Sternennews: Kreativität und Intuition – Merkur rückläufig

Bild von Barbara A Lane auf Pixabay

Von Claudia Hohlweg. Als erster Planet 2020 wird Merkur vom 17.02. – 10.03.2020 im Zeichen der Fische rückläufig. Diese Zeitqualität unterstützt Kreativität und Intuition, was für jede Art von Ideenfindung unterstützend ist. Zum Beispiel könnte sich aus einer Idee ein formuliertes Konzept entwickeln.

Das Unbewusste ist jetzt besonders aktiv, so sollten wir auf Träume achten! Alles äußere Wirken jedoch, bei dem Merkurs Einfluss eigentlich hilfreich wäre, fällt in dieser Zeit schwer. Merkur steht für Kommunikation, Intellekt sowie analytisches und logisches Denken. Wer sich jetzt zurückzieht, meditiert oder einfach nur die Gedanken wie Wolken vorbeiziehen lässt, könnte nun wichtige Einsichten gewinnen.

Drei Dinge sollten wir jetzt beherzigen:

  • Erst denken, dann sprechen
  • Reisen könnten länger dauern
  • Ein Back-up der Festplatte erstellen

Wunder sind möglich – Jupiter Sextil Neptun

Am 20.2.2020 erleben wir die erste von insgesamt drei harmonischen Verbindungen von Jupiter (Glaube) und Neptun (Spiritualität), welche diesem Jahr eine wundersame Aura verleihen. Durch Meditation und Innenschau können wir unseren Lebensidealen ein Stückchen näher kommen. Ganz nach dem Motto „Glauben versetzt Berge”, könnte sich eine realistische Chance ergeben, einen lang gehegten Traum zu verwirklichen. Wovon träumst du? Lass dich ein auf das, was dir wirklich Freude macht! Dieses kostbare Zeitfenster öffnet sich jeweils für ca. 9 Tage zu den folgenden Daten:

  • 20.02.2020
  • 27.07.2020
  • 12.10.2020

Wie geht es weiter?

Die Verbindung von Pluto und Saturn wird nun langsam schwächer, doch die angestossenen Themen werden uns noch eine Weile beschäftigen. Jupiter bewegt sich auf die Grade zu, auf welcher das epochale Treffen von Pluto und Saturn stattgefunden hat. Dies kann der Anstoß für einen persönlichen und gesellschaftlichen Wertewandel sein. Bisherige Überzeugungen und Glaubenssätze dürfen nun gründlich hinterfragt werden. Zudem geht Venus Ende Februar einen herausfordernden Aspekt zu dem Trio von Pluto, Saturn und Jupiter ein. Mars wird diese drei Planeten ab Mitte März einzeln berühren. Somit rücken auch Beziehungen, Erotik und Sexualität in den Fokus und dürfen sorgfältig geprüft werden.

Diese Fragen können die inneren Prozesse begleiten:

  • Welche meiner Glaubenssätze sind heute längst überholt?
  • Woran glaube ich?
  • Welche Überzeugungen geben mir heute innere Stärke?
  • Was gibt mir Zuversicht?
  • Wie hat sich mein inneres Weltbild verändert?
  • Welchen Stellenwert hat Respekt in meinen Beziehungen?
  • Wofür werde ich geschätzt, was schätze ich an anderen?
  • Wie verbindlich und ernsthaft verhalte ich mich in Beziehung und Trennungen?
  • Welche Rolle nehme ich in Beziehungen ein?
  • Bin ich mit dieser Rolle zufrieden?
  • Wie und wo erlebe ich ein Zuviel an Dominanz und Macht in Beziehungen?

Die Vergangenheit hat mich gedichtet
Ich habe die Zukunft geerbt
Mein Atem heißt
Jetzt
Rose Ausländer, deutsche Lyrikerin

Alles Liebe, Claudia

Über mich: Bist Du auf der Suche nach deiner Berufung und Deinem Lebensziel? Möchtest Du wissen welche Gaben du in dieses Leben mitbringst? Als Astrologin unterstütze ich dabei, diese zu finden. Astrologie ist eine Sprache, und wer sie versteht, findet intuitiv die Quelle der Seele. Wenn wir unsere Wurzeln verstehen, können wir die Zukunft fühlen! Auf meiner Webseite www.blumoon.de erscheinen regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die dort auch als Newsletter abonniert werden können. Für diejenigen, die sich auf die kommenden Veränderungen im persönlichen Bereich vorbereiten möchten, ist das Mondknoten- oder Jahres-Horoskop hilfreich.Hier mehr.

Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.