Sybille Berg trifft es!

Einer der besten Kommentare, die ich zum momentanen Lebensgefühl gelesen habe: „Ich habe keine Meinung, woher auch. Ich blicke nicht mehr durch. Ich halte den Mund, halte mich raus, weil da draußen ein Krieg der Ratlosen stattfindet, der von ratlosen PolitikerInnen und Medienschaffenden angefeuert wurde. Weil AutorInnen, oder sagen wir: Intellektuelle, gerade ihre Aufgabe vergessen haben: besonnen einzuordnen, eine Metaebene zu entwickeln, sachlich und ruhig zu sein, befriedend. Stattdessen rufen sie zum Krieg gegen einen Teil der Bevölkerung auf, der die Gesundheit des Volkes gefährdet.“ Mehr hier.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.