Vollmond, Supermond und Mondfinsternis im Schützen: Glaubst Du an Wunder?

Von Claudia Hohlweg. Am 26.05.2021 erstrahlt der erdnahe Vollmond als ein weiterer Supermond am Himmel. Exakt um 13:13 Uhr stehen sich die Sonne im Zwilling und der Mond im Schützen zum Vollmond gegenüber. Doch damit nicht genug: Der Mond taucht auch durch den Kernschatten der Erde, sodass nur fünf Minuten später, um 13:18 Uhr, eine totale Mondfinsternis entsteht.

Sichtbar ist sie nur dort, wo um 13:18 Uhr Nacht ist, also nicht in unseren Breitengraden. Bei klarem Himmel dürfen wir uns aber trotzdem auf einen seltenen Anblick freuen: Am Abend erscheint der Mond rötlich und wird deshalb auch Blutmond genannt. Keine Sorge: dies ist kein schlechtes Omen! Finsternisse bringen immer eine besondere Intensität mit sich, aber diese wirkt noch stärker, da es eine totale Mondfinsternis und der Mond besonders erdnah ist. Obwohl für uns nicht sichtbar, werden wir sie spüren: Vollmonde sind der Höhepunkt des Mondzyklus. Sie beleuchten das Unbewusste und bringen ins Bewusstsein, was gesehen werden muss. Wir dürfen plötzliche Erkenntnisse erwarten!

Bist Du bereit für einen großen Sprung?

Eine Mondfinsternis verstärkt die Wirkung eines Vollmonds immens. Finsternisse kommen in Zyklen und zeigen immer die Vollendung oder den Höhepunkt einer Entwicklung an, verbunden mit dem Bedürfnis, etwas abzuschließen, loszulassen oder die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Dies ist die erste Finsternis des Jahres 2021. Am 14.12.2020 erlebten wir eine Sonnenfinsternis im Schützen. Was hast Du seitdem erlebt? Was hat Dich aufgewühlt, beschäftigt Dich noch immer? Die Mondfinsternis im Schützen wirkt unterstützend darin, das Erfahrene zu verarbeiten und in eine neue Form zu verwandeln: von der Angst zum Mut, von der Unsicherheit zur Klarheit, von Ohnmacht zur Selbstermächtigung.

Weisheit durch Erfahrung

Dieser Vollmond im Schützen bringt wunderschöne Energien mit sich: mystisch, visionär und kreativ. Welches Leben erträumst Du Dir? Was wolltest Du schon immer tun? Nimm Deine Träume ernst! Das Zeichen Schütze wird u.a. auch mit Weisheit und Philosophie verbunden. Es ist an der Zeit, die eigene Wahrheit zu sprechen und das Erlernte an andere weiter zu geben. Ein guter Moment, sich mit dem höheren Selbst zu verbinden und um Antworten zu bitten. Wer Lust hat, noch einmal etwas ganz Neues zu lernen: Jetzt ist der richtige Moment dafür!

Kosmische Einladung

Jede Finsternis ist eine Einladung, sich der Hindernisse bewusst zu werden, die uns auf dem Seelenweg zurückhalten. Da bei einer Finsternis auch die Mondknoten involviert sind, haben wir jetzt die Wahl, unserem Leben eine ganz neue Richtung zu geben. Das Wesen einer Finsternis ist die Veränderung; sie ist der Saatmoment einer neuen Zeit: eine Qualität entsteht, die sich entfalten und wachsen möchte. Die Mondfinsternis im Schützen schenkt uns die Kraft, Heilung zu erfahren
das Leben so zu gestalten, wie wir es uns erträumen wahre Veränderung im Leben zu bewirken

Die Supermondin

Ich bin die Supermondin und trage mein schönstes rotes Kleid für Dich.
Ich könnte nicht perfekter sein, in diesem Moment in Deinem Leben.
Umarme mich und tanz mit mir – es dauert, bis wir uns wiedersehen.
Wir drehen uns in Kreisen, trunken von Möglichkeiten.
Atemlos, schwindelig vor Angst und Glück, Hoffnung und Furcht.
Vertraue mir, ich bin das Geschenk der größten Transformation.
Schau mich an, dann siehst Du Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Du fürchtest Dich?
Deine Angst macht Dich klein – woher kennst Du diese Angst?
Deine Knie werden weich, doch ich halte Dich, geliebtes Wesen.
Mutig folgst Du Deinem Herzen: es wird klopfen wie verrückt!
Ich bin die Supermondin und trage mein schönstes rotes Kleid für Dich.
Es ist aus der Magie der Sterne gewoben, Lichtjahre entfernt von hier.
Ich bin die himmlische Mutter – Vertraust Du mir?

