Neumond im Krebs – Stabilität und nährende Nähe

Bild von Vinson Tan auf Pixabay

Exakt am 20. Juli um 19.32 Uhr haben wir nochmal auf der besonderen Gradzahl von 28.26°Grad die Neumondin im Krebs. Sie scheint und berührt uns nochmal, kurz bevor die Sonne dann schon 2 Tage (2°Grad mehr) in den Löwen wandert. Was das für dich, für uns bedeuten kann und wie wir diese Zeit nutzen können, dazu schreibe ich dir meine Gedanken und auch ganz aktuellen Erfahrungen.

Rückblick und Neuanfang für deine Weiblichkeit – Neumondin im Krebs

Krebs ist das Zeichen von Geborgenheit, von Familie, von all deinen Gefühlen, von Nähe, von Zuhause. Es ist das totale Sinnbild von Mütterlichkeit, vom Weiblichen, vom Fließen und Öffnen. So einen Krebs, wenn du in dir anschaust, hat, als Schutz vor all dem Weichen, eine ziemlich harte Schale um sich rundrum und geht auch nicht so direkt vorwärts. Seitlich, rückwärts und ganz schnell ist er dann auch mal weg.

Wir sagen dann: beleidigt und im Rückzug.

Je nach deinen persönlichen Planetenkonstellationen in deinem Geburtshoroskop spürst du diese aktuelle Konstellation intensiver oder weniger intensiv. Natürlich auch, je nachdem, wie sehr du schon eine gesunde, gute Schale für dein „WeichSein“ aufbauen konntest.

Die Krux ist ja, wir brauchen alle die Gefühle, wir brauche Nähe, ein Miteinander, ein Berührtsein, sein sich Öffnen und Geborgenheit finden und überhaupt auch empfinden können.

Also wenn wir unsere Schale aus Sicherheitsmaßnahmen zu sehr verschließen, wird es trocken, eng und einsam. Mit Sicherheit auch gefährlich und anstrengend auf Dauer, wer kann schon allein so überleben?

Das Mütterliche heilen und entwickeln lernen

Die letzten Wochen, wo die Sonne, und auch der rückwärtslaufende Merkur im Krebs war, war eine gute Zeit, um all die Themen rund um dein Zuhause, dein dich „geborgen und genährt“ zu fühlen, zu überprüfen und zu vertiefen.

  • Wie ist es dir damit ergangen?
  • Hast du dir mehr Nähe und Geborgenheit erarbeiten können, bzw. finden können?
  • Kannst du deine Weiblichkeit, deine weibliche Seite da sein lassen und leben?

Viele von uns haben Verletzungen und auch Traumatisierungen im Bereich Liebe, Bindung und Nähe. Viele von uns haben nicht gelernt, wie sie als Kinder gut beruhigt, gesehen und geliebt wurden. Oft ist es dann als Folge im Erwachsenen und vor allem im Beziehungsleben schwer, sich da natürlich dann auch geliebt, gesehen und beruhigt zu fühlen.

Erwachsen (hier kommt jetzt Saturn ins Spiel) können wir lernen, all unsere Verletzungen nach und nach zärtlich und mitfühlend selbst anzunehmen.

Manchmal haben wir sogar das Glück, jemanden mitfühlenden zu begegnen, der uns mütterlich liebevoll zeigt, wir annehmen gelingen kann. Wie geht es dir damit?

Merkur im Krebs

Ist ja nun schon seit ein paar Tagen wieder umgedreht, geht so langsam wieder nach vorn, all die Punkte (und Themen in deinem Leben), wo er vor ein paar Wochen schon war. Nutze diese Chance, er bringt uns nochmal Hinweise, Gedanken, Impulse und vielleicht auch ganz konkrete Aussagen (von unseren Beziehungen) was da vielleicht noch zu verändern, zu heilen, zu erkennen wär – im Bereich von Nähe, von Liebe, von Zugehörigkeit und Verbundenheit.

Saturn, Pluto und Jupiter mit in der Neumondin – Zeit für Verantwortung und Zeit für Erfolge – Verantwortung gibt Stabilität

Ganz exakt löst die Neumondin im Krebs Saturn im Steinbock aus. Er steht, auch im Rückwärtslauf, so direkt gegenüber. Jupiter und Pluto sind noch mit dabei und sicherlich auch in ihrer Wirksamkeit und Bedeutsamkeit mit ausgelöst, aber so richtig exakt ist es Saturn.

