Neumond in den Fischen: Mitgefühl und Heilung

Von Claudia Hohlweg. Am Sonntag, den 23.02.2020 um 16:32 Uhr verbinden sich in einem kosmischen Moment Sonne und Mond zum Neumond in den Fischen. Zugleich beginnt ein neuer 28-tägiger Mondzyklus.

In der Zeit der Fische ist Meditation besonders wirkungsvoll. Jetzt erleben wir Auflösung, Loslösung, Erlösung sowie ein bewusstes Wahrnehmen der feinstofflichen Welt. Fische ist das Zeichen mit der größten Sehnsucht nach spirituellen Erfahrungen und Transzendenz. Wer in diesem Zeichen geboren wurde, hat oft eine Erlebnisfähigkeit, die von der meditativen Verinnerlichung bis zur visionären Schau reichen kann. Auch die Themen Mitgefühl und Hingabe werden mit diesem Tierkreiszeichen verbunden. Jeder Neumond ist eine Phase des Neubeginns. So wirkt der Neumond in den Fischen unterstützend, um eine regelmäßige Meditation in den Alltag zu integrieren.

Die Wasser des Mitgefühls strömen durch den Kanal der Liebenden Güte. – Maitreya (Buddha der Zukunft)

Wenn wir offen dafür sind, lehrt uns der Neumond in den Fischen Hingabe und Mitgefühl. Mitgefühl ist unser größter Schatz sowie eine Quelle der Heilung. Es schützt uns davor, zu verhärten, andere zu verurteilen oder auf sie herab zu schauen.

Doch Mitgefühl beginnt immer bei uns selbst. Wir haben keine Chance, anderen gegenüber Mitgefühl zu entwickeln, solange wir uns nicht um unsere eigenen Dämonen gekümmert haben. Bist du dein größter Feind oder dein bester Freund?

Merkur rückläufig in Fische

Während Merkurs Rückläufigkeit im Zeichen der Fische (seit dem 17.2.2020) dürfen wir entspannen und entschleunigen. Die Erfahrungen der letzten Monate können nun tiefgründig verarbeitet werden. Innere Glaubenssätze und die damit verbundenen Verhaltensmuster dürfen Wandlung erfahren. Der Neumond in den Fischen wirkt unterstützend für meditative und transzendente Erfahrungen, sodass wir uns in diesen Tagen tief in uns selbst versenken können. Durch die Hingabe an ein größeres Ganzes wird sich die geistige Welt offenbaren. Wir können uns jetzt grenzenlos mit allen fühlenden Wesen verbinden. Wir können diese Zeit auch nutzen, um zu planen und etwas Neues zu entwickeln. Denn in der Zeit der Fische ruht bereits der Keim für das neue Leben, welcher mit Eintritt der Sonne in das Zeichen Widder zum Erwachen kommt.

Zum Neumond in den Fischen können wir uns fragen:

  • Wo fühle ich mich nicht ebenbürtig?
  • Wie kann ich am besten für mich einstehen?
  • In welchen Situationen kann ich mich nicht abgrenzen?
  • Wie kann ich konsequent mehr Zeit für mich erleben?
  • Woran glaube ich?
  • Wie kann ich meiner inneren Stimme vertrauen?
  • In welchen Situationen neige ich zu falschen Hoffnungen und Illusionen?

Mit vier Planeten im Zeichen der Fische erleben wir eine feinfühlige, durchlässige Energie. Die Intuition sowie das Unbewusste sind stark ausgeprägt. Kreative Prozesse und Meditation können uns mit tiefen Erfahrungen beschenken. Für logische Analysen oder Fleißarbeit ist diese Zeit allerdings gar nicht geeignet.

Neumond in den Fischen – Das tut jetzt besonders gut:

  • kreative, musische Tätigkeiten
  • intuitives Schreiben, Malen, Zeichnen
  • Meditation – in der Stille sein
  • musizieren oder Musik hören
  • sich am Meer oder in der Natur aufhalten
  • schwimmen, baden, tanzen

Wer spürt den Neumond in den Fischen besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Neumond in den Fischen besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

20.02. – 29.02. Fische
21.05. – 30.05. Zwillinge
23.08. – 01.09. Jungfrau
22.11. – 01.12. Schütze

Lilith und Chiron im Widder

Anfang März trifft Lilith (das archaisch Weibliche) auf Chiron (das verletzte Männliche) im Zeichen des Widders, womit ein neuer 10-jähriger Zyklus beginnt. Zuletzt geschah dies Anfang Juli 2010 im Zeichen der Fische. Zum Neumond in den Fischen befinden sich Lilith und Chiron zudem in einem herausfordernden Aspekt zur Mondknotenachse sowie zu Mars im Steinbock.

Die Geschichte der Lilith

Lilith gilt als erste Frau Adams. Laut alter jüdischer Schriften schuf Gott Lilith aus demselben Lehm, wie Adam, um ihm eine Frau zu schenken. Das Lehmstück, aus dem Lilith geschaffen wurde, war jedoch mit dem Speichel des von Gott verstoßenen Erzengels Samuel verunreinigt. Samuel hatte gegen Gott rebelliert und das tat auch Lilith. Als Gott wollte, dass Lilith Adam untertan sei, berief sich diese auf ihre Ebenbürtigkeit zu Adam. Sie ließ sich nicht umstimmen und verließ daraufhin den Garten Eden.

