Neumond im Schützen: Pläne schmieden

Von Claudia Hohlweg. Am 26.11.2019 um 16:05 Uhr verbinden sich in einem kosmischen Moment Sonne und Mond zum Neumond. Mit dem Eintritt der Sonne in das Zeichen Schütze am 22.11.2019 hat sich auch die Energie verändert: feurig, optimistisch und nach außen gerichtet.

Wir sind nun bereit für neue Abenteuer und finden Magie im Alltäglichen. In den Fokus rücken jetzt Themen wie Glaube, Ideale und die Suche nach einem Sinn. Im besten Fall erweitern wir unsere Horizonte und erlangen tiefe Erkenntnisse. Vielleicht sogar über uns selbst!

Licht ins Dunkel bringen

Die Tage werden immer kürzer, die Dunkelheit nimmt zu. Doch die Adventszeit führt uns zur Neugeburt des Lichts, am 21.12.2019, der längsten Nacht des Jahres. Während der Zeit des Schützen, vom 22.11. – 21.12.2019, wollen höhere Absichten erkannt und entfaltet werden. Was sind deine drei wichtigsten Ziele, die du auf der emotionalen, materiellen und spirituellen Ebene erreichen willst? Eine gute Zeit, um Pläne zu schmieden und die nächsten Entwicklungsschritte zu planen.

So zielen auch die folgenden Fragen, wie der feurige Pfeil des Schützen, in das Jahr 2020:

  • Was ist mir 2020 am wichtigsten?
  • Was möchte ich lernen oder lehren?
  • In welchem Lebensbereich brauche ich mehr?
  • Worauf fokussiere ich mich?
  • Welche Entwicklungsschritte strebe ich an?
  • Zu welchen Abenteuern bin ich bereit?
  • Wie fülle ich mein Leben mit Sinn?
  • Wie bringe ich mein Licht in die Welt?

Der Neumond im Schützen ist eine gute Zeit, um:

  • Antworten auf die großen Lebensfragen zu finden
  • auf den Ruf der Seele zu hören
  • auf innere Eingebungen und Einsichten zu achten
  • eigene Visionen, Werte und Ideale zu prüfen
  • in die Zukunft zu spüren
  • gesetzten Zielen konsequent und lustvoll nachzugehen
  • Optimismus zu verbreiten
  • neue Erkenntnisse zu gewinnen
  • ein Abenteuer zu wagen
  • Reisen zu planen

Wer spürt den Neumond im Schützen besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Neumond im Schützen besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

19.02. – 27.02. Fische
22.05. – 30.05. Zwilling
24.08. – 01.09. Jungfrau
23.11. – 01.12. Schütze

Jupiter – Wechsel vom Schützen in den Steinbock

Das ganze Jahr über stand Jupiter, der Herrscher des Schützen, in seinem eigenen Zeichen. So konnten seine Wachstumskräfte rasant wirken, manchmal sogar überwältigend. Wo hast du Fülle, Vertrauen und Glück erfahren? Die letzten Tage, während sich Jupiter noch im Schützen aufhält, können wir dazu nutzen, der Welt Fülle zu schenken: zum Beispiel einen Baum pflanzen, einem Obdachlosen ein Heißgetränk spendieren, einem traurigen Menschen gute Gedanken schicken und für das, was uns wirklich am Herzen liegt, Geld spenden. Denn Geben ist seliger als Nehmen. Aber wer aus vollem Herzen gibt, dem wird auch gegeben! Erst Ende 2030 wird Jupiter wieder im Schützen stehen.

Jupiter im Steinbock – Wachstum im Rahmen der Möglichkeiten

Am 02.12.2019 wechselt Jupiter ins Zeichen Steinbock, wo er bis zum 19.12.2020 bleiben wird. Er betritt jetzt Bereiche, die ihm nicht behagen: Disziplin, Zuverlässigkeit, klare Grenzen und Regeln. Pflichten wollen erfüllt, Verantwortung übernommen werden. Wachstum wird jetzt durch Leistung erlangt. Eine gute Zeit, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und im Rahmen des Möglichen zu wachsen – dabei aber schön auf dem Boden der Tatsachen bleiben!

Wir können uns fragen:

  • Wo fehlt es mir an Geradlinigkeit und Aufrichtigkeit?
  • In welchen Bereichen sollte ich mehr Disziplin entwickeln?
  • Worauf verzichte ich, um mich auf das Wesentliche zu konzentrieren?
  • In welchen Situationen kann ich mich gut abgrenzen?
  • Wie kann ich dem Ernst des Lebens begegnen und mir meinen Humor bewahren?

Heilsames Potenzial

Dieser Neumond im Schützen steht in einem unterstützenden Aspekt zu Chiron im Widder. Chiron ist der Schlüssel zu einem spirituellen Bewusstsein, welches sich im Gewahrwerden der eigenen Sterblichkeit öffnen kann. Gerade dort, wo wir mit Schmerz und der Angst, verstoßen zu werden, in Kontakt kommen, können wir größte Stärke entwickeln. Öffnen wir uns diesem verletzlichen Moment, erhalten wir einen tiefen Einblick, wer wir wirklich sind. Dies kann erschreckend, aber auch befreiend sein!

Wir können jetzt:

  • unser heilsames Potenzial erkennen und wissen es auch zu nutzen
  • unsere Schwächen und Unzulänglichkeiten akzeptieren
  • uns unserer Selbstheilungskraft bewusst werden

Kleiner Ausblick

Die Venus steht auf 0° Steinbock, dem Weltachsenpunkt. Es wird interessant, zu beobachten, was mit dem Bankwesen und den Währungen um diese Zeit passiert.

Neptun verlässt seine Rückläufigkeit und steht am 27.11.2019 ganz still, bevor er wieder vorwärts wandert. Dies kann ein Gefühl der Sehnsucht auslösen und vielleicht fühlt sich die Realität zu harsch an. Ein schöner Moment, um sich mit der inneren Quelle zu verbinden und im großen Ozean der Gefühle einzutauchen. Kosmisches Bewusstsein kommt unterstützend von Jupiter im Galaktischen Zentrum!

Ich wünsche uns allen einen vielversprechenden Neumond! Alles Liebe, Claudia

Über mich: Bist du auf der Suche nach deiner Lebensaufgabe und deinem Lebensziel? Möchtest du wissen welche Gaben du in dieses Leben mitbringst? Als Astrologin unterstütze ich dabei, diese zu finden. Astrologie ist eine Sprache, und wer sie versteht, findet intuitiv die Quelle der Seele. Wenn wir unsere Wurzeln verstehen, können wir die Zukunft fühlen! Auf meiner Webseite www.blumoon.deerscheinen regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die dort auch als Newsletter abonniertwerden können. Für diejenigen, die sich auf die kommenden Veränderungen im persönlichen Bereich vorbereiten möchten, ist das Mondknoten- oder Jahres-Horoskophilfreich.

Posted in Zeitqualität Getagged mit:
Ein Kommentar zu “Neumond im Schützen: Pläne schmieden
  1. Avatar Manuela Schefftel sagt:

    Vielen Dank für die Inspiration Ihrer Worte.Eine schöne Zeit wünscht Manuela mit Vierbeiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.