Neumondin in Waage – Neustart für deine Beziehungen

Na, spürst du die hohe Energie? Wie geht es dir mit den kraftvollen Impulsen, vielleicht sogar in dir oder/und in deinem Leben? Findest du deine Balance und genießt es schon, mit dieser Kraft mitzugehen? Oder ist es dir zuviel, es stagniert, schmerzt, reißt Wunden auf und du fühlst dich allein?

Schön, dass du heute wieder mitliest, ich freu mich.  Ich werde dir heute ein paar, hoffentlich stabilisierende und inspirierende Impulse zu dieser wirklich besonders kraftvollen Neumondin im Beziehungszeichen Waage mitgeben.
Zuerst: schau dir mal an, wie toll das am Sternenhimmel ausschaut!

Wie ein großer Drachen, der gleich losfliegen kann! Oben an der Spitze, in der Konjunktion der Neumondin von Sonne und Mond in der Waage (das Verschmelzen der Beiden ist der „Nullpunkt“, wo es ganz dunkel ist / der Neuanfang! /und trotzdem wirken beide in ihrer Thematik für uns), diesmal mit Powerplanet Mars und dem rückwärtslaufenden Merkur. Wow, soviel Energie schon allein in dieser 4er Konstellation. Und ein großes Trigon in den Luftzeichen.

Kraftvoller Neustart für dich, für uns, für ein „mehr“ an Beziehungen!

Nein, jetzt ist es nicht an der Zeit, dich still in eine Ecke zurückzuziehen. Geh raus, verbinde dich, vernetz dich, unterhalte dich, zeig dich und lade ein. Versuch, soviel und so offen du kannst, in Kontakt zu gehen.

Bestenfalls auch in deiner Liebesbeziehung (sofern du eine hast), auch hier ist möglicherweise ein Neustart, mit mehr Lust (Mars) und Power. Mit mehr tiefer Kommunikation (rückwärtslaufender Merkur) oder einfach mal wieder Zeit zusammen zu verbringen.

Weißt du was dein Partner, Partnerin sich wünscht? Wie es ihr/ihm gerade geht? Frag nach!

Genauso natürlich auch bei deinen Freunden, Nachbarn und Kindern: trau dich und geh aktiv in Kontakt!

Wusstest du, dass „Neugierde“ eine sehr gesunde und verbindende Haltung ist? Auch schon für unser Autonomes Nervensystem, damit könnten wir ganz schnell aus verurteilen, ängstlich sein, herauskommen (meist sind es eh die kindlichen Prägungen) und neugierig in Beziehung gehen.

Saturn und Lilith bilden die seitlichen Flügel vom großen Drachen, wie du in der Radix erkennen kannst. Lilith ist die schwarze Mondin im Zwilling (vielleicht magst du in meinem letzten Text nochmal zur Lilith nachlesen), auch hier wirkt sie mit rein:

  • Du brauchst Kontakt zu dir selbst, eine gute Wahrnehmung und Unterscheidungsfähigkeit um klar, ehrlich und reflektiert dich ausdrücken zu können
  • Eine perfekte Zeit für alles was mit Kommunikation zu tun hat (auch oben der Merkur wirkt hier noch mit!)
  • Es könnte sein, dass auch mit diesem Aspekt in der Politik und Weltgeschichte einiges nochmal offen (offener) ausgesprochen und gezeigt wird, warten wir es mal ab ;-).

Lilith: der Kontakt in mir, die Verbindung in mir (Lilith in den Zwilling) ist die Basis für meine eigene Wahrnehmung und meine Kommunikations- und Kontaktfähigkeit, ohne mich im anderen zu verlieren.

Saturn (und auch ein wenig Jupiter) im Wassermann, beide kurz vor ihrer Umkehr

Mit Saturn kommt nochmal eine ernstere Komponente in unseren Drachen mit rein. Sonst würden wir vielleicht abheben (was dem einen oder anderen schon passieren könnte, sollte er Saturn ignorieren ;-)), auch wenn er in einem Luftzeichen wie Wassermann steht:

Geht es hier nach wie vor um deine Verantwortlichkeit, immer wieder. Saturn bringt stur und unnachgiebig uns die gleichen Themen, fast schon karmisch: dass, worum wir uns noch nicht gekümmert haben, wo wir in kindliche Schutzhaltungen verharren, wird es eng. Vielleicht sogar einsam, schmerzhaft und traurig. Gibt es da gerade etwas, worunter du leidest? Dann versuch mal ganz ehrlich und selbstreflektiert dich wahrzunehmen: was könnte diese Situation (die dir gerade so weh tut) dir zeigen wollen?

  • Und: Welcher Anteil in dir leidet da gerade, ist es kindlich? Erwachsen? Eine Strategiehaltung?

Saturn und Jupiter stehen fast schon still, so kurz vor ihrer Umkehr und wirken deshalb besonders spürbar. Vor allem auch: Was haben wir denn in den letzten Monaten ihrer Rückwärtsphase gelernt?

  • Welche Haltung habe ich verändert?
  • Und wenn es eben gerade eng wird, weh tut, welche Haltung habe ich nicht verändert?

