Neumond in der Waage: Es geht um Beziehungen

Von Claudia Hohlweg. Sonne und Mond verbinden sich am 28.09.2019 um 20:26 Uhr zum Neumond in der Waage. So beginnt ein neuer Mondzyklus. Im Fokus stehen dabei unsere Beziehungen: Liebesbeziehungen, Arbeitsbeziehungen, Freundschaften, Geschwister, Kinder. Und natürlich die Beziehung zu uns selbst. Die Zeitqualität verändert sich: wir können jetzt dynamisch, energisch und initiativ handeln. Mit vier Planeten in der Waage können wir uns dem Thema Beziehung hingebungsvoll widmen.

Frischer Wind für Beziehungen

Der Neumond in der Waage steht in einem spannungsgeladenen Aspekt zu Chiron im Widder, was uns besonders empfindsam und empfänglich für Beziehungsthemen macht. Der Drang, alles mit einem kritisch bohrenden Verstand zu hinterfragen und aufzudecken ist jetzt groß. Doch mit Merkur, momentan in der Waage, können wir auch komplexe Themen diplomatisch kommunizieren.

Grundsätzlich können wir uns fragen, wo unsere Harmonie gestört ist und was zu tun ist, um wieder in die eigene Mitte zu kommen.
Dieser Neumond deckt sowohl seelische Verletzungen auf, die wir in unseren Beziehungen erfahren haben, als auch Wunden, die wir anderen zugefügt haben.

Prüfung von Beziehungen

Saturn steht in einem herausfordernden Aspekt zu Venus. Daher ist der Blick auf unsere Beziehung in diesen Tagen vielleicht nicht besonders romantisch, sondern eher pragmatischer Natur. Saturn als Hüter des Karmas prüft in jeder Hinsicht gewissenhaft: Eine starke Bindung wird noch stärker und fester werden. Eine instabile Beziehung hingegen kann in diesen Tagen tief erschüttert werden. Wenn dann der Drang nach Freiheit und Unabhängigkeit zu groß wird, kann es blitzschnell zu einer Trennung kommen. Am besten halten wir uns also an die Regel: erst denken, dann handeln.

Nutze den Neumond in der Waage für dich!

In der Zeit der Waage vom 23.09. – 22.10.2019 können wir uns intensiv mit allen Beziehungsthemen auseinandersetzen. Und mit dem Neumond in der Waage können wir einen prächtigen Samen säen und Heilung in uns und unseren Beziehungen erfahren. Dafür eignet sich ein Neumond-Ritual, in einer Gruppe oder für dich alleine. Schreibe hierfür deine Absichten auf: Was nimmst du dir vor? Was willst du verändern und was wünschst du dir?

Zum Neumond in der Waage können wir uns fragen:

  • Welche Wünsche bleiben unerfüllt?
  • Wann unterdrücke ich meine Gefühle?
  • Welche Konflikte bleiben unausgesprochen?
  • Was habe ich durch Beziehungen gelernt?
  • Welche Bedingungen brauche ich, um zu lieben?
  • Bin ich bereit, bedingungslos zu lieben?
  • Welche Werte sind mir in einer Beziehung wichtig?
  • Was suche ich in einer Beziehung?
  • Sind meine Beziehungen ausgeglichen im Geben und Nehmen?
  • Trete ich für meine Bedürfnisse innerhalb einer Beziehung ein?
  • Bin ich mir selbst und meinen Freund*innen eine gute Freundin, ein guter Freund?

Der Neumond in der Waage ist eine gute Zeit, um:

  • Beziehungen zu analysieren und zu klären
  • Beziehungs-Gespräche zu führen
  • einen Neustart in Beziehungen zu wagen
  • einen Streit zu schlichten oder zu vermitteln
  • Arbeitsbeziehungen zu beleuchten
  • Beziehungen zu pflegen: sich verabreden und Zeit miteinander verbringen
  • den liebsten Menschen Blumen zu schenken
  • die Wohnung zu verschönern
  • künstlerisch zu arbeiten
  • sich mit Schönheit, Ästhetik oder Kunst zu umgeben

Wer spürt den Neumond in der Waage besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Neumond in der Waage besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

22.03. – 30.03. Widder
23.06. – 01.07. Krebs
25.09. – 03.10. Waage
23.12. – 31.12. Steinbock

Durch Beziehungen lernen – die Arbeit mit dem Schatten

Jede Beziehung ist ein Spiegel, in dem wir uns selbst erkennen können. Dabei sehen wir nicht nur Schönes, sondern auch die Anteile, die wir an uns ablehnen, abspalten und nicht sehen wollen – unsere Schattenanteile. Diese ungeliebten Seiten sind all das, was wir auch sind. Sie sind ein Teil von uns und gehören zu uns. Doch wollen wir auf gar keinen Fall so sein und leugnen sie. In der Analytischen Psychologie ist der Schatten einer der wichtigsten Persönlichkeitsanteile, denn er verbirgt unsere größten Talente und Schätze. Im Unbewussten warten sie darauf, ans Licht gehoben zu werden. Erst wenn wir unseren Schatten durch bewusste Versöhnung integrieren, erfahren wir unser authentisches Selbst. Dies erfordert allerdings Mut und eine Rückkehr in die Zeit der Schattenentstehung, die meist in der Kindheit liegt.

