Mondphasen 2021

Quelle: facebook

Was für eine schöne Übersicht über die Mondphasen 2021. Die Welle der Energien, durch die wir jeden Monat laufen wirs so gut sichtbar und spürbar. Aktuell befinden wir uns im zunehmenden Mond der am 28. Januar zu einem kraftvollen Wolfsvollmond wird.

Sylvia Grotsch schreibt zu diesem Lebens-Wandel

“Die Phasen – von dunkel zu heller bis ganz hell und dann wieder zurück – sind wie unser Leben, es ist ein ewiges Werden und Vergehen. Mal ist uns das eine Thema wichtig, mal das andere. Mal sind wir gut drauf, mal schlecht. Mal stürmen wir nach vorne, mal brauchen wir Ruhe.

Das alles ist völlig nachvollziehbar, nur unsere Gesellschaft erwartet, dass immer alles gleich zu sein habe. Unsere Interessen, unsere Stimmungen, unser Verhalten. Der berufliche Weg, den wir einmal eingeschlagen haben, unsere Bindungen und unsere Ziele. Überhaupt das ganze Leben, von der Wiege bis zur Bahre.

Schauen wir uns den Mond an, dann wissen wir, dass das nicht die Wahrheit ist.

Ganz bewusst zu beobachten, was in unserem Leben passiert oder wie wir reagieren und worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, wenn Neu- oder Vollmond ist (beziehungsweise drei Tage davor und drei Tage danach), kann interessante Erfahrungen hervorbringen. Egal, unter welchen Tierkreiszeichen wir geboren sind, egal, welchen Aszendenten wir haben, wir wandern alle – bedingt durch den Sonnen- und Mondlauf – ein Jahr lang durch den gesamten Tierkreis und haben die Möglichkeit, neue Erfahrungen mit seinen Inhalten zu machen.”

Hier zu Übersicht aller Neu- und Vollmonde im Jahr 2021

Sharing is Caring 🧡
Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:
2 Kommentare zu “Mondphasen 2021
  1. Avatar Christine Wirrer sagt:

    Danke, sehr übersichtlich dargestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.