2020 – das Jahr, auf das wir gewartet haben!

Foto: Facebook

Was, wenn wir das Jahr 2020 nicht einfach abschreiben?
Was, wenn das Jahr 2020 das Jahr ist, auf das wir gewartet haben?

Ein Jahr so unangenehm, so schmerzhaft, so beängstigend, so hart –
dass es uns endlich zwingt zu wachsen.

Ein Jahr, das so laut schreit, uns endlich aus unserem ignoranten Schlummer erweckt.
Ein Jahr, in dem wir endlich die Notwendigkeit einer Veränderung verinnerlichen.

Proklamiere Veränderung. Arbeite für Veränderung. Werde die Veränderung.

Ein Jahr, in dem wir uns endlich zusammenschließen,
anstatt uns gegenseitig weiter voneinander wegzuschieben.

Das Jahr 2020 wird nicht abgeschrieben, es ist vielmehr das wichtigste aller Jahre.

– frei übersetzt nach Leslie Dwight!

Posted in Kolumne Verwendete Schlagwörter:
Ein Kommentar zu “2020 – das Jahr, auf das wir gewartet haben!
  1. Mein Herz sagt: “Ja, so ist es!” und schickt mir das Bild einen festgezurrten Knotens, an dem auch erst ordentlich geruckelt werden muss, bevor er sich lösen lässt.
    Mein Kopf murrt und sagt: “Könnt auch ein bisschen weniger Ruckeln sein!”, doch das Herz antwortet: “Sieh hin, wie festgefahren und alt die Probleme sind, die jetzt an die Oberfläche spülen und endlich gesehen und erlöst werden können! Das Ruckeln wird uns befreien und dazu führen, dass wir sehen, verstehen und neu verknüpfen können. Halte aus und nutze die Zeit, deine alten Verstrickungen zu lösen!”

    Ich wünsche uns allen eine gute und lösende Zeit!

    Herzensgrüße
    Imke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.