Sternennews: Träume und Visionen tatkräftig umsetzen!

J. Howard Miller: “We Can Do It!” Poster von 1943

Von Sylvia Grotsch. Diese Woche hat einiges an widersprüchlichen Konstellationen im Gepäck. Aber genau das signalisiert oft auch Zeiten, in denen viel Energie bereit steht, Ungewöhnliches in die Wege zu leiten und auch zu leisten. Am Wochenende können wir uns dann mehr zurücklehnen und uns der Leichtigkeit des Seins hingeben.

Im Zentrum dieser Woche stehen die beiden männlichen Planeten SONNE und MARS in der Jungfrau, die einerseits durch PLUTO (Sonne-Pluto harmonisch) und andererseits durch SATURN (Mars-Saturn harmonisch) tatkräftig unterstützt werden. Da kann man so richtig Gas geben und seine Ziele erreichen!

Da der Mars zusätzlich auch noch in Spannung zur LILITH steht, fackeln wir nicht lange: Sollte jemand daher kommen, der uns infrage stellt, dann hat derjenige nicht viel zu lachen. Mars-Lilith stärkt unsere Bereitschaft, unseren persönlichen Willen zum Maßstab zu machen und unseren Weg kompromisslos zu verfolgen. Wir sollten aber auch darauf achten, andere dabei nicht vom Platz zu fegen, weil sich das natürlich gegen uns richten würde.

Besonders am Montag (und noch ein paar Tage danach) haben wir durch eine harmonische MERKUR-PLUTO-Verbindung die Möglichkeit, intensiv zu analysieren, was uns vielleicht nicht gefällt und was wir verändern wollen. Wir sehen besser als sonst Fehler und Mängel oder das, was unserem Leben fehlt, ohne aber deshalb in Wehgeschrei zu verfallen.

NEPTUN gibt uns dann die Kraft, innere Bilder und Filme entstehen zu lassen, wo wir uns gerne hinbewegen würden. Ob Sie sich dabei eine aufgeräumte Wohnung vorstellen, etwas Schönes gestalten wollen oder ein Plan in Ihnen lebt, der weit in die Zukunft reicht, ist dabei egal. Hauptsache, Sie packen diese Woche etwas an, was Ihrer Seele Flügel verleiht und Ihre innere Vision mit konkreter Arbeit verbinden.

Realistisch bleiben

Unsere Ideen, was wir alles verändern könnten, sind diese Woche sehr intensiv. Nicht nur die Sonne verbindet sich spannungsreich mit NEPTUN, auch der MARS tut es. Das kann uns fast in einen kleinen Rausch versetzen! Glücklicherweise schalten sich immer wieder oben genannte Leistungsaspekte ein, die uns darauf hinweisen, dass wir etwas tun müssen, wenn wir unseren Wünschen näher kommen wollen.

Diese Woche ist es allerdings auch gut, nicht „zu groß“ zu träumen und wenn doch, große Träume dann in kleine Häppchen herunterzubrechen, sodass wir uns die Möglichkeit geben, am Ende der Woche ein konkretes Ergebnis in Händen zu halten und sei es nur in einem Teilschritt. Der Spatz in der Hand ist diese Woche tatsächlich besser, als die Taube auf dem Dach, die dann doch wieder auf und davon flattert.

So haben wir eine spannende Woche vor uns: Wir können unsere Träume mit Aktivität verbinden und gehen dabei mit mehr Konsequenz vor, als sonst. Eines aber sollten wir nicht tun: Nur in der Hängematte schaukeln und hoffen, dass der Kosmos unsere Bestellungen schon erledigen wird. Wer diese Woche etwas für die Erreichung seiner Wünsche tut, kommt einen richtig guten Schritt weiter!!

Am Wochenende: leichte und heitere Kontakte und ein Gläschen Wein!

Das Wochenende wird am Freitag durch eine wunderschöne MERKUR-VENUS-Verbindung eingeläutet. Anregende, gleichzeitig angenehme und liebevolle Gespräche können unter dieser Konstellation das ganze Wochenende über stattfinden. Aber auch die Schreiberlinge finden eine günstige Zeitqualität vor. Sie finden Worte, die bei anderen gut ankommen, weil das, was zu Papier oder auf den Bildschirm kommt, ausgewogen ist, alle Blickpunkte einbezieht und versöhnlich auf konträre Haltungen wirken kann.

Auch wenn Sie eine Angelegenheit auf möglichst friedliche Weise klären möchten – jetzt sind wir bereiter als sonst, den Standpunkt anderer zu sehen und mit unserem in Einklang zu bringen. Außerdem können wir jetzt unsere Worte so wählen, dass niemand verletzt wird.

Interessanterweise stärkt diese Konstellation aber auch unser wissenschaftliches Denken, da wir mehr als sonst offen dafür sind, neue Zusammenhänge und Beziehungen zu erfassen. Wir sind leichter in der Lage als sonst, ein Thema, eine Angelegenheit und bislang für uns strittige Punkte aus einer anderen, ganz neuen Warte zu sehen.

Da die Woche genügend „Leistungsaspekte“ zu bieten hatte, können wir sie ab Freitag mit einem Gläschen Wein, einem Konzertbesuch oder einem schönen Film ausklingen lassen (oder womit auch immer Sie sich gerne entspannen). MARS-NEPTUN unterstützt uns, loszulassen und uns mehr der heiteren und leichten Seite des Lebens zuzuwenden. Wer fürs Wochenende irgendeine Festivität geplant hat oder in Ruhe etwas Kreatives erschaffen möchte, hat einen guten Zeitpunkt erwischt. Leistungsdruck ade!

Foto: Sylvia Grotsch

Zur Person: Sylvia Grotsch ist Diplom-Psychologin, Astrologin und Coach seit 1984. Drei- bis fünfmal die Woche finden Sie Nachrichten von ihr auf ihrer Facebook-Seite https://www.facebook.com/sylviagrotsch.astrologie. Mehr über ihre Beratungen und Kurse stehen auf ihrer Webseite mit Blog www.astromind.de. Oder abonnieren Sie ihren Newsletter. http://www.astromind.de/newsletter-astrologie.html.

 

Posted in Zeitqualität
2 Kommentare zu “Sternennews: Träume und Visionen tatkräftig umsetzen!
  1. Avatar Doris Hogenraad sagt:

    Nee! Dieses Mal passt es bei mir überhaupt nixht! Sonst immer! Vielleixht fühle ich ja morgen die power! Bin nur noch traurig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.