geistreich. 50 Pfingstideen

Laut Umfragen zufolge können zwei von drei jungen Menschen unter 30 Jahren nicht benennen, welche Bedeutung das Pfingsfest hat. Es ist ja auch nicht so einfach, zumal schon in der biblischen Erzählung einiges zusammenkommt.

Da ist von »einem Brausen« die Rede, von »feurigen Zungen«, von spontaner Fremdsprachenkenntnis, der ersten Gemeindegründung und einer Massentaufe. So viele Bilder und Symbole – wie übersetzen wir das in unsere Lebenswelt? In diesem Pfingstbuch wird vom anderezeiten-Team eine Antwort angeboten: „Pfingsten, so glauben wir, erinnert uns daran, dass und wie wir uns begeistern lassen können, und zwar auch bei solchen Tätigkeiten, bei denen wir es zunächst gar nicht erwarten oder die wir uns erst mal gar nicht zutrauen.“

Für das Buch geistreich. 50 Pfingstideen wurden persönliche Texte und literarische Kostbarkeiten zu 50 Tätigkeiten gesammelt. Die Verben stehen in alphabetischer Reihenfolge: von a wie atmen bis z wie zweifeln. So ist ein reichhaltiges »Nachschlagewerk« entstanden, in dem die Begeisterung an allen Ecken und Enden aufscheint: in Texten der Redaktion genauso wie in alten Klassikern von Rilke, Goethe und Hölderlin oder in zeitgenössischer Literatur von John Burnside, Elke Heidenreich, David van Reybrouck, Pascal Mercier und Doris Dörrie. Feinfühlige Zeichnungen der Berliner Illustratorin Rinah Lang unterstreichen die pfingstliche Bedeutung der Tätigkeiten für unser Leben.

geistreich. 50 Pfingstideen
124 Seiten, 11,5 x 19 cm, gebunden in Schweizer Broschur, 10 €

Hier bestellen

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.