Virtuelle Konzerte gegen Corona-Einsamkeit

Die italienische Rocksängerin Gianna Nannini hat für heute, Donnerstag (16 Uhr) ein „virtuelles Konzert gegen Corona-Einsamkeit“ angekündigt, das sie live aus ihrem Haus in Mailand über ihren Instagram-Account übertragen wird: „Das Schlechte an diesem Virus ist Einsamkeit. Jeder von uns muss etwas für die Gemeinschaft zur Verfügung stellen.“ Gestern Abend spielte James Blunt in der leeren Elbphilharmonie in Hamburg Interessierte konnten das Konzert als Livestream kostenlos und weltweit im Internet verfolgen. „Solche Konzerte dürften das Modell der Zukunft sein – definitiv aber für die nächsten Monate, wenn das Virus das öffentliche Leben beeinträchtigt“, sagt Blunt im Gespräch mit der DPA. Update: So rockte Gianna ihr Wohnzimmer – und die Herzen flogen ihr zu 🙂

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.