Mondfinsternis im Schützen – Die Zeitqualität

Gefühle und Emotionen können sich zuspitzen. Geerdet und ausgeglichen zu bleiben, kann dabei eine Herausforderung sein. Das Zeichen Schütze wird mit Recht und Gerechtigkeit verbunden, mit Wahrheit, Wissen und Freiheit. Wir werden Enthüllungen erleben. Wahrheiten kommen ans Licht. Auch verbissene Rechthaberei sowie heftige Auseinandersetzungen über politische Standpunkte sind zu erwarten.

Die Mondfinsternis als Wendepunkt nutzen

Finsternisse sind oft die großen Wendepunkte im Leben. Dies kann erst einmal erschütternd sein. Doch rückblickend werden wir dankbar für die Kehrtwende sein, denn jedes Ende ist zugleich ein Neubeginn. Auf persönlicher, aber auch auf kollektiver Ebene entsteht die Möglichkeit, Traumata zu bewältigen. Dabei können wir uns durchaus instabil fühlen, zögerlich dem Neuen gegenüber und verunsichert, wie es weitergehen soll. Denn Uranus im Stier rüttelt weiterhin an allen vertrauten Sicherheiten, überprüft die Wahrhaftigkeit des Fundaments. Doch keine Angst: sollte dieses Risse bekommen, dürfen wir ein besseres und vor allem stabileres aufbauen.

Mondfinsternis im Schützen – Die Botschaft

Jetzt ist der Saatmoment einer neuen Zeit. Eine neue Qualität entsteht, die sich entfalten und wachsen möchte. Nur so gelingt der kollektive Wandel in das neue Zeitalter. Jede Entscheidung, die wir jetzt treffen, sollte eine bewusste Entscheidung sein, die uns aus der Vergangenheit heraus und in das Neue hinein führt. Ja, das kann überwältigend sein, doch diese Anstrengung auf sich zu nehmen, ist es wert.
Die Belohnung?
Ein seelischer Prozess, der unglaubliche Freiheit und Lebensfreude mit sich bringt. Es ist auch möglich, dass unerlöste seelische Konflikte innerhalb der Familie aufbrechen. Manchmal hilft dann nur noch eines: wirklich loszulassen. Die innere und äußere Arbeit, die jetzt kollektiv erforderlich ist, ist mit nichts zu vergleichen, was wir bisher erlebt haben. Unsere ganze Aufmerksamkeit und Engagement sind jetzt gefragt! Ängste und Zweifel haben noch niemanden weiter gebracht. Wie Du Dich in diesem Prozess verhältst, formt Deine Zukunft.

Zur Mondfinsternis im Schützen können wir uns fragen:

  • Welche Verletzungen in der Familie brennen noch immer in meiner Seele?
  • Welche schicksalhaften Wiederholungen habe ich dadurch erlebt?
  • Und welche negativen Glaubenssätze sind daraus entstanden?
  • Was habe ich als Frau von meiner Mutter übernommen?
  • Was habe ich als Mann von meinem Vater übernommen?
  • Empfinde ich Konkurrenz als Bedrohung oder Inspiration?
  • Warum mache ich mich kleiner als ich bin?
  • Erlaube ich mir, größer zu sein als meine Eltern?
  • Was sind meine Ideale und Werte?
  • Und wie sehr lebe ich diese?
  • Wie sehr bin ich von dem Leben entfernt, das ich mir wünsche?
  • Welches Trauma darf Heilung erfahren?
  • Was darf sich mit dieser Mondfinsternis in meinem Leben verändern?
  • Und was lasse ich dafür freudig los?

