Wär ich ein Baum

Bild von cocoparisienne auf Pixabay

Wär ich ein Baum,
ich könnte still dort stehn.
Ich würde tief in meine Wurzeln sinken und
von der Hast des Lebens ruhn.

Ich wüsste,
meine Arbeit ist getan,
denn ich war ganz und gar ich selbst.

Ich wüsste mit intuitiver Sicherheit:
ich bin gewachsen, ich habe geblüht und Früchte getragen.
Ich wüsste Bescheid über das große Loslassen vor dem Winter.

Ich wüsste,
dass ich in meinen Knospen alles trage, um mich im neuen Frühling weiter zu entfalten.
Ganz von alleine

Ich wüsste,
es ist gut
und ich könnte die Stille in mich einziehen lassen. Tief, ganz tief.

Es gibt nichts mehr zu tun.

Ich hätte dieses tiefe Vertrauen
und würde mich leise bei meinem Namen nennen.

Ich würde mir zärtlich zuflüstern:
„Heide, alles ist gut. Fürchte dich nicht. Du bist gut genug und
verbunden mit allem. Verbunden mit der natürlichen Welt, den Gestirnen und dem Großen Ganzen.

Ich würde dieser tiefen inneren Sehnsucht folgen
und es um mich herum ganz dunkel werden lassen.

Würde den dunklen Mantel der Geborgenheit um mich hüllen,
ganz für mich allein
und mich an meinem innersten Licht erfreuen.

Ich würde es Weihnachten werden lassen.

Heide Steiner | Visionssucheleiterin & Coach |D-79256 Buchenbach | +49 15788593942 | www.visionssuche.de|

Medizin für unsere Seele: Die Fichte

Posted in Kolumne Verwendete Schlagwörter: ,
4 Kommentare zu “Wär ich ein Baum
  1. Avatar Anne P.-D sagt:

    Eine wunderschöne Geschichte vom Baum. Ganz toll. Danke. Ich wünsche allen schöne Weihnachten mit Besinnlichkeit und Freude, auch am Baum, der gerade in vielen Häusern steht. Danke für newslichter. Liebe Grüße Anne P.-D

  2. Avatar Björn S. sagt:

    Ganz ganz großartig. Vielen lieben Dank für’S Teilen! Es gibt mir viel heute.

    Allen ein freudiges Weihnachtsfest!

  3. Avatar Agnes sagt:

    1000 Dank Heide – wunderschön!
    Ich lasse es Weihnachten werden.
    Herzlich
    Agnes

  4. Avatar gisela schreiber sagt:

    wunderschöne gedanken !!!🙏😍💟

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.