Neumond in Fische – Im Zeichen der Liebe

Wir haben nun eine wunderbare Abfolge von drei, fast vier Neu- und Vollmonden nacheinander, wo sich die Venus in Konjunktion mit der Sonne befindet und durch die Neu- und Vollmonde jedes Mal mit ausgelöst wird. Was bedeutet das für uns? Und wie können wir den so heilsamen, sanften und fast schon göttlichen Neumond in den Fische für uns nutzen?

Anfang und Ende in einem….Fische Neumondin am 13.3.21

So ein Neumond symbolisiert immer einen Neuanfang. Es ist die Konjunktion, das Verschmelzen für einen bestimmten Moment (diesmal am 13.3.21 um 11.21 Uhr) vom weiblichen Symbol Mond und vom männlichen Symbol Sonne. Und gleichzeitig geht mit der Fische-Zeit auch der astrologische Jahreszyklus zu Ende, es ist auch ein abschließen, ein sanftes, deines Entwicklungszyklus von einem Jahr durch den Tierkreis, gepaart mit dem gleichzeitigen Neuanfang in der Neumondin.

Diese Neumondin ist wohl deshalb so besonders, weil sie den Planet Venus für Liebe und Beziehung, gepaart mit Neptun als Gesamtpaket anbietet. Die sanften, die heilsamen, die so göttlichen Energien und Impulse von Planetenhimmel schicken uns ihre volle Unterstützung.

Deine innere Haltung von Liebe heilt – im Zeichen der Liebe

Die wohl stärkste und heilsamste Kraft die wir alle in uns haben und in uns entwickeln können, ist die Kraft der Liebe. Die meistens von uns haben gesunde, nährende und zärtliche Liebe als Kinder nicht wirklich kennengelernt, waren doch auch die meisten unserer Mütter und Eltern noch selbst traumatisiert und verletzt.

Einige waren sich bestimmt schon gesunder Liebe und gesunden Beziehungen bewusst, und haben es dann so gelebt und so weitergegeben. Wir heute, wir haben diese wunderbare Chance, unsere Liebesfähigkeit zu heilen, zu entwickeln und im inneren unsere eigene Liebesquelle zu finden.

Kennst du schon deine Zeichen der Liebe?
Hast du schon Erfahrungen gemacht, wenn die Liebe, deine Liebe und die Zeichen des Lebens und der Liebe dich führen?

  • Wunderbare Fügungen
  • Menschen, die liebevoll, achtsam und aufmerksam sind
  • Hilfe und Unterstützung die du bekommst
  • Ein liebes Wort, eine Umarmung von Herzen
  • Ein gutes, gesundes Essen (mit Liebe gekocht)
  • Menschen, die dein Herz berühren und öffnen

Was hast du dazu noch erfahren?

Oder kennst du einfach die Sehnsucht nach Liebe und liebevollen Beziehungen?

Unsere innere Haltung, ob wir liebevoll sein wollen und ob wir liebevoll sein können, kann so viel verändern. Allein die Energie von Liebe ist um so viel höher und heilsamer, so schwingender, als wie Sorgen, Ärger und Angst.

Und ja natürlich, haben wir manchmal Angst und große Sorgen und gerade jetzt in dieser Zeit kann es überhand nehmen. Trotzdem lädt uns der Planentenhimmel, also das göttliche Universum ein, gerade jetzt mehr Liebe zu leben. Gerade jetzt auf die Zeichen der Liebe zu achten, zu würdigen und sofern es uns gelingt, die Liebe in uns zu vertiefen und aus Liebe heraus zu handeln und zu geben.

Ich selbst habe sooft schon sehr schwere, beengende Situationen mit chronischen Erkrankung, Schulden und Einsamkeit erlebt. Mit Ängsten und Scham, die mich bewegungsunfähig gemacht haben. Und trotz all den vermeintlich nicht lösbaren Schwierigkeiten, ist es mir gelungen, in Mini-Mini-Schritten meine Leben von innen nach außen zu verändern. Mich immer mehr ein Stückchen anzunehmen, zu heilen und nach vorn zu bewegen

Im Zeichen der Liebe – Venus in den Fischen und in der Neumondin

Venus symbolisiert die Liebe als solches. Wir könnten die Symbolik der Venus auch aufteilen in einen ersten Teil, der zur Stier-Venus gehört: dazu gehört alles körperliche, wie z.b. dein Selbstwert, deine Selbstliebe, dein einfach in dir “Sein” können und überhaupt sein können.

Das ist die Basis, damit wir überhaupt liebesfähig  werden können. Gerade nach Traumaerfahrungen ist eben genau diese Basis so schwer, weil es sicherer ist, den Körper und das eigene “Sein” zu verlassen, als wie da zu “sein”. Heute, als Erwachsener ist genau da dein größtes Heilungs- und Liebespotential: ganz langsam zurück in eine gesunde, liebevolle und annehmende Verbindung mit dir zu kommen.

Der zweite Teil der Venus gehört sozusagen symbolisch zur Waage-Venus, wo sie alle Themen rund um Beziehungen, aber auch um Kunst und Schönes beinhaltet. Auch das hat jetzt aktuell noch, ausgelöst durch die Neumondin Hochkonjunktur, du wirst viel dazu erfahren, erleben und spüren können.

