Sternennews: Neumond in Zwillinge

Sternennews: Neumond in ZwillingeVon Claudia Hohlweg. Leichtigkeit liegt in der Luft, wenn sich Sonne (Geist und Bewusstsein) und Mond (Gefühl und Unbewusstes) 03.06.2019 um 12:01 Uhr im Zeichen des Zwillings zum Neumond verbinden. Während der Zeit der Zwillinge ist das Leben besonders quirlig und geschäftig. Wir können uns jetzt in verschiedene Richtungen gezogen fühlen, verbunden mit Zweifeln und der Unfähigkeit eine klare Entscheidung zu treffen. Ist der Geist jedoch verwirrt, sollten wir auf unser Herz hören! Ein Neumond ist immer auch ein Neubeginn. Welchen Samen wirst du säen? Erste Früchte könnten sich zum Vollmond im Zwilling am 12.12.2019 zeigen!

Die Zeit der Zwillinge

Mit dem Eintritt der Sonne in das Zeichen Zwilling betreten wir das Reich des Intellekts und der Kommunikation. Wurde zuvor im Stier noch beharrlich am Bewährten festgehalten, folgt jetzt der Gegenimpuls: in der Zeit dieses beweglichen Luftzeichens erfassen wir mit Leichtigkeit die Mannigfaltigkeit der Erscheinungen. Ein ungemein waches, lebendiges und vielseitig interessiertes Wissen-Wollen treibt uns jetzt an. Wir wollen uns mitteilen und austauschen, uns gegenseitig inspirieren, denn wir verfügen jetzt über geistige Beweglichkeit und Wissbegierde. Das neugierig Aufgenommene wird verarbeitet und Eindrücke werden eingeordnet. So lernen wir, die Gesetzmäßigkeiten hinter den Dingen und ihre Vielfalt zu verstehen.

Heilsame Stille

Merkur ist der Herrscherplanet der Zwillinge. Im griechischen Mythos ist er als geflügelter Götterbote bekannt. Botschaften zwischen Göttern und Menschen werden rasend schnell von ihm übermittelt. Das erinnert an die täglich auf uns einstürmende Flut von Nachrichten. Es besteht durchaus die Gefahr der Verzettelung, da jede Entscheidung neue Entscheidungen nach sich zieht.

In der Stille und Ruhe der Meditation können wir dem Ansturm der Informationen entkommen. Wir geben die Ausrichtung auf die Welt für einen Moment auf, lassen das Wollen los und werden leer. Die Aufmerksamkeit geht nach innen und wir sind bei uns. Das innere Auge schaut nur noch sich selbst. Gedanken dürfen weiterziehen wie Wolken am Himmel. Meditation ist der Weg, der zu uns selbst zurückführt. Auf ihm können wir unser wahres Wesen erfahren und spüren. Verwurzelt im Selbst verstehen wir, was in und um uns vorgeht und finden Antworten auf unsere Fragen.

In der Astrologie werden dem Zeichen Zwilling die Lunge und somit der Atem zugeordnet. Der Atem gilt im Buddhismus als Fahrzeug des Geistes, da er unserem Geist Beweglichkeit verleiht. So ist es während der Meditation hilfreich, hauptsächlich durch den leicht geöffneten Mund zu atmen. Karmische Winde, die kreisende Gedanken und somit Hindernisse erzeugen, können auf diese Weise gar nicht erst entstehen. Mit jeder Ausatmung können wir unsere Gedanken und die äußere Welt loslassen.

Meditation ist das Entleeren des Bewusstseins von seinem Inhalt. Meditation ist das, worin keine Erfahrung ist. In ihr ist kein Element der Zeit, die Bewegung und Richtung bedeutet. – Jiddu Krishnamurti

Zum Neumond im Zwilling können wir uns fragen:

  • Womit lenke ich mich am liebsten ab?
  • Wie oft schaue ich täglich auf mein Handy und was macht das mit mir?
  • Habe ich eine eigene Meinung oder gebe ich nur die Nachrichten wieder?
  • Neige ich dazu zerstreut zu sein oder bin ich fokussiert?
  • Bin ich eher im Fühlen oder im Denken zuhause?
  • Wie sehr bin ich wirklich mit mir verbunden?
  • Was hält mich davon ab zu meditieren?
  • Bin ich bereit zeitweise eine digitale Auszeitzu nehmen?

