Neumond in Zwillingen: Die Kunst des achtsamen Denkens

Von Claudia Hohlweg. Rastlosigkeit liegt in der Luft, wenn sich Sonne (Geist und Bewusstsein) und Mond (Gefühl und Unbewusstes) exakt am 22.05.2020 um 19:38 Uhr im Zeichen der Zwillinge zum Neumond verbinden. Wir können jetzt auf flinke Art Dinge erledigen, To-Do-Listen abarbeiten, Informationen und Ideen sammeln, uns über Wissenswertes austauschen.

Das Leben kann sich jetzt besonders quirlig und geschäftig oder sogar hektisch anfühlen. Kein Wunder, wenn wir uns in verschiedene Richtungen hin-und-hergezogen fühlen und jede Entscheidung sofort wieder anzweifeln. In den Bereichen Beziehung, Selbstwert und Geld könnte es Unklarheiten geben. Von schnellen, übereilten Entscheidungen ist abzuraten. Stattdessen gilt es, Erkenntnisse zu sammeln, um sich später bestmöglich zu positionieren. Ist der Geist dennoch verwirrt, sollten wir auf unser Herz hören! Ein Neumond ist immer auch der Neubeginn des Mondzyklus. Wo wagst Du etwas Neues?

Was bringt uns der Neumond in den Zwillingen?

Dieser Neumond betont die Macht der Gedanken und Kommunikation, zumal auch die schicksalhaften Mondknoten sich seit dem 05.05.2020 im Zeichen der Zwillinge befinden. Wir haben bis zu 60.000 Gedanken pro Tag. Da macht es Sinn, die eigene Art, zu denken und zu kommunizieren etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Die harmonische Verbindung dieses Neumondes zu Saturn hilft uns, zu verstehen, dass Wissen nur in Verbindung mit Erfahrung lebendig wird.

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte. Achte auf Deine Worte, denn sie werden Taten. Achte auf Deine Taten, denn sie werden Gewohnheit. Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter. Achte auf Deinen Charakter, denn er wird dein Schicksal. – Chinesisches Sprichwort

Zum Neumond in den Zwillingen können wir uns fragen:

  • Bin ich mir meiner Gedankenströme bewusst?
  • Neige ich zu Klatsch und Tratsch?
  • Kommuniziere ich achtsam, ohne andere zu verletzen?
  • Ist Kommunikation für mich eine Waffe oder ein Werkzeug?
  • Sende ich Doppelbotschaften?
  • Nehme ich auch unausgesprochenen Botschaften wahr?
  • Treffe ich voreilige Entscheidungen?
  • Was hilft mir, mich zu konzentrieren?
  • Wie schalte ich am besten ab?

Mit dem Neumond in den Zwillingen können wir:

  • Beziehungen genauer prüfen
  • uns ehrlich mit den eigenen Werten auseinandersetzen
  • Dinge zur Sprache bringen
  • achtsames Sprechen kultivieren
  • Beziehungen auf einer tieferen Ebene verstehen

Wer spürt den Neumond in den Zwillingen besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Neumond in den Zwillingen besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

19.05. – 29.05. Stier/Zwillinge
22.08. – 31.08. Löwe/Jungfrau
21.11. – 30.11. Skorpion/Schütze
19.02. – 28.02. Wassermann/Fische

Nervosität und Überflutung – Betonung der veränderlichen Zeichen und des im Luft-Elements

Während der nächsten Wochen könnte eine nervöse Spannung zu spüren sein. Verbunden mit einer Flut an Informationen entsteht das Gefühl, kein Verständnis von dem zu haben, was gerade um uns herum passiert. Haben wir aufgrund der neuen Lockerungen in Bezug auf Corona eben noch optimistisch in die Zukunft geschaut, könnten uns schlechte Nachrichten im nächsten Moment wieder zurückwerfen. Diese veränderliche Qualität ist vergleichbar mit dem Wetter – mal kalt, mal warm, mal trocken, mal feucht. Ein Hin-und-Her der Gefühle, nichts ist fest, klar oder verbindlich. Mit dem Neumond im Luftzeichen Zwillinge wird diese Tendenz des fahrigen Zerstreutseins zusätzlich betont. Was hilft? Für Ruhepausen zu sorgen, sich zu fokussieren oder zu meditieren.

