Der neue Zykluskalender 2020 ist da!

Der neue Zykluskalender 2020 ist da!2018 erschien der Zykluskalender von Dörte Stanek zum ersten Mal, um Frauen bei der Wahrnehmung ihres zyklischen Seins ein täglicher Begleiter zu sein. Für 2020 gibt es eine neue, wunderschöne Auflage in deutsch und englisch in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Lucy Campbell, die ganz wunderbare Illustrationen geschaffen hat. Außerdem hat die neue Auflage ein paar zusätzliche Informations- und Reflektionsseiten bekommen.

Crowfunding

Der neue Zykluskalender 2020 ist da!Bevor der Kalender in Druck gehen kann, braucht es noch etwas Unterstützung. Um den Druck der neuen Auflage zu finanzieren, gibt es eine Crowdfunding Kampagne. Alle, die den Kalender bereits kennen oder die Idee toll finden, können jetzt ihren Kalender 2020 vorbestellen und damit dazu beitragen, dass die Kalender wieder in die Welt gehen. Durch die Crowdfunding Kampagne gibt noch weitere Möglichkeiten der Unterstützung und trägt so dazu bei, dass Zykluswissen in die Welt zu bringen.

Die Kampagne ist bis zum 15.8.2019 online! Hier.

Zyklisch leben

Zyklen leben ist Kalender und Tagebuch in einem und unterstützt dich, auf kreativ achtsame Weise deinen Körper, Gefühle und Gedankenmuster innerhalb deines Menstruationszyklus kennenzulernen. Die kreisrunde Anordnung des Trackingtools hilft dir bei der Wahrnehmung deines zyklischen Seins und der Verbindung zu den Mondphasen. Reflektionsfragen und Kreativseiten geben Raum, um die Veränderungen während deines Zyklus zu notieren und dich kreativ auszudrücken.

menstrual cycle journal 2020

Die Youtube-Videos werden mit einer Datenschutzkonformen 2-Klick-Lösung ausgeliefert, die erst nach dem Klick auf das Vorschaubild eine Verbindung zum Youtube-Server aufbaut.

Leben im Einklang mit dem weiblichen Zyklus

Posted in Heilung Getagged mit: , , ,
Ein Kommentar zu “Der neue Zykluskalender 2020 ist da!
  1. Genau das, was ich jetzt brauche….danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.