Verbinde Dich Tag 29: Ein Kerzenritual für Dich

Foto: newslichter

Die Spur halten: Zum Jahreskreisfest Lichtmess am 01. Februar segnen wir traditionell Kerzen, die uns in herausfordernden Zeiten unseres Lebens begleiten. Wir können sie anzünden und mit dem Anzünden unsere Sorgen und Ängste einer höheren Macht übergeben (dem Leben, Gott, dem Universum, …) und uns zugleich selbst wieder ins Vertrauen stellen. Diese Kerzen erinnern uns, dass der Frühling wiederkommt, auch, wenn wir gerade noch im tiefsten Winter sitzen.

So ein tiefster Winter scheint auch der Moment zu sein, in dem wir gerade kollektiv und jede und jeder Einzelne stehen. Wir stehen im Nichtwissen, altbekannte Strukturen gibt es nicht mehr. In dieser (im übertragenen Sinne) Nacht kann es helfen, eine Kerze anzuzünden.

Kerzen-Ritual für dich

Wähle eine Kerze deiner Wahl und segne sie bzw. widme sie mit deinen guten Wünschen: Wofür zündest du diese Kerze an? Wofür steht sie für dich? Für Vertrauen, Mut, Verbundenseins, Gesundheit, je nachdem.

Merkst du, dass du in eine Angst kommst, kannst du diese Kerze für dich anzünden, wann immer du magst. Und natürlich kannst du eine weitere Kerze nutzen und segnen, sollte die erste Kerze abgebrannt sein.

Ein schönes Ritual ist es, dieses Anzünden der Kerze jeweils mit einem Wunsch zu verbinden. Beispielsweise, indem du dich bewusst mit dem Vertrauen verbindest, wenn du deine Kerze anzündest. Oder einen guten Wunsch für dich und deine Lieben aussprichst. Vielleicht auch ein Gebet, einen Dank, einen Segen. Halte es einfach. Auf deine Weise.

Dies ist auch eine schöne Art, zu wissen: An unterschiedlichen Orten zünden Menschen Kerzen an. Sie lassen uns unser Verbundensein miteinander spüren. Lassen uns erinnern: Da sind viele, die vielleicht auch Angst spüren und zugleich gewillt sind, die Spur zu halten. Sich bewusst wieder reinzustellen ins Vertrauen, die Liebe, die Dankbarkeit, das Verbundensein.

Gemeinsam halten wir das Licht. ❤

Dieses kleine Ritual kann ganz persönlich, bei dir zuhause, dazu beitragen.

Und: Natürlich lassen sich solche, von dir mit guten Wünschen verbundene Kerzen, auch wunderbar verschenken 🙂

Herzlich zu dir
Sabrina

Sabrina Gundert lädt aktuell zu drei Onlinekreisen ein: dem Frauenkreis, dem Kreis des Verbundenseins sowie dem Ritualabend. Alle Themen und Termine hier in der Übersicht: https://www.sabrinagundert.de/onlinekreise

Wertvoll ist auch ihre Meditation “Das Lichtnetz der Erde spüren”. Sie schenkt Entspannung und Verbundenheit. Hier anschauen und mitmachen.

Posted in Lichtbild Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.