Diese genaue Gegenüberstellung der nun im dunklen wirkenden Neumondin, die einen Neuanfang initiieren möchte, ist eine weitere Ebene deiner Selbstverantwortung. Das gegenüber ist ein Spiegel, meist ist es das Leben, das dich nun mit Tatsachen konfrontiert. Oder/und deine Beziehungen, Menschen in deiner Nähe, die da sind – oder eben auch nicht da.

Zum saturnischen gehören auf alle Fälle Themen wie:

  • Finanzielles, Rechnungen, Verpflichtungen, Steuern
  • Gesetzliche Themen
  • Alte Verpflichtungen, die nun nochmal sich zeigen
  • Themen um deine Zähne, Knochen, Gelenke, Beweglichkeit
  • Und natürlich auch Gefühle und Erfahrungen von Einsamkeit und wohl die schmerzlichste Überhaupt:
  • Ausgrenzung
  • Ablehnungen
  • Und keine Zugehörigkeit zu haben

All das können ziemlich harte „Spiegel“ und Aufgaben sein, die sich vielleicht in diesen Tagen bei dir zeigen. Manche davon kennen wir vielleicht schon, so wie z.b. eine Nachzahlung vom Finanzamt oder etwas was mit den Zähnen kommt, wo du schon so ein Gefühl hattest – okay, da ist noch was offen.

Dann ist jetzt einfach „Zahltag“. Und je erwachsener und verantwortungsbewusster wir das nun angehen können, umso leichter kommen wir dann auch wieder in die so ersehnte Leichtigkeit und Lebensfreude (gehört dann übrigens schon zur Löwe-Zeit☺).

Haben wir zuviel Saturnisches, zuviel Verpflichtungen, Enge, Finanzthemen, dann geht auch die Weiblichkeit und das Fließende (die Mondthemen im Krebs) auf der gegenüberliegenden Seite verloren.

Vielleicht hast du dann zulange die Verantwortung und auch die Realität verdrängt, verleugnet, wie ein Kind, die die Wirklichkeit nicht sehen kann und gar nicht in der Lage dazu ist, selbstverantwortlich zu handeln?

Mit Pluto und Jupiter kommt die Tiefe für deine Wandlung

Hier können wir nun, vielleicht bist du eh schon ganz aktiv dabei, fühlend, erkennend und damit auch transformierend immer wieder die inneren Ursachen, unsere Prägungen und auch damit verbundenen Glaubenssätze erkennen und durch sanftes, mitfühlendes Annehmen verwandeln.

Das ist für mich persönlich, in meinen Beratungen und was ich so rundrum mitbekomme, das große Geschenk, unsere Chance und auch wirklich Aufgabe in dieser so saturnisch geprägten Zeit.

Zeit für Erfolge

Genauso gut kann sich in dieser Zeit wirklich auch Schönes, Nährendes, Verbindendens und tatsächlich auch materielle Erfolge einstellen. Auch bestimmte von Formen von:

  • Stabilität
  • Zuverlässigkeit
  • Verbindlichkeit
  • Kompetenz

Und auch:

  • Ich fühle mich in mir so richtig Zuhause und Geborgen
  • In meinen Beziehungen bin ich gesehen, angenommen und geliebt
  • Nähe kann ich herstellen, mit mir selbst und auch in Beziehungen
  • Meine finanzielle Fülle fließt aus meiner Verbundenheit und Genährtsein
  • Ich kann Liebe und Mitgefühl geben und empfangen

Es kann gut sein, dass sich tatsächliche Erfolge, für die du schon länger „arbeitest“ (Saturn) sich zeigen und vor allem auch in eine gute Richtung gehen!

Vielleicht ist es hier auch ein guter Moment, nochmal Rückblick zum Jahresanfang und zu deinen Zielen / Wünschen für dieses Jahr zu haben, wo stehst du jetzt? Was hat sich dazu verwirklicht und was braucht es noch dazu – von dir selbst?!

Was für eine Freude und wie schön!

Bleib dran 😉 und genieße ☺… ich glaube, dass ist die Basis für Erfolg. Übrigens ist Krebs-Saturn, also die aktuell ausgelöste Achse von der Neumondin und Saturn, sinnbildlich die Achse vom IC und MC im Horoskop. Ein kurzer Einblick für Astrologie Erfahrene. Die Basis unten von Verbindung und einem inneren Zuhause und oben dann die Berufung und die Öffentlichkeit! Mehr dazu in meinemText.