So wurde sie zur Herrscherin der Nacht. Ihr Tier ist die Eule, der Vogel der Nacht und der Weisheit, der auch als Todesbote gilt. Auf Hebräisch bedeutet der Name Lilith die „Nächtliche”. Sie war die erste emanzipierte Frau, die Ihr Recht auf Ebenbürtigkeit mit allen Konsequenzen vertrat.

Die Geschichte Chirons

Laut griechischer Mythologie entstand Chiron aus der Verbindung von Chronos (Saturn) und der Nymphe Phylira. Phylira wollte Chronos entfliehen und verwandelte sich auf der Flucht in eine Stute. Chronos nahm daraufhin die Gestalt eines Hengstes an und zeugte unter Gewalt Chiron. Chiron wurde als Mischwesen, halb Mensch, halb Pferd, geboren. Phylira war dermaßen entsetzt, dass sie Chiron sofort nach seiner Geburt aussetzte. In der antiken Mythologie ist Chiron der Weise, Lehrer und Heiler. Bei einem Kampf wurde er später an der Hüfte durch einen vergifteten Pfeil getroffen. Diese Wunde Chirons, des verwundeten Heilers, erzählt uns im persönlichen Horoskop etwas über den uns tief durchdringenden Schmerz und die damit verbundenen prägnanten Lebens- und Seelenthemen. Diesen Schmerz können wir nur akzeptieren.

„Die Wunde ist der Ort, an dem das Licht in dich eintritt“. – Rumi, Persischer Sufi-Mystiker und Dichter

Chance auf wirkliche Gleichberechtigung

Lilith im Widder gleicht einer Amazone. Sie ist bereit, zu kämpfen, sich direkt und ohne Umschweife durchzusetzen. Ihr Ziel ist, sich den Selbstwert sowie das Recht auf Ebenbürtigkeit und Gleichberechtigung zurück zu erobern.

Dabei geht es nicht um einen Geschlechterkampf, sondern darum, für sich einzustehen! In Verbindung zu Chiron können alte und karmische Verletzungen aus der Vergangenheit noch einmal auftauchen und aufreißen.

Rollenverteilungen werden neu sortiert

Was seit 2010 in den Fischen gewachsen ist, drängt jetzt mit Wucht nach außen. Bestehende Rollenverteilungen zwischen Mann und Frau sowie die damit verbunden Dominanzansprüche werden neu sortiert. Im besten Fall werden alte Wunden geheilt und es gelingt ein Neustart.

Lilith und Chiron symbolisieren sensible Punkte im Horoskop, die oft mit Scham und Ohnmacht einhergehen. Sie erzählen von tiefen Verletzungen und einem Weg, der über die Autonomie und durch Akzeptanz aus dem Schmerz herausführt.

Eine weitere Herausforderung ist die Verbindung zu Mars im Steinbock. Diese Konstellation zeichnet sich durch eine konzentrierte ausdauernde Energie aus, die am Widerstand sogar wächst. Im Herbst wird dann Mars im Widder rückläufig und trifft sowohl am 10.08.2020 als auch am 23.09.2020 auf Lilith. Was Anfang März angestoßen wird, ist für die weitere Entwicklung der Chancengleichheit entscheidend. Da die schicksalhafte Mondknotenachse involviert ist, hoffe ich auf einen längst fälligen gesellschaftlichen Entwicklungssprung!

Wir können jetzt:

  • für die eigenen Werte einstehen
  • unseren Selbstwert zurückerobern
  • uns selbstbewusst für uns entscheiden
  • klar Position beziehen indem wir ein klares Nein wagen
  • uns für die Chancengleichheit gerade machen

Alles Liebe, Claudia

Wir haben alle Lilith und Chiron in unserem Horoskop. Wie uns diese Energie zur Verfügung steht, wie sie von uns eingesetzt wird oder ob sie blockiert ist, ist im Horoskop zu erkennen! Für alle, die jetzt neugierig geworden sind, eignet sich die individuelle Deutung des Persönlichkeits-Horoskop hier.

Über mich: Bist Du auf der Suche nach deiner Berufung und Deinem Lebensziel? Möchtest Du wissen welche Gaben du in dieses Leben mitbringst? Als Astrologin unterstütze ich dabei, diese zu finden. Astrologie ist eine Sprache, und wer sie versteht, findet intuitiv die Quelle der Seele. Wenn wir unsere Wurzeln verstehen, können wir die Zukunft fühlen! Auf meiner Webseite www.blumoon.de erscheinen regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die dort auch als Newsletter abonniert werden können.

Posted in Zeitqualität Getagged mit:
3 Kommentare zu “Neumond in den Fischen: Mitgefühl und Heilung
  1. Avatar Omlin Christoph sagt:

    Unter Anschauung meinerselbst unter Berücksichtigung momentaner Umschtände schtimmen Deine Aussagen absolut.bin Fische mit54 Jahren .

  2. Avatar caroline sagt:

    eine wunderbare ‘sternenschau’, du gibst einem echte ratschläge an die hand, mit denen man auch wirklich was anfangen kann und sich und andere besser versteht, zeitqualitäten erkennt, eine ganz tolle gabe hast du, ich lese sehr gerne deine beiträge, herzlichen dank!

  3. Avatar Claudia sagt:

    Ich danke euch und freue mich sehr über eure Rückmeldungen – alles Liebe! Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.