Erfolg (Saturn) und mehr Sichtbarkeit…

…ein mehr an Berufung, an Erfüllung, an Verbindlichkeit und Tiefe in deinem Leben, in deinen Beziehungen und in deinem Beruf sind jetzt möglich!

Hurra, was für eine Freude und die Ernte dafür, was wir in den letzten Monaten gesät und uns gekümmert haben.

  • Was darfst du gerade ernten?
  • Worüber freust du dich besonders?

Chiron – die Fußnote unten in unserem Drachen: Heilung unserer Wunden und gesunde Kraft

Chiron im Widder zeigt all die Themen der Verletzlichkeit rund um unsere Vitalität und auch unseren gesunden Willen. Viele von uns sind über all die Zeit unserer Kindheit und oft noch danach, abgestumpft, abgespalten von dem, was sie eigentlich wirklich bräuchten an:

  • Eigenen Raum ( hier bin ich, hier spür ich und hier kann ich sein)
  • Einen gesunden Willen (das will ich, das tut mir gut, das tue ich für mich)

Im Bewusstwerden, immer wieder (saturnisches Prinzip vom Dranbleiben und Selbstverantwortung), und in der Fähigkeit, es dual Wahrzunehmen, d.h. gleichzeitig den verletzten Anteil in mir und den gegenwärtigen Anteil, wo ich mir selbst mit Mitgefühl, Verständnis und Liebe begegnen kann.

Egal was war und egal was ist: Mitgefühl heilt.

Genau das kannst du, können wir lernen und üben und ist, von meiner Erfahrung her, die Basis für unsere Selbstregulation, für unsere Selbstliebe, Selbstwert und unsere Beziehungen.
Also hier unten, wenn wir wieder auf den großen Drachen am Sternenhimmel mit dieser wundervollen Neumondin mit Mars schauen (dein Neustart für Beziehungen!),
also unten mit Chiron in dir selbst wohlwollend und achtsam verwurzelt zu sein, ist deine Basis.

  • Wie geht es dir damit?
  • Du kannst das trainieren und Neu-umdenken lernen.

„Wenn wir unsere innere Haltung in Würde und Mitgefühl verändern lernen – ändert sich unser ganzes Leben“

Zum Abschluss noch Pluto: der kleinste Planet mit der tiefsten Wirksamkeit

Pluto dreht auch um, er ist ab dem 7.Oktober wieder direktläufig, im Steinbock. Damit kannst du auch neu, vertieft und kraftvoll durchstarten, mit dem, was gerade in deinem „Steinbock“ – Bereich für dich ansteht! Je nachdem, wo Pluto in deinem Geburtshoroskop steht, unterstützt er diese Lebensthemen. Du kannst es auch spüren (ohne Horoskop)

  • Wo möchtest du jetzt kraftvoll durchstarten, loslegen?
  • In welchem Bereich ist es nun erdiger, tiefer, verbundener?

Solltest du, meist sind es dann noch Überlebens-Schutz-Strategien von Vermeidung, Verdrängung, Verleugnung, deine (im Steinbock-Saturn-Bereich)Aufgaben noch nicht angeschaut und gelöst haben, kann auch da weiterhin die Thematik von enger, schmerzhafter, einsamer sich zeigen.

Mein Tipp: Hol dir Unterstützung, wenn du dich allein nicht an deine innere Veränderung traust, bzw. die Themen immer wieder kommen. Oder noch ein Schritt einfacher: beschäftige dich mit Heilung. Wie ist es Menschen gelungen, sich selbst zu heilen? Ihr Leben, ihre Beziehungen?

Wir können von den Menschen lernen, die die Schritte für sich bewältigen konnten und trotzdem (so wichtig!) unseren ganz eigenen Heilungsweg für uns finden, ausprobieren und gehen.

Bei Fragen zu all diesen Themen bin ich von Herzen gern da, Sabine

Lerne mit mir gemeinsam die duale Selbstwahrnehmung, um stabil, liebevoll und mitfühlend mit dir & anderen in Beziehung sein zu können, statt Angst, Ablehnung und Schmerz zu erleben.
Einladung: meine Online-Workshop für Frauen: „Lieben&GeliebtSein“ startet am Donnerstag, 7.10. – 17.00 Uhr – ca. 19.30 Uhr (Achtung – neue Startzeit!) und Fr.8.10. (9.00 Uhr – ca. 9.30 Uhr Q&A) für Frauen.
Modul 1: „von Ablehnung und Angst zur Liebe (Partner finden)“
Du bist herzlich willkommen, ich freu mich so auf den Kreis von uns Frauen und die Anmeldung ist hier
Modul 2: „von Ohnmacht zur eigenen Kraft“ 21.10. auch um 17.00 Uhr – Widder Vollmondin!

Bleib mit mir verbunden:
Instagram https://www.instagram.com/sabineherm_trauma_u._beziehung/?hl=de
Facebook www.facebook.com/sabineherm
Newsletter https://gesundebeziehung.com/newsletter-briefe-fuer-die-liebe/

Sharing is Caring 🧡
Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.