Portaltag und Tiefststand der Lilith

Foto: Elske Margraf

Donnerstag, 30 Juni 2022 : Heute taucht die Lilith durch ihren erdfernsten Punkt hindurch. Sie zieht sich also kurzzeitig zurück, vereinigt sich mit der Sonne und wird dadurch neu geboren. In diesem Zeitraum ist sie in sich selbst gekehrt, sammelt in dieser Vereinigung neue Kräfte, ehe sie erneuert und wieder gestärkt ihre Wirkung im Bewusstseinsfeld des Menschen aufnimmt.

Deshalb wundere Dich nicht, falls Du in dieser Zeit Rückzugstendenzen entwickelst. Die ewige Sehnsucht nach erfüllter Liebe und Erotik wird in Dir berührt und tritt sichtbar an die Oberfläche. Der Mut, neue Wege in der Liebe zu gehen, ist angeraten. Der Umgang mit den mächtigen Energien der Liebe möge Dir auf neue Art gelingen.

Tagesenergie Der Fluß des Lebens – „Ich bin wandelbar, ich löse auf. Ich fließe im Fluß des Lebens“. Ein guter Tag für Erfolg, Reichtum und um Dinge harmonisch zu verändern / etwas nachhaltig aufzulösen oder Blockierendes wieder in den Fluß zu bringen. Die heutige Portaltagsenergie intensiviert die entsprechenden Gefühle und Prozesse.

Alexandra Heck erstellt die Maya-Energie-Informationen als freien, unentgeltlichen Dienst, die Informationen dürfen gerne mit Quellenangabe weitergegeben werden. Sie hat zusätzlich für die Portaltage bis Ende 2022 die Maya-Tagesqualität sowie die Tagesenergie nach Werner Neuner ausgearbeitet.

Zusätzlich sind die Lilithpunkte, Vollmond und Neumond, falls sie vor/nach einem Portaltag wirken, aufgeführt sowie weitere energetisch bedeutsame Tage. Diese Zusammenstellung auf 18 Seiten ist wieder für ab 12 Euro (bis ?? Euro, je nach Selbsteinschätzung) zu bestellen unter: maya-kraft@gmx.de

Sharing is Caring 🧡
Posted in Zeitqualität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.