R.I.P.: Remo H. Largo

Der schweizer Kinderarzt Largo plädierte stets für einen achtsamen, liebevollen, geduldigen Umgang mit Kindern. Förderwahn war ihm ein Gräuel. «Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht» war eines seiner Lieblingssprichwörter. Auch plädierte er für die Abschaffung der Schulnoten, die er für pädagogisch unbrauchbar hielt. Bekannt vor allem durch seine Bücher «Babyjahre» (1993) und «Kinderjahre» (1999). Generationen von Kindern rund um den Globus – seine Werke erschienen selbst in China – wurden nach Largo erzogen. Mehr hier. Danke und gute Reise.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.