Balance von Krebs und Steinbock für deine stabile Weiblichkeit und nährendes Öffnen

Ich selbst übe mich seit Jahren darin, immer wieder die Balance zwischen meinen Verpflichtungen und meinem ganz eigenen Raum für Nähe und Geborgenheit zu finden. Wie geht es dir damit? Mal klappt es mehr, mal weniger ;-)….

Der Weg nach Innen hat mir all die Jahre geholfen, meine Welt und meine alltäglichen, manchmal auch sehr frustrierenden und auch enttäuschenden Erfahrungen im Außen tief und an der Ursache zu verstehen und damit auch zu wandeln.

Die Weisheit des Lebens annehmen – Weibliche Selbstheilung

Es hat immer einen ganz tiefen, verständlichen und oft auch sehr berührenden Zusammenhang im Inneren, bzw. in meiner Vergangenheit und frühkindlichen Prägung gegeben.

Das kann bei dir z.b. bedeuten:

  • Die aktuelle äußere Ablehnung (in Beziehung oder Berufliches) kann eine, vielleicht nicht offen gezeigt, aber doch erfahrene Ablehnung über deine Mutter oder Vater zeigen
  • Dein Alleinsein, z.b. ohne Beziehung oder ohne Partner, der sich auf dich einlassen will, kann im Inneren zeigen: dass du dich selbst noch nicht tief auf dich eingelassen hast, weil es da Anteile mit entsetzlicher Angst oder Schmerz in dir gibt, wo auch du selbst nicht hinmöchtest
  • Sich ungeliebt oder betrogen zu fühlen, kann natürlich auch bedeuten, dass du im Inneren und in der Tiefe mit dir, nicht ganz ehrlich und auch nicht ganz verbunden mit dir bist. Vielleicht hast du noch nie wirkliche, nährende Liebe erfahren und weißt gar nicht, wie das geht, geschweige denn, wie du Liebe denn auch annehmen könntest.

Diese tiefen Weisheiten des Lebens und deiner aktuellen Situationen, auch wenn sie schmerzhaft, anstrengend und vielleicht auch beschämend sind: dich darauf nun wirklich ernsthaft (Saturn), weise und tief einzulassen, kann dir die ersehnte Nähe, Verbindung und Offenheit in dir selbst bringen.

Ja, auch in all dem Schmerz und der Not, der inneren des Kindes, kann und wird Liebe und Friede sich in dir entwickeln.
Diese Schritte für innere Heilung und eigene Verbundenheit selbst wieder und wieder zu tun – ist für mich (m)eine weibliche, erwachsene und mitfühlende Form des Lebens.

Mir selbst ist daraus überhaupt erst die Fähigkeit zu Mitgefühl und Liebe entstanden, die ich so noch nie vorher erfahren hatte. Meine Liebe bestand aus „Vorstellungen“, eine sehr skorpionische (Pluto) Version von Beziehung und Liebe.

Ich selbst habe immer, wenn ich Fragen in mir hatte, Hilfe bekommen. Hilfe, Antworten und auch Menschen, die dann für mich da waren. Es gab immer einen Weg, wenn ich frage und selbstverantwortlich (Saturn) danach suche.

So möchte ich dir heute von ganzen Herzen Mut für deinen ganz eigenen Heilungs- und Entwicklungsweg in deine nährende Nähe und deine ganz eigene Stabilität machen.

Sabine

Sabine Herm

Bei Fragen und auch konkreten Anliegen / Wünschen zu all diesen Themen bin ich gern da.
www.gesundebeziehung.com

Mein Newsletter für mehr Infos:
https://gesundebeziehung.com/newsletter-briefe-fuer-die-liebe/

Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:
3 Kommentare zu “Neumond im Krebs – Stabilität und nährende Nähe
  1. Avatar Viola sagt:

    WOW liebe Sabine,
    dass was du schreibst ist der Treffer dieses noch relativ jungen Tages…
    Mein Venus z.B. steht im Krebs (auch der MC) und in Haus 9…
    Beschreibe mich selbst als eine sehr sensible Person, die trotz Alter, wiederholt ihre Wunden lecken darf…
    Vielen lieben DANK – deine Erklärungen/Beiträge, sind immer sehr KLAR & VERSTÄND-LICH
    Viola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.