Weltfußballerin und Aktivistin

Die US-Amerikanerin Megan Rapinoe ist Weltfußballerin des Jahres und nutzt weiterhin ihre Popularität, um sich für gesellschaftliche Veränderungen in den Bereichen Frauen-Gleichberechtigung, Rassismus oder Homophobie einzusetzen. Sie forderte in ihrer Dankesrede alle anwesenden Fußballgrößen auf, sich dafür einzusetzen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Und cool wie Megan immer ist, ging sie dann barfuß über den roten Teppich davon.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter Verwendete Schlagwörter:
Ein Kommentar zu “Weltfußballerin und Aktivistin
  1. V. Findeis sagt:

    Eine tolle, mutige Frau!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.