Mondfinsternis im Schützen – das tut jetzt gut:

  • sich von unerlösten Familienthemen verabschieden
  • erste Schritte in ein Leben wagen, das wir uns wünschen
  • tun oder sagen, was wir uns bisher nie trauten
  • Neues lernen und das eigene Wissen weitergeben
  • die Intuition schulen
  • intuitiv schreiben und malen
  • alte Glaubenssätze über Bord werfen

Wer spürt die Mondfinsternis im Schützen besonders?

Wer innerhalb der folgenden Daten geboren wurde, kann die Mondfinsternis im Schützen besonders stark erleben – ebenso wie alle anderen, deren persönliche Planeten berührt werden.

20.02. – 01.03. Fische
23.05. – 01.06. Zwillinge
25.08. – 03.09. Jungfrau
24.11. – 03.12. Schütze

Affirmation zur Mondfinsternis im Schützen

Diese Affirmation ist etwas länger ausgefallen und kann auch sehr gut in einem Ritual verwendet werden, um die Vergangenheit hinter sich zu lassen und sich auf die Zukunft auszurichten.

Ich entscheide mich hier und jetzt, dass nur ich verantwortlich bin für mein eigenes Glück. Ich kann die Vergangenheit nicht verändern, doch kann ich sie loslassen und meine kostbare Lebenszeit für die Gegenwart und Zukunft nutzen. Meine Eltern, Familie und Ahnen achte ich und verzeihe hier und jetzt, was heute noch zwischen uns steht. Auch wenn ich verletzt wurde, bin ich nicht gebrochen. Ich verneige mich vor meiner Seele, die so vieles schon erlebt hat und sage Ja zu mir und meinem Leben. Ich gebe mein Bestes zum Wohle aller, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Es ist mein größter Wunsch, dass nachfolgende Generationen gleichwertig und gerecht in Frieden auf Mutter Erde leben. Ich glaube an die Kraft der Gedanken, an die Wahrheit meiner Worte, es sind Zaubersprüche mit der Macht, Welten zu verändern. Sie haben die Kraft, auch kollektives Trauma zu heilen.

Merkur rückläufig – Ein neues Bewusstsein entsteht

30.05.2021 – 23.06.2021 rückläufig in den Zwillingen Merkur fungiert als Götterbote zwischen dem Unbewussten und dem Bewussten: Er begleitet uns nachts in unsere Träume und bringt Themen an die Oberfläche, die jetzt angeschaut werden wollen. Besonders während Merkurs Rückläufigkeit können wir unser Bewusstsein sowie die Intuitionschulen. 2020 und 2019 wurde Merkur in den Wasser-Zeichen Fische, Krebs und Skorpion rückläufig. Das Element Wasser verbindet uns mit der feinstofflichen Welt, sodass unsere Intuition geweckt wurde. Wir durften lernen, die feinen Zwischentöne zu hören und durchlässiger zu werden. 2021 und 2022 besucht der rückläufige Merkur nun die Luftzeichen Wassermann, Zwillinge und Waage. Wir gehen nun einen Schritt weiter: dem zuvor Aufgenommenen können wir durch unsere Worte (Merkur) eine Form verleihen. Lasst uns neue Wissensquellen anzapfen, die jenseits des üblichen Erfahrungshorizonts liegen und das erworbene Wissen in die Welt tragen!

So wie die Sonne durch ihr Erscheinen die Welt aktiv werden lässt, so bewirkt Selbst-Gewahrsein Veränderungen im Verstand. Im Lichte ruhigen und beständigen Selbst-Gewahrseins erwachen innere Energien, die ohne jegliche Anstrengungen Ihrerseits Wunder bewirken. – Nisargadatta Maharaj, Philosoph und spiritueller Meister

Saturn rückläufig – Die Grenzen der Freiheit

23.05. – 11.10.21 rückläufig im Wassermann. Saturn ist der Hüter des Karmas, der Wächter der Zeit. Während seiner Rückläufigkeit geht Saturn am 15.06.2021 zum zweiten Mal einen herausfordernden Aspekt zu Uranus ein: ein Hauptthema für das ganze Jahr! Es geht dabei um nichts Geringeres als das Sprengen maroder gesellschaftlicher sowie persönlicher Fundamente.

