Geburt und Reproduktion

Foto: Evelin Rosenfeld

Es ist früher Morgen auf Aditi am Vollmondtag. Ich erlaube mir ausgedehntes Schweifen, verweile lange im Minzegarten und betrachte die friedliche Nachbarschaft der bizzaren Krauseminze mit der machtvollen Wasserminze. Schlendere durch die prunkenden Reneclaudenbäume hinunter zum Planetenweg, besuche den blühenden Salbei inmitten überbordender Schlehen. Um letztlich einzutreten in den magischen Raum des großen Kräutergartens, der vom Lila des Salbeis und vom Weiß von Kamille und Baldrian durchleuchtet ist. Aus dem nördlichen Gartenbereich weht mir der bezaubernde Duft der über und über mit leuchtend pinken Blüten beladenen Apothekerrosen entgegen. Was für eine Fülle !

Geburt und Reproduktion sind die großen Themen in diesen Wochen – nicht nur in meinen Kräutergärten sondern auch in meinem Umfeld, in dem viele neue Menschen- und Tierwesen zur Welt gebracht werden. Mitten hinein in die strahlende Sonnenenergie des Mittsommers – aus der unermüdlichen Quelle der Natur.

Diese Gedanken führen mich hinunter zum Baldrian, der schon von weitem mit lichten Fackeln von zwei Meter Höhe in voller Blüte steht. Als ich mich in seine Mitte setze, gleich einem Lichterwald, fallen hunderte kleiner Sternenblütchen auf mich herab und hüllen mich in diesen einzigartigen Duft aus Schwere und Leichtigkeit, Süße und Strenge.

Tiefes Staunen erfüllt mich – ist dieser Bestand doch erst im dritten Jahr und scheint sich stetig zu mehren. Unfassbar diese Kraft der Erde, diese Reproduktionsfähigkeit der Pflanze, die von Jahr zu Jahr kraftvoller wird und immer neue Pflanzen hervorbringt.

Und hier fließen meine Gedanken zu den werdenden Müttern in meinem Feld, die ich allesamt mit Lavendeldestillat versorgt habe (der Lavendel erleichtert und begleitet das „Loslassen“, das „Hinausgeben“ und streichelt die Gebärdende wie den Neuankömmling in die Welt).

Der Baldrian, der eigentlich weiblich ist und von seiner Art eher ein Mädchen denn eine Frau, repräsentiert für mein Empfinden überdeutlich die Kraft der Reproduktion: Empfangen und Gebären, Öffnung und Manifestation – diese urmütterlichen Qualitäten werden durch diese Pflanzendeva in Resonanz gebracht. Nicht nur körperlich – auch geistig-seelisch führt sie uns in den Urgrund unserer Fruchtbarkeit, läßt den geistigen Samen sich dort manifestieren und bringt ihn in den Körper.

So überbordend ist ihre Kraft, zu mehren und „auf die Welt zu bringen“, daß im Frühjahr gut ein Drittel der Pflanzen aus dem Bestand genommen und in Töpfe gepflanzt haben. Und auch dort prunken sie mit ihrer herrlichen Aura, die alles weich, alles tief und sinnlich werden läßt.

Wie stimmig ist diese weibliche Kraft des Gebärens in den Raum Aditis eingebettet !

Und mir kommt es vor, als würde diese überbordende Vermehrung, die sich nicht erschöpft, die sich ausdehnt, nun mehr und mehr hinaus in die Welt „schwappen“, den Zauber dieser Gärten und Pflanzen zu all den Menschen bringen, die bereit sind, ihren Traum zu gebären, die bereit sind, zu empfangen und zu manifestieren, was Sonnenkraft in sich trägt.

***

Evelin Rosenfeld im Rosenfeld 🙂

Für alle Themen der Weiblichkeit empfehle ich Dir, besonders die Profile dieser Pflanzen anzusehen und ihre kostbaren Reindestillate anzuwenden:

Die Schafgarbe – verfeinert deine Wahrnehmung, enthebt Dich aus den weltlichen Zusammenhängen und ermöglicht „Führung“; in der traditionellen Heilkunde bekannt als Begleiterin bei Menstruationsbeschwerden und Hautreizungen

Die Krause Minze – inspiriert Dich, deinem eigenen Spiel zu folgen, als einzige Minze, die kein Menthol enthält sehr verträglich, in der modernen Medizin zur Regulierung von Hormonstörungen eingesetzt

Der Baldrian – beruhigt Geist und Nerven, führt tief in den Körper und ist nicht nur als Schlaf- und Beruhigungsmittel wohlbekannt

Der Lavendel – hilft loszulassen, freizugeben und zu vertrauen.

 

Sharing is Caring 🧡
Posted in Heilung Verwendete Schlagwörter: , ,
Ein Kommentar zu “Geburt und Reproduktion
  1. Sabine Schneider sagt:

    Oh das ist so schön❣ in deinem Garten mit zu wandeln! Ich spüre,rieche und genieße es mit Dir! So schöne Worte🥰
    Danke Dir dafür und fühle Dich umarmt von Sabine🤗🦋

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.