Schmetterlinge im Ohr


Wenns draußen zu heiß ist, vielleicht mal wieder ins Kino? „Schmetterlinge im Ohr“ verspricht leichte, gute gemachte Unterhaltung in klassischer französcher Filmart. Und lässt auch uns erfahren, was alles zu hören ist und was doch nur gefühlt werden kann.

Regisseur und Hauptdarsteller Pascal Elbé hat sich dieses Themas angenommen – weil er selbst davon betroffen ist: Seine Kinder hätten ihn auf seine zunehmende Schwerhörigkeit aufmerksam gemacht, sagt er. In der Komödie „Schmetterlinge im Ohr“ spielt er einen Lehrer, der weder seine Schüler noch die Klagen seiner Freundin hört und deshalb ganz entspannt durchs Leben geht. Aber auch jede Menge verpasst – nicht nur in der Schule, sondern auch in der Liebe.

Auf für die ZuschauerInnen ein besonderes Hörerlebnis, macht es doch durch den Einsatz unterschiedlicher Tonspuren deutlich, was wir alles so hören und was wir ausblenden. Jetzt im Kino nachhören 🙂

Sharing is Caring 🧡
Posted in Impulse Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Dein Kommentar wird nach der Prüfung freigeschaltet. Bitte beachte, Einschätzungen und Meinungen in Ich-Form zu formulieren und die AutorInnen zu wertschätzen. Nicht identifizierbare Namen (Nicknames), Kommentare ohne erkennbaren Bezug auf den Inhalt des Artikels und Links zu nicht eindeutig verifizierbaren Seiten bzw. zur Eigenwerbung werden grundsätzlich nicht freigeschaltet.