Achte auf Pausen – die Pause zwischen zwei Gedanken, die kurze Pause zwischen den Worten eines Gesprächs, zwischen den Tönen beim Klavier- oder Flötenspiel, auf die Pause zwischen Ein- und Ausatmen. Wenn du diesen Pausen Aufmerksamkeit schenkst, wird aus dem Gewahrsein von «etwas» einfach Gewahrsein. Die gestaltlose Dimension reinen Gewahrseins steigt in dir auf und tritt an die Stelle der Identifikation mit Form. – Eckhart Tolle

Es ist nicht alles Gold, was glänzt – Venus im Quadrat zu Neptun

Noch bis zum 25.06.2020 befindet sich Venus, Planet der Liebe und Harmonie, im Rückwärtsgang. Beziehungen könnten einem Stresstest unterzogen werden. Wir können uns selbst und unsere Mitmenschen von einer ganz neuen Seite kennenlernen. Bislang Unausgesprochenes darf jetzt in klärenden Gesprächen auf den Tisch kommen. Dies könnte durchaus fruchtbar sein! Auch eine ehrliche Auseinandersetzung mit den eigenen Werten kann befreiend und heilsam sein: Spiegeln sich meine Werte auch in meinen Beziehungen wider? Am 21.05.2020 geht die rückläufige Venus einen herausfordernden Aspekt zu Neptun ein. Diese Verbindung haben wir schon am 04.05.2020 erlebt, um ihn ein weiteres Mal am 27.07.2020 zu erfahren. Ich habe schon zum Vollmond im Skorpion gewarnt: es ist nicht alles Gold, was glänzt!

Merkur und Neptun

Auch Merkur geht eine Verbindung zu Neptun ein, was klare Gedankengänge und Entscheidungen rund um den Neumond zusätzlich schwierig macht. Doch jede Art von spiritueller Beschäftigung sowie kreative Arbeiten können in diesen Tagen sehr fruchtbar und beglückend sein.

Mantra für Schutz und Stärke

Mit Respekt vor der Arbeit von Nana Nauwald möchte ich dieses nepalesiche Schutzmantra aus ihrem Buch „Feuerfrau und Windgesang” weitergeben. Ich verwende es regelmäßig, auch im gemeinsamen monatlichen Neumond-Ritual, und möchte es nicht mehr missen:

Weiblicher Kosmos
männlicher Kosmos
Urgrund von allem

Bitte gebt, was ich brauche,
jetzt und sofort:
Hilfe und Schutz
Stärke und Weisheit

Geist der Oberen Welt
Geist der Mittleren Welt
Geist der Unteren Welt
Geist meiner Ahnen
Freunde meiner Ahnen
Ich bin euer Kind.

Bitte gebt, was ich brauche,
jetzt und sofort:
Hilfe und Schutz
Stärke und Weisheit

Schützt meinen Körper
Schützt meine Seele
Schütze meinen Geist

Lasst meinen Körper wie frisches Wasser sein
Lasst meinen Geist wie klares Wasser fließen
Lasst meine Seele wie eine Quelle singen
reinigt, reinigt, reinigt mich

Ich verneige mich in Respekt
Ich verneige mich in Dankbarkeit
Ich verneige mich in Liebe

– Schutzmantra der Kirati-Schamanin Parvati Rai

Die Geschwindigkeit, mit der sich momentan alles verändert, ist schwindelerregend. Momentan ist es kaum möglich, langfristig zu planen. Vieles darf vorerst in der Schwebe bleiben. Für einige ist dies schwer auszuhalten. Doch die Intensität nimmt noch zu. Wir dürfen einen intensiven Sommer mit schicksalhaften Momenten erwarten. Mehr darüber zur Vollmondfinsternis im Schützen. Alles Liebe und in Verbundenheit, Claudia

Über mich: Eine astrologische Beratung stößt auf vielen Ebenen etwas an. Sie hilft dabei, bewusst Verantwortung für die eigene Entwicklung zu übernehmen. Mutig und mit aller Konsequenz. Ich verfolge dabei einen lösungsorientierten Ansatz. Gedeutet werden die inneren Prozesse, die seelischen Entwicklungsmöglichkeiten sowie karmische Aspekte, damit ein tieferes Verständnis für den karmischen Weg der Seele entsteht. Auf meiner Webseite www.blumoon.de erscheinen regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die als Newsletter abonniert werden können. Für diejenigen, die sich in einer Phase der Neuorientierung befinden, ist das Mondknoten- oder Jahres-Horoskop hilfreich. Hier mehr.

Posted in Zeitqualität
4 Kommentare zu “Neumond in Zwillingen: Die Kunst des achtsamen Denkens
  1. Avatar Ma sagt:

    Vielen Dank, das war sehr spannend und schön geschrieben.

  2. Avatar Björn S. sagt:

    Ich bedanke mich auch! Lese Ihre Beiträge zu den Monden regelmäßig wie gerne.

  3. Avatar Claudia sagt:

    Das freut mich sehr – danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.