Der Wildpflanzen-Retter


Wildpflanzen sichern die Vielfalt der Natur und Ernst Rieger aus Hohenlohe kämpft dafür, dass diese Vielfalt erhalten bleibt: Er ist der größte Wildpflanzenzüchter Europas und ein Pionier dieser Geschäftsidee.

Vor über 30 Jahren begann Landwirt Ernst Rieger zusammen mit seiner Frau Gänseblümchen in Reihen auf dem Acker auszupflanzen udn wurde eher verlacht. Doch die Samen des Liebesorakels brachten ihm Glück und gutes Geld. Heute vermehrt er auf seinem Hof mit über 50 MitarbeiterInnen in Blaufelden mehr als 200 Arten von Wildblumen und Wildgräsern. Seine Samenmischungen werden deutschlandweit ausgesät und europaweit verkauft. Denn inzwischen weiß man: Naturwiesen sind nicht nur schön, sondern auch wichtig für Wildbiene, Hummel und Co. Ernst Rieger ist ein Visionär, der einen Trend vorhersah.

Hinweis: Diese “made in Südwest”-Doku wurde vor Ausbruch der Corona-Pandemie gedreht.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: ,
7 Kommentare zu “Der Wildpflanzen-Retter
  1. Avatar Cornelia Mohrig sagt:

    Vielen Dank! Welch ein Segen , dieser Beitrag ! Auf meinem Balkon im 4.OG, Richtung Westen habe ich eine winzige Tüte Wildblüten ausgesät , jeden Tag freue ich mich seit Wochen an Bienenweide, Kornblumen, Mohn , kleinen Winden … unfassbar, was in der winzigen Tüte für eine Wonne steckte , die sich in der Erde entfalten kann … Natürlich hab e ich lobend den Beitrag weitergereicht …

  2. Avatar Cornelia Mohrig sagt:

    PS…. im Zug fahrend sind meist nur noch riesige grüne Felderflächen zu sehen, kein Hase, kein Reh, keine Feldlerchen, keine Greifvögel …

    Mohnfelder , Kornblumen, winziger wilder Löwenzahn , wilde Malven sind in ihrer Farbpracht auch für uns Menschen lebenswichtig … mir fällt der graue Star ein, der grüne Star ….

    Mohnfelder, Buchweizenblütenfelder, Sonnenblumenfelder, Lavendelfelder haben viele Maler /innen inspiriert …. Nahrungsquelllen für Leib und Seele

  3. Avatar Felix Lauwers sagt:

    Gut, dass Saathandel in Europa erlaubt ist! Weiter so Familie Rieger!

  4. Avatar Cornelia Mohrig sagt:

    Entschuldigung, liebes Newslicht !

    Ich muss nochmal die kleine Samentüte” Bienenfreude o.ä. ” am Marmeladenglas loben.Somit auch nochmal auch Deinen Bericht über die Familie Rieger !

    Unfassbar , seit Wochen blüht es zart , aber deutlich in Blau, Weiss, Lila, Gelb , Rot abwechselnd… gestern bekam ich Besuch aus der Innenstadt Hannovers , er betrat den Balkon und jubelte ” Mohn, bei Dir blüht Mohn! ” Es muss eine besonders gute Mischung gewesen sein, in diesem Tütchen …

  5. Avatar Ingrid sagt:

    hm – Wildpflanzen kultivieren? Welch ein Widerspruch

  6. Avatar Sylvia sagt:

    wunderbare Berichterstattung. Es sollte viel mehr solche Menschen geben.
    Macht weiter!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.