Magazin Tipp: Werde

Das Magazin Werde berichtet auf fast schon poetische Art und Weise über Menschen, welche die Welt in wirkungsvollen Schritten zu einem besseren und gesünderen Ort machen. Dazu kommt eine unaufgeregte, aber wunderschöne Optik. Lesen und inspiriert werden von wegweisenden Haltungen, Werten, Mut, Entscheidungen und Lebensweisen. Die tief gehenden Reportagen und Interviews umfassen bis zu 20 Seiten.

Im aktuellen Heft finden sich u.a. Geschichten über Jaume Audrover, der Mallorca grüner macht, Eva-Maria Walle baut Kräuter an, Franziska Dörr macht Böden gesünder und David Holmgren blickt auf 40 Jahre Permakultur. Gut gefallen haben mir auch die drei jeweils unterschiedlichen persönlichen Fragen an die Menschen zum Abschluss des jeweilgen Artikels.

Werde wird ermöglicht von Welda ist aber redaktionell unabhängig und möchte einen kulturellen Beitrag zum Umweltschutz und zu einem positiven gesellschaftlichen Wandel leisten. Werde arbeitet dabei nicht gewinnorientiert. Über den Heftverkauf erzielte Erlöse werden reinvestiert, etwa in ökologische Projekte wie die BioBoden Genossenschaft. Gedruckt wird Werde auf 100 Prozent Recyclingpapier. Hier bestellen und “alte” Geschichten online nachlesen.

Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.