Hüte Dein Licht – führe Dein Feuer!

Es geht wieder los – ich bin zurück in einer Feuerkraft. Bereit alles zu verbrennen, was nicht mehr stimmt und bereit die Fackel zu entzünden, für das, was ich und die newslichter beitragen können. Nach einer zurückgezogeneren, integrierenden Phase fühle ich mich wieder verbunden mit einer vorwärts wirkenden Kraft.

Aber ich bin mehr sehr bewusst, dass diese Kraft wohl geführt werden will, soll sie nicht zerstörerisch wirken. Nur in mit einer klaren Absicht und einem klaren Geist (Luft), durch eine tiefe Rückverbindung mit der Erde und der verteilenden, fließenden Kraft des Wassers lässt sich die Herzenskraft der Liebe (Feuer) angemessen hüten.

Self Care – Selbstfürsorge

Also unterstütze ich meine Erdkraft mit Zeit in der Natur, gutem Essen und Körperpflege. Meine Geisteskraft stärke ich durch Meditation, Austausch und spirituelle Praxis. Mein Wasser halte ich mit Wasser, Musik und ausreichend Ruhepausen im Fluss. Mein Feuer nähre ich mit Spiel, Freude und Ausdruck.

So bereite ich mich im Einklang mit der höheren kosmischen Ordnung vor auf die Samenlegung Anfang August (mit Vollmond in Wassermann) für die nächsten Jahre.

Posted in Kolumne
3 Kommentare zu “Hüte Dein Licht – führe Dein Feuer!
  1. Avatar Claudia sagt:

    Danke liebe Bettina, für diese kraftvolle Inspiration.
    Ich persönlich bin noch nicht wieder in der nach vorne/außen gerichteten Kraft, aber es fühlt sich an, wie in guter Vorbereitung darauf.

  2. 🙂 … Liiiieeebe …. ich freue mich über diese deine Nachricht.
    Feuer entzünden – Feuer hüten …. da ist es gut, immer einen großen Eimer Wasser zur Hand zu haben 😀 … auf eine gute, gemeinsame Reise !

  3. Avatar Claudia Hohlweg sagt:

    Liebe Bettina, wie schön, dass Du diese Vollmondin nutzt, um Deine Gaben als Wasserfrau kraftvoll in das große Ganze einfließen zu lassen. Du machst das richtig gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.