Vielleicht auch nur sanft, vielleicht berauschend schön oder auch nur in der schmerzhaften Sehnsucht danach…

Liebes – Illusionen als Überlebensschutz von uns als Kinder und heute

Wenn es so gar keine gesunde Liebe als Kind bei dir gab, sondern eher sehr viel schmerzvolles und verletzendes, dann kann es sein, dass dein Überlebensschutzsystem Liebesillusionen produziert, damit du damit als Kind dein Nervensystem und dein Überleben in dieser Familie sicher konntest.
Leider springt so ein Überlebensschutzsystem heute noch automatisch genauso an, wie damals, als du es eben als kleinstes Kind so notwendig gebraucht hast.

  • Wenn es z.b. Ablehnung statt ein liebevolles Willkommen gab
  • Wenn es körperliche oder auch sexuelle Gewalt statt einfach wohltuende Zärtlichkeiten gab
  • Wenn es immer wieder Gefahr und Not gab, statt Schutz und Geborgenheit
  • Wenn es Verdrehungen von Worten (auch dem Wort Liebe!), von Taten und Lügen gab, statt ehrliche Gefühle und Haltungen, denen man vertrauen konnte
  • Wenn es Stress und Angst gab und keiner dich wirklich damit fühlen und beruhigen konnte

…beruhigt und hilft so eine Liebesillusion dein Nervensystem als Kind und auch noch heute.

Oder überhaupt Illusionen. Oder Süchte. Du lenkst dich dann einfach ab. Und machst dir deine Welt schön, aber es ist nicht wirklich echt. Und der echte Schmerz darunter ist noch vergraben. Venus in Konjunktion, also der engsten Verschmelzung mit Neptun, mit Sonne und Mond (die Neumondin) zünden nun diesen Funken in dir.

Sie können Sehnsüchte, Enttäuschungen und Einsamkeit genauso aufzeigen, wie auch Zeichen der Liebe.
Wenn du dir mehr Liebe in deinem Leben wünscht, schau nach den Zeichen.
Schau nach den Botschaften, die dir das Leben, dein Körper, dein Fühlen und die Menschen um dich herum dir zeigen.

Pluto im Sextil mit dem Heilungspaket von Venus, Neptun und Neumondin

Pluto, der Herrscher vom Zeichen Skorpion, unterstützt aus dem Tierkreiszeichen Steinbock heraus immer noch unsere selbstverantwortliche Haltung von Erwachsensein, von Integrität, von Würde. Statt Enge, Enttäuschung, Schmerzen und Frust und natürlich all den Ängsten (und sicherlich sind sie auch berechtigt in der einen oder anderen Situation jetzt) könntest du versuchen:

  • Dich mit all dem, was da war bisher in deinem Leben (der abschließende Fische- Zyklus) mit all dem, was da jetzt gerade ist (die Realität heute – Pluto aus dem Steinbock) liebevoll, emphatisch, sanft anzunehmen (für mich die aktuell größte Heilungskraft: Venus, Neptun und die Neumondin in den Fische-Zeichen)

Ja, es ist groß, was ich da gerade beschreibe. Es ist groß und gleichzeitig würde ein winziger Schritt, von einem winzigem Moment von Mitgefühl schon reichen, dass du:

  • Eine neue heilsame Beziehungserfahrung machst. Auch in dir!
  • In Liebe und in echter Resonanz dem Mitgefühl

Diese Momente schaffen neue Verbindungen in deinem Gehirn. Sie erfreuen und beglücken all deine Zellen – sofort!!! Sie entspannen dein Nervensystem, weil gesunde Verbindung entsteht.

Diese winzigen Momente sind unglaublich groß und heilsam, weil sie Neues ermöglichen, im Grunde, egal, wo und wie alt und wie du gerade bist. Es ist einfach möglich, diesen Kontakt – Moment

  • In dir selbst zu erleben
  • Und/oder auch mit anderen Menschen

Damit können wir auch Heilung und Liebe schenken. Aus der Haltung von Neugier, Offenheit, Interesse, Mitgefühl heraus entstehen liebevolle Kontakte.

Liebe in Gemeinschaften – die Zeichen finden

Hast du schon mal so einen, meist etwas ältere, Jesus-Spielfilm gesehen? Wo sie das Symbol von einem Fisch in den Sand oder die Erde zeichnen? Daran erkannten sie sich, damals als das Christentum noch ganz neu war. Und sie wollten sich verbinden, sie wollten Liebe leben und sie wollten eine glückliche, gesunde Gemeinschaft aufbauen.

Lassen wir mal weg, was dann tatsächlich die Kirchen heute daraus gemacht haben, aber der Grundgedanke, die Idee und die Haltung dahinter erinnert mich sosehr an dass, was ich heut in meinem Leben tatsächlich erfahren darf:
Menschen, die sich verbinden.
Menschen, die sich gesucht haben, um zu heilen und um die Liebe und gesunde, glückliche und nährende Gemeinschaft zu leben
Hattest du auch schon das Glück, solche Menschen zu treffen?
Davon etwas zu hören, zu lesen, zu spüren, zu erhoffen?

