Vollmond im Skorpion: Kosmischer Plan

Von Claudia Hohlweg. Am 07.05.2020 um 12:45 stehen sich die Sonne im Stier und der Mond im Skorpion zum Vollmond gegenüber und wir erleben den Höhepunkt des 28-tägigen Mondzyklus. Wie schon der vorige Vollmond ist auch dieser sehr erdnah und damit ein weiterer Supermond: leidenschaftlich und intensiv mit einem Drang in die dunkle Tiefe, das Verborgene und Geheimnisvolle. So können rund um diesen Vollmond auch Geheimnisse und Tabus gelüftet werden.

Die Botschaft des Vollmonds im Skorpion

Die Welt befindet sich in einer Krise und wir sind mittendrin. Jede und jeder geht anders damit um, doch wir alle fragen uns: wie lange noch? Dies auszuhalten oder sogar zu akzeptieren fällt schwer und weckt Verlustängste: Angst um die Gesundheit, die berufliche Perspektive, nahestehende Menschen. Aber auch die Angst vor Einsamkeit und Beziehungsbrüchen kann Sinneskrisen auslösen. Und birgt die Gefahr, die innere Balance zu verlieren und einer düsteren Stimmung zu verfallen. Diese Gefühle brauchen jetzt liebevolle Zuwendung. Schau sie dir an, umarme sie.

Wir begeben uns in tiefe Gewässer

Skorpion ist das intensivste und zugleich ein sehr emotionales Zeichen. Dieser Vollmond ist eine Einladung, sich mit dem Unbewussten zu verbinden und ungeliebte Schattenanteile ans Licht zu holen: eine Reise in die eigenen Abgründe. Folgen wir der Intensität und können uns auf die Faszination der Tiefe einlassen, werden wir vielleicht sogar einen wahren Schatz heben! Doch es braucht Mut, sich dem eigenen Schatten zu stellen und diesen aus der Abspaltung hervorzuholen. Mit dem Vollmond im Skorpion werden die ganz großen Gefühle geweckt: Liebe, Hass, Rache, Gier, Macht, Ohnmacht und Leidenschaft.

Nun ist es möglich, sich auf das einzustimmen, was wir zwar nicht sehen, aber spüren können. Verdrängte Gefühle und Heimlichkeiten könnten jetzt ans Licht kommen. Die Gegensätzlichkeit zwischen Stier (Sonne) und Skorpion (Vollmond) schafft Bewusstsein dafür, dass wir Sicherheit nur in der Unsicherheit finden. In der Entwicklung des Bewusstseins gibt es keinen Stillstand, kein Festhalten und keine absolute Sicherheit. Entwicklung erfordert ständiges Voranschreiten und innere Flexibilität für alle Wandlungen, die das Leben mit sich bringt. Emotional begeben wir uns in tiefe Gewässer!

Zum Vollmond im Skorpion können wir uns fragen:

  • Wo habe ich felsenfeste Vorstellungen, wie etwas zu sein hat?
  • Gegen wen hege ich alten Groll, rachsüchtige Gefühle?
  • Welche Themen meide ich, weil sie mich zu sehr aufwühlen?
  • Wovor habe ich am meisten Angst?
  • Wie kann ich diese Angst besänftigen?
  • In welchem Bereich empfinde ich Ohnmacht?
  • Wie kann ich mich selbst ermächtigen?

Mit dem Vollmond im Skorpion können wir:

  • verdrängte Gefühle zulassen
  • uns den eigenen Verlustängsten stellen
  • schmerzliche Gefühle annehmen
  • aufrichtig zu uns und anderen sein
  • alten Groll loslassen
  • den eigenen Schatten anschauen
  • Geheimnisse lüften
  • seelisch wachsen

Affirmation zum Vollmond im Skorpion

Ich bin meine Gedanken und meine Gefühle, mit ihnen kreiere ich meine Welt. Mutig tauche ich in die Tiefe meiner Seele und hole meine verborgenen Schätze ans Licht.

Wer spürt den Vollmond im Skorpion besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Vollmond im Skorpion besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

03.05. — 12.05. Stier
05.08. — 14.08. Löwe
05.11. — 14.11. Skorpion
02.02. — 11.02. Wassermann

Wie gehe ich mit mir um?

