Lee Harris: Energie Update Mai – Die Kraft der Zerbrechlichkeit


Die Zeit in der CHRYSALIS (Metamorphose) mit Zerbrechlichkeit (Verletzlichkeit) durch die wir uns alle bewegen, läßt eine neue Kraft offenbar werden. Zerbrechlichkeit ist etwas, mit dem wir uns in den letzten Jahren sowohl auf globaler als auch auf persönlicher Ebene auseinandersetzen mussten.

Und die Botschaft, die mir über Zerbrechlichkeit vermittelt wurde, ist, dass Zerbrechlichkeit – wenn wir wirklich in ihr landen, wenn wir uns zerbrechlicher fühlen, was unser Leben oder die Beziehungen in unserem Leben angeht, oder was die Weltlage macht – wenn wir durch Schichten von Zerbrechlichkeit gegangen sind, können wir mit einer neuen Stärke rechnen.

Wir kommen auf der anderen Seite mit einer anderen Perspektive heraus, einer anderen Art, das Leben zu sehen, eine anderen Art, mit dem Leben umzugehen. In gewisser Weise erlaubt uns dieses Schütteln des Baumes, das wir alle gerade durchmachen und die Zerbrechlichkeit, die für so viele Menschen auf so viele verschiedene Arten entstanden ist, zu neuer Stärke aufzubrechen.

Vielleicht spürst Du, wie zerbrechlich die Welt ist. Du hast vielleicht in letzter Zeit in persönlichen Beziehungen oder Lebenssituation eine zerbrechlichere Lage erfahren oder es wurden Gefühle von Verletzlichkeit und und Zerbrechlichkeit an die Oberfläche gebracht, mit denen Du bisher entweder nicht umgehen musstest.

Ich weiß, dass viele von uns von Verletzlichkeit und dem Gefühl der Zerbrechlichkeit abgeschreckt wurden, aber in diesem Gefühl liegt eine solche Kraft. Es ist sehr heilsam. Und auch wenn es sehr unangenehm sein kann, wenn wir es durchmachen, vor allem, wenn wir nicht daran gewöhnt sind. Wenn wir den Momenten, den Stunden oder den Tagen Raum geben können, an denen man sich etwas zerbrechlicher fühlt, wenn man die Gefühle durch sich hindurchfließen lassen kann, wenn man diese Gefühle ausdrückt – manchmal hilft es, sie zu Papier zu bringen, manchmal hilft auch ein guter, zuhörender Freund – dann wirst du anfangen, dich zu bewegen und etwas von der tieferen Verletzlichkeit in dir freizulegen, die zu große Stärke werden kann.

Von den empathischsten, stärksten und weisesten Menschen, die ich je kennengelernt habe, haben einige sehr dunkle Nächte der Seele durchgemacht. Wenn man sich also anschaut, was gerade
kollektiv in der Welt vor sich geht und wie viele von uns durch diese Zyklen gehen, dann wirst du sehen, dass die Zerbrechlichkeit von jedermanns Gefühlen oder der Zustand, in dem wir uns gerade befinden, tatsächlich zu einer neuen Ebene führen kann.

Weitere Themen:

  • Die Identitätswahrnehmung wird durchgeschüttelt – persönlich und kollektiv: Wer bin ich? Wer war ich? Wer sind noch meine Freunde? Was ist mit meinen Träumen? Was hat noch Bestand? Bleib in der Gegenwart, in diesem Moment. Das ist das einzige was sicher ist.
  • Höhere Weisheit – es ist wichtig, sie in uns selbst und anderen finden / sie in der Welt zu erschaffen und säen. In uns persönlich und in Beziehungen zur Natur und anderen Menschen.
  • Drittes Auge (Vision und Intuition) Konfusion – verursacht durch visionäre und Heilungs-Zeitlinien, die sich beschleunigen. Achte auf Deine Träume. Erst wenn Du Dich auch körperlich in der Lage fühlst einer Vision zu folgen. Wenn Dir Dein Köper kein eindeutiges Signal gibt: Mache nichts! Erde Dich in der Natur, tanze, wenn Du Tagträume hast, die überwätigend sind.
  • Brücken des Herzens bauen – Liebe teilen, wann und wo immer ihr könnt – es ist lebenswichtig gerade in diesen Zeiten der Trennung. Aber respektiere die Grenzen von anderen Menschen.
  • Den Tanz von Angst erkennen – an welchem Punkt macht er dich krank – wann kannst Du es losslassen/transformieren?
  • Sorge gut für Deine Körper-Gesundheit.
  • Sichere Deine innere Balance, um dich gegen gegen Überwältigung durch Umstände und Menschen zu schützen.

Das ganze Energie Update auf englisch nachlesen hier.

Sharing is Caring 🧡
Posted in Zeitqualität Verwendete Schlagwörter:
Ein Kommentar zu “Lee Harris: Energie Update Mai – Die Kraft der Zerbrechlichkeit
  1. Evelin sagt:

    Die Timelines, die er erwähnt sind extrem wichtig !!!
    Und zwar so wei gehend, daß die individuelle „Timeline“ die gewählt wird außerordentlichen und stetig zunehmenden Einfluß auf das (Menschen)Kollektiv hat…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.