Während Saturns rückläufiger Phase können wir noch einmal in uns gehen und uns fragen, was die Freiheitsbeschränkungen der letzten Monate mit uns gemacht haben:

  • Wie gehst Du damit um: bist Du einsichtig oder rebellisch?
  • Spürst Du Angst oder Empörung?
  • Wie behandelst Du Dich selbst: wie streng bist Du mit Dir?
  • Welche Freiheit ersehnst Du Dir?

Das Vesakh-Fest am 26.05.2021

Vesakh ist der höchste buddhistische Feiertag und findet jährlich zum ersten Vollmond im Mai statt (einige Länder folgen allerdings abweichenden Terminen). Das Vesakhfest erinnert an die Geburt, die Erleuchtung (Nirwana) und das vollkommene Verlöschen (Parinirvana) des Buddha Siddhartha Gautama und damit an seinen Austritt aus dem Kreislauf der Wiedergeburt (Samsara). Willst Du Deinen Bemühungen Ausdruck verleihen, zum Wohle aller Wesen zu handeln? Jetzt ist ein guter Moment, Not leidende Menschen und Tiere tatkräftig zu unterstützen. Zum Beispiel durch aktive Mithilfe oder durch Spenden an humanitäre Institutionen oder Gnadenhöfe. Es scheint mir sehr verheißungsvoll, dass Vesakh in diesem Jahr mit der Mondfinsternis im Schützen zusammenfällt – denn ich glaube an Wunder und daran, dass wir gemeinsam eine bessere Welt erschaffen können!

Mögen alle Wesen Glück erfahren – Namasté,
Claudia

Über mich: Eine astrologische Beratung stößt auf vielen Ebenen etwas an. Sie hilft dabei, bewusst Verantwortung für die eigene Entwicklung zu übernehmen. Mutig und mit aller Konsequenz. Ich verfolge dabei einen lösungsorientierten Ansatz. Gedeutet werden die inneren Prozesse, die seelischen Entwicklungsmöglichkeiten sowie karmische Aspekte, damit ein tieferes Verständnis für den karmischen Weg der Seele entsteht. Auf meiner Webseite www.blumoon.de erscheinen regelmäßig Texte zur Zeitqualität, die als Newsletter abonniert werden können. Für diejenigen, die sich auf die persönlichen Themen und Entwicklungs­schritte vorbereiten möchten, ist das Jahres- oder Mondknoten-Horoskop von Interesse. Berücksichtigt werden die äußeren Transite, die Bewegung der Mondknoten sowie die seelischen Prozesse und karmische Themen.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:
6 Kommentare zu “Vollmond, Supermond und Mondfinsternis im Schützen: Glaubst Du an Wunder?
  1. Danke, Claudia, sehr schön🙏❤️

  2. Carola sagt:

    Danke liebe Claudia für den Text und besonders für die tolle tiefgehende Affirmation, auch die passt gerade perfekt in mein Leben. Berührt mich schon sehr, wenn ich sie nur lese. Ich wünsch dir und allen eine tiefgehende und heilsame Transformation und Heilung in dieser bewegenden Zeit.

    Von Herzen Danke
    Carola

    • Claudia Hohlweg sagt:

      Das freut mich sehr, dass Dich die Affirmation berührt. Ich schreibe ja fast in jedem Newsletter vom Loslassen, denn das ist das kollektive Thema dieser Zeit. Und jede Finsternis beschleunigt diesen Prozess, ist ein Super-Turbo! Alles Liebe, Claudia ❤️

  3. Sabrina sagt:

    Danke liebe Claudia! Ich schätze deine Texte sehr und “Loslassen” ist gerade auch persönlich genau mein Thema…

    • Claudia Hohlweg sagt:

      Dann passt ja die Mondfinsternis wunderbar, liebe Sabrina! Hier geht es besonders darum, die Vergangenheit loszulassen, damit wir mit der Sonnenfinsternis am 10.06.2021 mit einem „neuen” Bewusstsein der Welt begegnen! Alles Liebe, Claudia ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.