Sonder-Verlosung Grundeinkommen

Die MacherInnen von Mein Grundeinkommen schreiben: Wir verlosen diesmal Grundeinkommen für sechs statt zwölf Monate. Warum? Um doppelt so viele Menschen unterstützen zu können, die in der Coronakrise schweren Zeiten entgegen sehen. Viele Menschen haben uns in den letzten Tagen gebeten, jetzt etwas für alle zu tun, die plötzlich vor dem Nichts stehen oder schon bald nicht mehr von ihrem Einkommen leben können: Selbstständige, Gastronomen, Kreative, Menschen in Kurzarbeit und so viele andere.

Wir haben uns gefragt, wie wir ein starkes Zeichen gegen die Existenzangst setzen können. Dabei war immer klar, dass der Zusammenhalt unserer Gesellschaft im Mittelpunkt stehen muss – das ist schließlich der Grundgedanke des Grundeinkommens.

Zusammen sind wir weniger allein – buchstäblich

Wie könnte man Zusammenhalt besser zeigen als mit der “Zusammen sind wir weniger allein”-Verlosung: Wir verlosen 30 statt 15 Grundeinkommen, dafür erhalten alle Gewinner*innen ihr Grundeinkommensgefühl diesmal “nur” für ein halbes Jahr. Jede*r gibt etwas ab, damit mehr Menschen etwas bekommen können!

Natürlich ist die Verlosung wie immer für alle offen. Natürlich sind die verlosten Grundeinkommen wie immer bedingungslos. Wir freuen uns aber, wenn diesmal besonders viele Menschen teilnehmen, die gerade jetzt finanzielle Hilfe dringend gebrauchen können.

Hier mitmachen und/oder spenden

Petition Notfall-Grundeinkommen für die EU – jetzt!

Notfall Grundeinkommen

An Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank Mário Centeno, Präsident der Eurogruppe Die Finanzminister der Mitgliedstaaten der EU: Wir fordern die Europäische Union und insbesondere die Eurogruppe auf, ein EU-geführtes Finanzinstrument zu schaffen, das es allen Mitgliedstaaten der EU ermöglicht, schnell ein bedingungsloses Grundeinkommen einzuführen. Diese Notfall-Maßnahme muss all denjenigen unverzüglich und unbürokratisch helfen, die von der Coronakrise in ihrer Existenz bedroht sind. Hier.

Posted in Projekte Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.