Vom 13.05. – 25.06.2020 wandert Venus rückwärts im Tierkreis. Über diese Phase habe ich schon einiges im Text zum Neumond im Stier geschrieben, möchte aber noch etwas hinzufügen. Wir erleben eine stille und kreative Zeit, die im Prozess der Innenschau unterstützend wirkt. Venus ist sowohl der Waage, als auch dem Stier zugeordnet. Sie steht für Liebe, Gefühl, Harmonie und die Fähigkeit zu geben und zu nehmen. Als Abendstern (vor der Rückläufigkeit) entfaltet Venus die geistig-ästhetische Natur der Waage. Als Morgenstern (nach der Rückläufigkeit) repräsentiert sie die natürliche Sinnlichkeit und Hingabefähigkeit des Stiers. Im Horoskop ist Venus das Symbol für jene Kraft in uns, die Harmonie sucht. Sei es durch die Liebe zu einem anderen Menschen oder durch die Beschäftigung mit dem ästhetisch Schönen, wie es in der Kunst zum Ausdruck kommt.

Venus in den Zwillingen

Venus befindet sich durch ihre Rückläufigkeit ganze vier Monate in dem Zeichen der kontaktfreudigen Zwillinge. Hier ist sie gesellig, liebt den Flirt, sucht Inspiration und Kontakte, will sich austauschen. Dies wird sich derzeit wohl eher auf Telefon und Internet beschränken. Während der rückläufigen Zeiten der Venus passieren oft ungewöhnliche Dinge. Es kann zu Trennungen kommen, jedoch könnten sich auch ganz unerwartet Menschen aus der Vergangenheit melden. Manchmal tritt sogar eine alte Liebe wieder ins Leben.
Venus wird alle acht Jahre am gleichen Ort im Tierkreis rückläufig. Themen, die bislang schlummerten, drängen nun an die Oberfläche. Was 2012 oder 2004 nicht verinnerlicht oder erlöst werden konnte, dürfte sich jetzt bemerkbar machen. Ein Hinweis: Es könnte mit dem Thema Kommunikation zu tun haben.

Wir können uns fragen:

  • Wie erlebe ich die Liebe?
  • Spiegeln sich meine Werte auch in meinen Beziehungen wider?
  • Wann nehme ich Kommunikation als schwierig wahr?
  • Mit welchen Menschen habe ich Probleme, mich auszutauschen?
  • Wie groß ist mein Redeanteil in einem Gespräch?
  • Bin ich eher Sender oder Empfänger?
  • Wann und bei wem nehme ich Kommunikation als Angriff war?
  • Was kann ich zu einem angenehmen Austausch beitragen?
  • Wo sollte ich Dinge zur Sprache bringen?

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser – Venus steht im Quadrat zu Neptun

Einflüsse Neptuns sind schwer definierbar. Unter ihnen gestaltet sich das Leben verwirrend und unklar. Es fällt schwer, Dinge und Situationen klar zu beurteilen. Im besten Fall geben wir uns Tagträumen hin, sind romantisch gestimmt oder kreativ. Also Achtung: Neptun in Verbindung zu Venus bringt Täuschungsgefahr im zwischenmenschlichen und im finanziellen Bereich mit sich. Bei rückläufiger Venus wird eh schon von größeren Anschaffungen abgeraten. Und in dieser Verbindung zu Neptun heißt es bei allen Käufen, besonders aufmerksam zu sein, vor allem im Internet. Auch auf Datingportalen ist Vorsicht geboten!

Venus und Finanzen

Finanzielle Unstimmigkeiten könnten jetzt ans Licht kommen, zum Beispiel Fehlinvestitionen oder mangelhafte Berechnungen aus früheren Zeiten. Auch Kalkulationen, die jetzt vorgenommen werden, können Fehler enthalten. Gerüchte, Spekulationen, Missverständnisse und Falschmeldungen können zunehmen. Es ist ratsam, mit Finanzen achtsam umzugehen. Jetzt ist keine gute Zeit, um Geld zu leihen oder zu verleihen.

Weitere Rückläufigkeiten

Im Mai sind mehrere weitere Planeten rückläufig. Wechseln Planeten ihre Laufrichtung und werden rückläufig, fließt die seelische Energie ins Unbewusste und es gibt die Möglichkeit, noch einmal inne zu halten. Nach den krisenhaften letzten Monaten besteht nun die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit nach innen zu richten, das Erlebte zu reflektieren und so innerlich zu verarbeiten.

Pluto 25.04. – 04.10.2020
Ehrlichkeit ermöglicht nun tiefe Einsichten in das Unbewusste. Durch schicksalhafte Umstände ist ein Zugang zur inneren, unverwüstbaren Urkraft möglich.

Saturn 11.05. – 29.09.2020
In dieser Zeit kommen wir verstärkt in Kontakt mit unseren Ängsten und Grenzen. Aus der Phase der Rückläufigkeit werden wir jedoch gefestigter und klarer hervorgehen. Mit Saturns Rückläufigkeit im Wassermann könnten wir einen Wendepunkt erleben, was die Freiheitsbeschränkungen betrifft.

