Vollmond in Fische: Gehst Du Deinen Seelenweg?

Von Claudia Hohlweg. Mit dem Vollmond in den Fischen am 02.09.2020 um 7:22 Uhr erleben wir den Höhepunkt des 28-tägigen Mondzyklus. Sonne und Mond stehen sich gradgenau gegenüber: Die Sonne in der Jungfrau symbolisiert das fleißige Erfüllen der alltäglichen Pflichten. Der Mond in den Fischen schwebt jedoch über dem Alltäglichen der Jungfrau, weckt die Intuition und verleiht Tiefgründigkeit auf vielschichtige Art.

Die Grenzen verwischen, wir haben Zugang zu anderen Bereichen und sind feinfühliger als sonst. Dies kann auch der Grund sein, sollten wir uns jetzt dünnhäutig, müde oder zerstreut fühlen. In diesem herausfordernden Jahr gleicht der Vollmond in den Fischen einer friedlichen Insel, inmitten eines wild tosenden Meeres. Denn der Monat September hat es in sich!

Die Botschaft des Vollmonds in den Fischen

Das Zeichen der Fische wird nicht nur mit Mitgefühl und bedingungsloser Liebe verbunden, sondern auch mit bewusstseinserweiternden Zuständen z. B. durch Meditation. In diesen durchlässigen Zuständen wird die Wahrnehmung ganz fein, erreicht eine höhere Ebene des Seins, die sowohl kreativ als auch spirituell ist. So bringt der Vollmond in den Fischen oft auch ein tiefes Bedürfnis nach Rückzug mit sich. Musik hören, malen und schreiben wirkt unterstützend für innere Prozesse. Auch prophetische Träume können nun gut analysiert werden, sodass wir Einsichten und Orientierung erhalten. Neptun, als Herrscher der Fische, steht in der Nähe des Vollmonds und verstärkt die Sehnsucht der Realität zu entfliehen. Stell Dir vor, Du bist in einem mystischen Zauberwald unterwegs. Wer oder was begegnet Dir dort?

Zum Vollmond in den Fischen können wir uns fragen:

  • Wann habe ich bedingungslose Liebe empfunden?
  • Habe ich Mitgefühl für mich und andere?
  • Wie kann ich meine Spiritualität fördern und weiter entwickeln?
  • Wie bringe ich Alltag und Rückzug in Einklang?
  • Wonach sehnt sich meine Seele?
  • Welche Träume wollen erfüllt werden?
  • Was möchte ich in Heilung bringen?

Mit dem Vollmond in den Fischen ist es möglich:

  • sich Tagträume zu erlauben und diesen nachzuspüren
  • auf die nächtlichen Träume zu achten
  • durch Traumarbeit zu heilen und heil zu werden
  • zu orakeln, Kartenlegen, pendeln
  • in Stille zu sein
  • Zeit in der Natur zu verbringen
  • kreativ zu sein: malen, musizieren etc.
  • Beziehungen zu vertiefen
  • Hellsichtigkeit und Bewusstsein zu erweitern

Wer spürt den Vollmond in den Fischen besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann den Vollmond in den Fischen besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

25.02. – 05.03. Fische
27.05. – 05.06. Zwillinge
29.08. – 07.09. Jungfrau
28.11. – 07.12. Schütze

Affirmation zum Vollmond in den Fischen

Ich weiß, dass ich auch andere heile, wenn ich mich selbst heile und bin bereit loszulassen, was mich einst verletzt hat. Indem ich mich von der Vergangenheit befreie, sehe ich meine Zukunft.

Inneres Aufräumen in Beziehungen

Venus im Krebs (das mütterliche Weibliche) und Mars im Widder (das kämpferische Männliche) verbinden sich auf herausfordernde Art, sodass Gefühle nun besonders tief gehen, fast schon heftig sein können. Die Kraft des Mars drängt nach vorne, bahnt sich teils rücksichtslos ihren Weg und wird Themen anstoßen, die einer Wandlung bedürfen. Dieser Vollmond beleuchtet Beziehungen und bringt die Bereitschaft mit, Krisen entschlossen zu meistern, um so zu einem wahrhaftigeren Miteinander zu gelangen. Durch eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit sich selbst, ist es nun auch möglich sich so zu wandeln, dass eine Balance zwischen den eigenen weiblichen und männlichen Anteilen hergestellt wird. Welche unbewussten Überzeugungen in Bezug auf Rollen- und Machtverteilung schlummern noch in Dir?

Nun wird es immer wichtiger unterschiedliche Perspektiven zur Vergangenheit einzunehmen, um zukünftige Situationen und die damit verbundenen Chancen in einem neuen Licht zu bewerten. Wo täuschst Du Dich selber und machst Dir etwas vor? Sei präsent gegenüber dem, was sich Dir jetzt offenbart. Du kannst nicht in der Vergangenheit leben. Es ist jetzt Zeit, weiterzugehen.

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus

Mars Rückläufigkeit vom 10.09. – 14.11.2020 läutet eine Zeit ein, in der Dinge, die wir in der Vergangenheit auf egoistische Art getan haben, als Boomerang auf uns zurückkommen. Wir werden jetzt noch einmal mit unseren eigenen Handlungen konfrontiert. Besonders in den Bereichen Beziehungen, Selbstwert, Familie, Vergangenheit, Selbstbehauptung werden wir Herausforderungen erleben. Achtung, mit Merkur in der Jungfrau könnten wir dazu neigen, diese Themen zu stark zu analysieren und zu zerreden. Doch das wäre kontraproduktiv, denn es geht jetzt darum, zu handeln. Und zwar auf eine reifere Art.

