Wendland Geschichte

Im Wendland ist etwas einzigartiges passiert. In den 1970er Jahren wollen Landes- und Bundesregierung ein Endlager für Atommüll in Gorleben bauen. Dazu außerdem eine Wiederaufbereitungsanlage für radioaktive Abfälle. Gorleben und das Wendland wehren sich. Die Region wird zum Symbol für den Atomprotest. Jung und Alt, Arm und Reich protestieren gemeinsam. Der Protest lässt die Leute vor Ort näher zusammenrücken. brandeins Podcast hier.
Wendland Geschichte

Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.