Jupiter 14.05. – 13.09.2020
Wachstumsmöglichkeiten finden wir jetzt in uns: indem wir Vertrauen in das eigene Potenzial entwickeln, erlangen wir eine größere innere Freiheit.

Warten auf das Unerwartete – Uranus ist unaspektiert

Uranus spielte schon bei den vergangenen Lunationen eine wichtige Rolle. So auch zu diesem Vollmond im Skorpion: Uranus geht derzeit keine Verbindungen zu anderen Planeten ein, muss seine Planetenenergie also nicht teilen. Dadurch kann er diese ziemlich intensiv und eindeutig zum Ausdruck bringen. Wir dürfen mit aus dem Rahmen des Alltäglichen fallenden Phänomenen, mit ungewöhnlichen, aufregenden, plötzlich und unerwartet eintretenden Ereignissen rechnen. Uranus testet die starren Strukturen der Berechenbarkeit, denn diese können auch zu einem Korsett werden, das Spontanität und Lebendigkeit verhindert.

Schritt für Schritt

Mit jedem Vollmond wird die durch Sonne und Mond gebündelte Energie freigesetzt. Besonders zu diesem Vollmond im Skorpion gibt es die Tendenz zu einer extremen Haltung, die „alles oder nichts”, „ganz oder gar nicht” fordert. Mit solcher Kompromisslosigkeit können wir viel erreichen. Wir dürfen jedoch nicht verbohrt agieren, sondern sollten offen und flexibel bleiben. Das Element der Erde überwiegt in diesem Horoskop, was der Stimmung auch etwas Schweres, vielleicht sogar Melancholisches verleiht. Die rückläufigen Planeten laden zur Innenschau ein und der Wechsel der Mondknoten ins Zeichen Zwillinge schult unser Bewusstsein. Im Idealfall könnten wir zum wesentlichen Punkt eines Themas vordringen und wichtige Erkenntnisse erlangen.

Mit der transformativen Kraft des Skorpions können wir uns wunderbar auf die kommenden Finsternisse vorbereiten! Fällt euch auf, wie ein Schritt nach dem anderen stattfindet? Der Kosmos hat einen Plan! Alles Liebe und in Verbundenheit, Claudia

Über mich: Bist Du auf der Suche nach deiner Berufung und Deinem Lebensziel? Möchtest Du wissen welche Gaben du in dieses Leben mitbringst? Als Astrologin unterstütze ich dabei, diese zu finden. Astrologie ist eine Sprache, und wer sie versteht, findet intuitiv die Quelle der Seele. Wenn wir unsere Wurzeln verstehen, können wir die Zukunft fühlen! Auf meiner Webseite www.blumoon.de erscheinen regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die dort auch als Newsletter abonniert werden können. Für diejenigen, die sich auf die kommenden Veränderungen im persönlichen Bereich vorbereiten möchten, ist das Mondknoten- oder Jahres-Horoskop hilfreich. Hier mehr.

Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:
4 Kommentare zu “Vollmond im Skorpion: Kosmischer Plan
  1. Avatar Martin sagt:

    Sehr sehr interessant, wie immer. Mit der Affirmation “Ich bin meine Gedanken und meine Gefühle, mit ihnen kreiere ich meine Welt. Mutig tauche ich in die Tiefe meiner Seele und hole meine verborgenen Schätze ans Licht.” bin ich allerdings nicht ganz einverstanden, da hier die Identifikation mit den Gedanken und Gefühle inne geht, die für mich den Urquell des Egos ausmachen. Aber selbstverständlich kann das jeder sehen, wie er möchte bzw. es als stimmig empfindet.

    • Avatar Claudia sagt:

      Lieber Martin, diese Affirmation ist ein Angebot, um in einem ersten Schritt ein Bewusstsein für die Macht der eigenen Gedanken und Gefühle zu bekommen. Und danach geht es natürlich immer weiter: das Loslassen von konzeptuellen Vorstellungen (z.B. dem Ego), bis hin zu einer stillen Tiefgründigkeit, einer lichten Klarheit. Da sind wir uns ganz einig, oder?

  2. Avatar Felix. sagt:

    Danke Claudia für deine Weisheit. Ich verbinde mich lieber mit meinem ewigen Potential. Und das heutigen Geld wird bald keine Wert mehr haben. Für mich ist das seeehr positiv! Bedeutet, dass mein NOMAD, WoMo, bald mir ganz gehört und mein Konto wieder auf 0 kommt! Danke Corona. Der GROßEN Weisheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.