Wer spürt den Neumond im Zwilling besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Neumond im Zwilling besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

  • 28.02. – 08.03. Fische
  • 31.05. – 08.06. Zwilling
  • 02.09. – 10.09. Jungfrau
  • 01.12. – 09.12. Schütze

Was bringt der Neumond im Zwilling?

Im Horoskop dieses Neumonds nimmt Mars eine mächtige Position ein. Der rote Planet steht für Willensstärke, Eroberungslust, Risiko- und Kampfbereitschaft. Die Zeit vom 07.06. – 21.06.2019 können wir wunderbar nutzen, um etwas zu erreichen oder uns langfristige Ziele zu setzen. Jedoch sollten wir dabei mit unseren Aggressionen achtsam umgehen. Auch eine gewisse Unfallgefahr ist noch bis zum 21.06.2019 angezeigt.

Am 12.06.2019 trifft Mars auf den aufsteigenden Mondknoten im Krebs. Dies aktiviert die Verbindung von Pluto und Saturn am absteigenden Mondknoten. Es könnte ein hitziger, emotional aufgeladener Tag werden, zumal der Mond sich genau zwischen den Mondknoten befindet und damit für zusätzliche Intensität sorgt. Der aufsteigende Mondknoten symbolisiert unser kollektives zukünftiges Schicksal. Im Weltgeschehen könnten wir in der Folge erleben, dass Länder einen neuen Kurs zur Verteidigung der Grenzen und der inneren Sicherheit fahren.

Schicksalhafte Wandlungen – kommende Finsternisse

Dies ist der letzte Neumond, bevor mit der Sonnenfinsternis (Neumond im Krebs) am 02.07.2019 und der Mondfinsternis (Vollmond im Steinbock) am 16.07.2019 der nächste Finsternis-Zyklus beginnt.

Befindet sich eine Finsternis in engem Abstand zu einem persönlichen Planeten im Horoskop, können wir Schlüsselerlebnisse erleben, die zu besonderen Herausforderungen in unserem Leben werden. Je klarer wir jetzt mit unseren Gedanken und Gefühlen, Zielen und Absichten sind, desto kraftvoller kann sich unser Lebensweg entfalten.

Wir können uns fragen:

Was haben die letzten Finsternisse in meinem Leben bewirkt? Welche Veränderungen haben sich in den letzten 18 Monaten in meinem Leben ergeben? Wo gab es ein Anfang, wo gab es ein Ende?

Am 01.06.2019, befindet sich Mars auf 10° im Krebs. Dies ist exakt der Grad der anschließenden Sonnenfinsternis am 02.07.2019 (Neumond im Krebs) und wir können einen Vorgeschmack davon erhalten, was die Finsternisse für uns bereit halten.

Darauf können wir achten:

  • Was passiert an diesem Tag?
  • Gibt es Erlebnisse mit Ärger, Wut oder Aggression?
  • Grenzen sich Freunde von mir ab oder ich mich von ihnen?

Die Zeit der Zwillinge ist eine wunderbare Zeit, um Pläne zu schmieden, sich mit Freunden zu treffen, sich auszutauschen und neue Menschen kennen zu lernen. Ich wünsche uns allen die Erfahrung der Leichtigkeit, welche diese Zeit mit sich bringt! Alles Liebe, Claudia

Zur Person Claudia Hohlweg: Jeder Mensch hat eine individuelle Lebensaufgabe und ein Lebensziel. Als Astrologin unterstütze ich dabei, diese zu finden. Astrologie ist eine Sprache, und wer sie versteht, findet intuitiv die Quelle der Seele. Bei der Deutung des Horoskops gehe ich sowohl in die Vergangenheit, als auch in die Zukunft. Wenn wir unsere Wurzeln verstehen, können wir die Zukunft fühlen. Das Horoskop dient dabei als Schlüssel. Es zeigt die karmischen Erfahrungen und die noch anstehenden Lernaufgaben. Auf meiner Webseite erscheinen regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die dort auch als Newsletter abonniert werden können. Für diejenigen, die einen Einblick in ihren karmischen Seelenweg erhalten möchten, eignet sich das Mondknoten-Horoskop. 

 

Sternennews: Neumond in Zwillinge

Posted in Zeitqualität Getagged mit:
Ein Kommentar zu “Sternennews: Neumond in Zwillinge
  1. Avatar Stefanie sagt:

    Ich werde achtsam sein, denn ich habe am 2.7. Geburtstag. Vielen Dank für Deine Ausführungen.
    Herzensgrüße von Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.