Fragen zur Selbstreflexion in Bezug auf Verletzungen

Was habe ich aus einer egoistischen Haltung heraus entschieden oder getan?

  • Wie wurde ich durch egoistisches Verhalten verletzt?
  • Welche alten Glaubensmuster dürfen gehen?
  • Was triggert mich in Beziehungen besonders stark?
  • Welche Ängste halten mich klein?
  • Was hat meinen Selbstwert verletzt?
  • Wie habe ich jemanden in seinem schönen Selbst verletzt?
  • Welchen Verlustängste bin ich ausgeliefert?
  • Welche Beziehung geht zu Ende?

Wieviel Wut ist in mir?

Natürlich geht es auch darum zu schauen, in welchen Bereichen wir durch egoistisches Verhalten verletzt wurden, damit wir zukünftig gesunde Grenzen setzen. Angestaute Wut könnte sich nun mit Wucht entladen. Auch Groll, der unter der Oberfläche schwelt, könnte jetzt explodieren. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Wut ist heilsam, damit wir mit leichterem Gepäck durchs Leben gehen können. Mars spielt eine signifikante Rolle in diesem Jahr und geht weitere spannungsgeladene Aspekte ein, die ich in den Texten zum Neumond im Löwen sowie zum Neumond im Krebs beschrieben habe. Diese Konstellationen geben uns noch einmal die Gelegenheit, Altes abzuschließen und eine neue Haltung zu entwickeln.

Fragen zur Selbstreflexion in Bezug auf die eigene Wut

  • Wie gehe ich mit meinen Aggressionen um?
  • Warum erlaube ich mir nicht, wütend zu sein?
  • Welche Farbe hat meine Wut, wie sieht sie aus?
  • Wie mächtig ist meine Wut? Was könnte für immer zerbrechen?

Ausblick

Vielleicht wird sich der September für einige wie ein wilder Ritt anfühlen. Die Spannungen, Auseinandersetzungen und Konflikte erreichen Mitte November ihren Höhe- und Wendepunkt. Mit der Jupiter-Saturn-Konjunktion am 21.12.2020 geht dann dieses verrückte, herausfordernde Jahr langsam zu Ende. Es wird wohl kaum jemand behaupten, das Jahr 2020 hätte keine Spuren hinterlassen. Doch die Schwere, die dieses Jahr mit sich brachte, wird einer noch ungeahnten Luftigkeit weichen. Wir werden uns beweglicher und viel freier fühlen. Vorausgesetzt, wir haben die Vergangenheit wirklich losgelassen!

Dies sind Zeiten tiefgreifender Veränderungen, verbunden mit Chancen, die uns so wandeln und heilen, wie wir es uns nie hätten vorstellen können. Erst dadurch wird es möglich, sich wieder mit der Seele zu verbinden, ihr zuzuhören. Denn die Seele kennt den Weg in diesem Leben.

Als ich meine Seele fragte, was die Ewigkeit mit den Wünschen macht, die wir sammelten, da erwiderte sie: Ich bin die Ewigkeit! – Khalil Gibran

Was der Seele jetzt gut tut

Jeder Vollmond stellt eine Vollendung oder einen Höhepunkt dar. Was Du zum Neumond in den Fischen begonnen hast, wird jetzt sichtbar! Mit jedem Vollmond können wir auch loslassen: Gefühle, Verhaltensweisen oder Situationen, die nicht mehr stimmig sind. Die unterstützende Verbindung von Sonne und Uranus kann uns bewusst machen, welche Werte uns wirklich wichtig sind und wie sehr sich diese seit Anfang des Jahres verändert haben.

Zum Vollmond in den Fischen tut es der Seele gut, Zeit in der Natur zu verbringen, zu regenerieren und zu heilen. Die Elemente, die wir in der Natur vorfinden, haben Auswirkung auf die Gefühle (Wasser), den Körper (Erde), den Intellekt (Luft) und den Willen (Feuer). Was auch immer Dir guttut, nimm Dir die Zeit, um in Stille und Frieden zu sein – dann wirst du auch die Stimme Deiner Seele hören.

Alles Liebe, Claudia

Über mich: Eine astrologische Beratung stößt auf vielen Ebenen etwas an. Sie hilft dabei, bewusst Verantwortung für die eigene Entwicklung zu übernehmen. Mutig und mit aller Konsequenz. Ich verfolge dabei einen lösungsorientierten Ansatz. Gedeutet werden die inneren Prozesse, die seelischen Entwicklungsmöglichkeiten sowie karmische Aspekte, damit ein tieferes Verständnis für den karmischen Weg der Seele entsteht. Auf meiner Webseite www.blumoon.de erscheinen regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die als Newsletter abonniert werden können. Für diejenigen, die sich auf die persönlichen Themen und Entwicklungs­schritte vorbereiten möchten, ist das Jahres- oder Mondknoten-Horoskop von Interesse. Berücksichtigt werden die äußeren Transite, die Bewegung der Mondknoten sowie die seelischen Prozesse und karmische Themen.

Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:
2 Kommentare zu “Vollmond in Fische: Gehst Du Deinen Seelenweg?
  1. Avatar Sandra sagt:

    Danke Dir! 🙏

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.