleisch ein gestecktes Ziel ganz bestimmt erreichen. Dann aber kommt das Wochenende und wir haben Lust, was anderes zu sehen, denn die Venus in Stier geht eine enge Verbindung mit dem URANUS ein. Da wünscht man sich schon ein etwas ungewöhnlicheres, aber dennoch immer noch angenehmes Erlebnis.

Vielleicht fahren Sie mit Freunden mal ganz ziellos ins Grüne und lassen sich überraschen, wo Sie landen? Oder besuchen Sie einen Ort, an dem Sie noch nie waren oder probieren mal eine Spezialität, die Ihnen bislang fremd war? Genießen Sie also das Wochenende, aber mal ein bisschen „anders“, als sonst. Besonders am Sonntag wächst unsere Lust aufs Rausgehen, auf Ausflüge und Unternehmungen – der Mond in Schütze gesellt sich nämlich auch gleich noch mit dazu.

Hier finden Sie alle Konstellationen für den Mai
https://www.astromind.de/astrologie-artikel/astrologisches-fuer-mai-2019.html

Sternennews: Schönheit muss sein!

Foto: Sylvia Grotsch

Zur Person: Sylvia Grotsch ist Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach seit 1984. Drei- bis fünfmal die Woche finden Sie Nachrichten von ihr auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/sylviagrotsch.astrologie. Mehr über ihre Beratungen und Kurse stehen auf ihrer Webseite mit Blog www.astromind.de. Oder abonnieren Sie ihren Newsletter. http://www.astromind.de/newsletter-astrologie.html

Posted in Zeitqualität Getagged mit:
6 Kommentare zu “Sternennews: Schönheit muss sein!
  1. Avatar Rolf Eder sagt:

    Schönheit darf, soll, kann, will, möge…etc. SEIN – aber doch nicht MUSS!
    Schönheit und Müssen sind unvereinbar, da mit Zwang keine wahre Schönheit.
    Wie wärs stattdessen mit Anke Evertz, die auf ihrer Webseite anke-evertz.de ein Video-Statement anbietet mit dem Titel: „MUSST du noch- oder LEBST du schon?“ Super, ansehen!

    ps: Es gibt hier m.E. einen Astrologie „Overflow“.

    • Lieber Rolf, von inzwischen über 9.000 veröffentlichten newslichtern sind nicht mal 400 Beiträge in der Rubrik Zeitqualität. Du hast also eine große Auswahl andere newslichter zu lesen 🙂

      • Avatar Rolf Eder sagt:

        Vielen Dank für Deinen Hinweis, liebe Bettina!
        Meine Anmerkung entspringt, wie könnte es anders sein, meiner persönlichen Weltsicht, die unter „Zeitqualität“ – neben den astrologischen – viele weiter(führend)e Aspekte versteht, wie sie in Deinen Newslichtern erfreulicher- und dankenswerter Weise auch klar vorherrschen. Dass sie nun seit über zehn Jahren – und hoffentlich noch recht lange -erscheinen, finde ich wichtig und verdienstvoll und empfinde Dankbarkeit dafür!
        Mit meinen besten „Dranbleiben“-Wünschen und herzlichen Grüßen
        Rolf

        • Danke für diese wertschätzende Rückmeldung – und ja es ist mir/uns ein Anliegen mit solchen Artikel den LeserInnen vielfältige Angebote zu machen, durch diese anspruchsvollen Zeiten zu navigieren.

  2. Avatar Tobias Falk sagt:

    Frau Grotsch, Sie habe ich hier doch ehrlich gesagt schon etwas vermisst! 🙂 Schön von Ihnen zu lesen. Und alles harmoniert ganz wunderbar mit meinem inneren & äußeren Kalender.
    Herzliche Grüße,
    Tobias Falk

  3. Avatar Sylvia Grotsch sagt:

    Das ist schön, vermisst zu werden. Danke und herzliche Grüße!
    Sylvia Grotsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.