Auch das sind Zeichen der Liebe! Die vielleicht göttlich sind, uns gesandt werden, wie auch immer: du hast die Chance und vielleicht sogar die Verantwortung (ich glaube daran), jetzt trotz aller Schwierigkeiten immer wieder eine gute, echte, tiefe, liebevolle Verbindung zu dir und dem Leben aufzubauen.

Und wenn ich dir von meinen und unzählig anderen Erfahrungen erzähle, wenn es dir gelingt, dich selbst verantwortlich (Pluto im Steinbock) anzunehmen und selbstverantwortlich gut zu dir zu sein, dann verändert sich auch dein Leben und dein Lieben (Venus und Fische – Thematik).

Lasst uns viele Zeichen der Liebe aussenden.
Lasst uns Zeichen der Liebe suchen und finden.
Lasst uns Liebe empfangen lernen.

Mögest du geliebt und geborgen sein.
Mögest du gesund und glücklich sein.
Mögest du und alles Wesen ein gutes Leben haben.

Von Herzen, Sabine

 

Wie du trotz Trauma, Ängsten, Scham und Verletzungen in eine innere Verbindung und gesunde Liebe mit dir und in deinen Beziehungen finden kannst, zeige ich dir von ganzen Herzen in meinen Beratungen, genauso auch wie im neuen Podcast & Texten. Frag mich, ich freu mich.

https://gesundebeziehung.com/podcast_innere_verbundenheit_lernen/

Sharing is Caring 🧡
Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:
14 Kommentare zu “Neumond in Fische – Im Zeichen der Liebe
  1. Avatar Andrea sagt:

    Liebe Sabine, das ist ein ganz wunderbarer und grosser Text für mich. Ich kenne aus eigener Erfahrung den Unterschied und kann alles was Du hier schreibst nur bejahen. Hab ihn von Herzen gern geteilt.

    Alles Liebe, Andrea

  2. Avatar Sofie sagt:

    , 😍😘

  3. Avatar Almut Lichte sagt:

    Danke, Sabine,
    Auch von mir immer wieder danke für Deine Medizin.
    Almut

  4. Avatar Carola sagt:

    Liebe Sabine,
    danke für deinen Text. Es spiegelt sehr meine derzeitigen Erfahrungen wieder. So treffend beschrieben auch mit der Stier-Venus. Genau das darf ich endlich erfahren, in mir selber ankommen, mich liebevoll behandeln, mich spüren…endlich. So heilsam und so berührend häufig. Jahrelang habe ich nicht geglaubt, dass es einen Weg hinaus aus meinem Trauma gibt und jetzt steht die Tür offen. Ich wünsch uns allen heilsame Begegnungen mit uns und unseren Liebsten.

    Hab es gut.
    Carola

    • Avatar Sabine Herm sagt:

      Liebe Carola,
      dein Erzählen berüht mich sehr, und ja, auch ich kenne es, dass es Jahre dauert, dass sich annehmen und selbst heilen lernen.
      wünsche dir wundervolle Momente der Liebe

      danke dir für dein Feedback <3
      Sabine

  5. Avatar Margitta sagt:

    So ein großer Text!!!! Unbd so ein wunderbares feedback von Carola – mein Zusammengehörigkeitsgefühl ist damit gut genährt – DANKE

  6. Avatar Viola sagt:

    liebe Sabine,
    lange habe ich meinen Fischeplatz im Radix nicht beachtet, d.h. meine empfind-same Seite, wurde häufig als zimperlich zu sein – abgetan…Religiösität wurde innerhalb meiner Herkunftsfamilie (Vater) immer schon groß geschrieben…
    Mit den einfließenden Jahren, wurde ich mir meiner Fische Qualität zunehmend bewusster…Viele Werte kann ich HEUTE erst anerkennen, weil ich mich finden konnte…Mein Fischezeichen steht in Haus 12 – und Venus in Haus 1…Habe mich sehr damit beschäftigt, und bin DANKBAR für das wie es ist…
    Im Radix meiner ältesten Tochter, taucht das Fischezeichen gleich 4 X incl. AC auf…Sie ist sehr mit dem Göttlichen verbunden, aber sie lebt auch mit einer Suchtauffälligkeit… Vielen DANK für deine ausführliche Beschreibung…
    Herzensgruß
    Viola

    • Avatar Sabine Herm sagt:

      Liebe Viola,
      wie schön dass du deine Fischequalitäten immer mehr annehmen kannst und dich mein Text dazu vielleicht auch inspiriert hat.
      Einen Ausgleich bei zuviel Fische verschwinden bieten uns die Erd-Elemente: vor allem Jungfrau gegenüber mit Verstehen, Analysieren, Ordnen und Ernten.

      Alles Gute für euch beide <3

      herzliche Grüße aus den Bergen, Sabine

  7. Avatar Alexandra Meier sagt:

    Was für ein toller Text! Du hast so den Punkt getroffen! So ist es. Von Herzen Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.