Panama gibt Natur per Gesetz eigene Rechte

Panamas Präsident hat dazu jetzt ein Gesetz unterzeichnet. Die Natur hat demnach ein Recht auf Existenz & Fortbestehen und konkret auch ein Recht auf Wiederherstellung für den Fall von Beschädigung durch Menschen. Hier mehr.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Blitzlichter
Ein Kommentar zu “Panama gibt Natur per Gesetz eigene Rechte
  1. Miriam sagt:

    Danke Bettina – unweigerlich muss ich an Janoschs Buchtitel denken: „Oh wie schön ist Panama“. Und über dieses Lächeln hinaus ist mir Robin Wall Kimmerers Sprache so wundervoll. Wäre hier unmittelbar sinnstiftend einsetzbar: the rights of the MORE-THAN-HUMAN nature … Denn Natur sind wir Menschen ja ebenso. Das wieder in einer, diese Wahrheit einschließenden Sprache alltäglich in Ausdruck zu bringen, dafür schenkt ihr Buch „Geflochtenes Süßgras“ reiche Wege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.