„Das Treffen zweier Persönlichkeiten ist wie der Kontakt zweier chemischer Substanzen: Wenn es eine Reaktion gibt, werden beide transformiert.“
C. G. Jung

Wachstum für die Seele

Wir befinden uns derzeit in einem tiefen Wachstums-Zyklus der Seele, der seinen Höhepunkt im Jahr 2020 erreicht und erst 2025 endet. Was wir in dieser Zeit durchmachen, kann durchaus schmerzhaft sein. Letztendlich werden wir jedoch das Vertrauen entwickelt haben, um aus einer ganz neuen Kraft heraus zu handeln!
In diesem Jahr war der absteigende Mondknoten ein starker Indikator für dauerhafte Veränderungen. Unser aller Aufgabe ist immer noch, Altes und Überholtes loszulassen. Nur so können wir uns auf allen Ebenen weiter entwickeln und es zur inneren Meisterschaft bringen.

Das Alte weicht dem Neuen

Das Alte bricht zusammen und wir sollten beginnen, unsere eigene Wirklichkeit zu erschaffen, indem wir unsere Werte kennen und unseren Fähigkeiten vertrauen. Wir bewegen uns in eine ganz neue Ära der Geschichte und gestalten die Zukunft in jedem Augenblick neu.

Wie können wir uns innerlich darauf vorbereiten? Indem wir für innere Klarheit sorgen! Wie möchtest du wo und mit wem leben? Wer willst du sein?

Ich wünsche uns allen einen ausgleichenden Neumond – mögen die Samen, die wir säen, fruchtbar sein und aufgehen. Mögen wir alle einen großen Schritt in der Beziehung zu uns selbst und anderen wagen! Alles Liebe, Claudia

Über mich: Bist du auf der Suche nach deiner Lebensaufgabe und deinem Lebensziel? Möchtest du wissen welche Gaben du in dieses Leben mitbringst? Als Astrologin unterstütze ich dabei, diese zu finden. Astrologie ist eine Sprache, und wer sie versteht, findet intuitiv die Quelle der Seele. Wenn wir unsere Wurzeln verstehen, können wir die Zukunft fühlen! Auf meiner Webseite www.blumoon.de erscheinen regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die dort auch als Newsletter abonniert werden können. Für diejenigen, die sich auf die kommenden Veränderungen im persönlichen Bereich vorbereiten möchten, ist dasMondknoten- oder Jahres-Horoskop hilfreich.

Posted in Zeitqualität Getagged mit:
5 Kommentare zu “Neumond in der Waage: Es geht um Beziehungen
  1. Avatar Saran. sagt:

    Danke Claudia, was du beschreibst, ist sehr wichtig. Ich mache das ständig: meine Beziehung ist, wie neu, und ich habe neue Tätigkeiten gefunden. Bin in Rente und fahre noch 2 Tage vormittags Taxi. Heute wird eine Verbindung mit meiner Vergangenheit darein geflochten. Mal sehen. Mein Leben ist durch meine Transformation, die sehr schmerzhaft war, so schön geworden. Ich kann es nur Allen empfehlen: Essen, Schlafen, Heilung, Alles umgestellt: Morgens Obst, Mittags Rohkost, Abends: Kekse&Knäcke; zwischen 18-20 ins Bett, zwischen 3-4 auf; Shamanenheilung empfangen, Neue Ärztin gefunden: Homöopathie/Naturheilverfahren, dafür meine Krankenkasse gewechselt: jetzt BKK, die bezahlen das, und… und… In meiner Beziehung: nach 9 Jahre Ehe haben wir beiden ein eigenes Zimmer bekommen! Sehr heilsam. Danke.

  2. Avatar Claudia sagt:

    Ich freue mich für dich Saran! Im Leben etwas zu verändern, Ernährung und Gewohnheiten umzustellen, ist alles andere als leicht. Du hast dir selbst ein großes Geschenk gemacht – Bravo!

  3. Avatar Margrit sagt:

    Wunderbar dieser Artikel !

    • Avatar Claudia sagt:

      Ich freue mich über die schöne Rückmeldung, denn wenn ich schreibe, frage ich mich ständig: Ist auch alles verständlich? Oder schreibe ich zu astrologisch? Vielen Dank, liebe Margit!

  4. Avatar Maria sagt:

    ❤️Danke Claudia für deine fromme Wünsche für uns alle zu diesen Neumond in Waage, mögen wir alle finden in unsere Beziehungen, auch zu uns selbst, die Schlüssel zu Schloss sein❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.